Agnostiker und Atheist: Was ist gemeinsam und was ist der Unterschied

Es gibt ungefähr 200 Arten verschiedener Religionen auf der Welt. Die Anhänger jedes Glaubens sind überzeugt, dass es ihre Weltanschauung und ihr Gott sind, die die einzig wahre Art und Weise sind, die Welt zu erschaffen. Es überrascht nicht, dass in der Antike dank der großen Anzahl verschiedener Religionen unverschämte Menschen auftauchten, die an der Wahrheit des einen oder anderen Glaubens und auch an der Existenz Gottes als Schöpfer unserer Welt zweifelten. Unter den Ungläubigen sind die führenden Positionen von Agnostikern und Atheisten besetzt, aber ihre Weltanschauung unterscheidet sich voneinander und hat eine einzige Grundlage.

Atheisten

Ein Atheist ist eine Person, die nicht an die Existenz Gottes sowie an übernatürliche Kräfte, paranormale Phänomene und andere Welten glaubt . Atheisten erkennen Kirche, Religion und Glauben nicht an. Wir können sagen, dass ein Atheist nur an das glaubt, was Sie mit Ihren Händen berühren können. Atheisten zeichnen sich durch volles Vertrauen in die Selbstversorgung von Mensch und Natur aus. Für sie gibt es nichts, was sich nicht mit Logik und gesundem Menschenverstand erklären lässt.

Symbol der Atheisten

Der gesunde Menschenverstand, das Bewusstsein und die Intelligenz spielen eine entscheidende Rolle für einen Atheisten im Leben. Atheisten sind überzeugt, dass Gläubige blinde Dummköpfe sind, die dem von der Gesellschaft aufgebauten System folgen. Im letzten Jahrhundert hat die Zahl der Atheisten erheblich zugenommen. In einigen Ländern erreicht die Zahl der Ungläubigen 50 Prozent der Weltbevölkerung.

Agnostisch

Ein Agnostiker ist eine Person, die davon überzeugt ist, dass es unmöglich ist, die Existenz Gottes zu beweisen, sowie es unmöglich ist, seine Nichtexistenz zu beweisen. Ein Agnostiker ist eine frei denkende Person, aber gleichzeitig eine intellektuell begabte Person. Ein Agnostiker mag dazu neigen, den einen oder anderen Glauben teilweise anzuerkennen, aber er wird niemals die einzige Art von Sichtweise erkennen, die erklärt wurde. Für einen Agnostiker ist eine Veränderung der Sichtweise und Anpassung an unterschiedliche, auch widersprüchliche Sichtweisen charakteristisch. Die Anzahl der Agnostiker steigt von Jahr zu Jahr. Die Leute glauben, dass es eine höhere Macht gibt, geben ihr aber keinen einzigen Wert.

Agnostisches Symbol

Gemeinsamkeit zwischen Agnostiker und Atheist

Das erste, was für Agnostiker und Atheisten häufig und grundlegend ist, ist das Fehlen des Glaubens an eine bestimmte Religion. Seit Jahrhunderten haben Wissenschaftler Inkonsistenzen in den Religionen festgestellt. Die Gläubigen schließen die Augen vor dem, was dem gesunden Menschenverstand zuwiderläuft, und verlassen sich auf den Glauben an ihren einen Gott. Für Agnostiker und Atheisten ist die Unfähigkeit, einer der berühmten Religionen zu dienen, die Grundlage ihrer Weltanschauung.

Das zweite, was diese beiden Weltanschauungen verbindet, ist die Unmöglichkeit, die Existenz Gottes und anderer übernatürlicher Phänomene zu beweisen. Wenn diese Tatsache für einen Agnostiker genauso wahr ist wie die Unmöglichkeit, das Gegenteil zu beweisen, dann ist es für einen Atheisten genug, dass sie nicht beweisbar ist.

Das dritte gemeinsame Merkmal ist die Ablehnung des konventionellen Denkens und der Weltanschauung . Sowohl ein Agnostiker als auch ein Atheist sind eine denkende Person.

Die unwiderlegbare Tatsache, dass alle Menschen ohne Glauben an Gott geboren werden. Anschließend impfen sie diesen oder jenen Glauben oder glauben weiterhin nicht an die Existenz des einen Gottes. Grob gesagt, werden alle Menschen auf dem Planeten als Agnostiker oder Atheisten geboren. Das Fehlen des Glaubens als angeborenes Phänomen ist das vierte gemeinsame Merkmal eines Agnostikers und eines Atheisten.

Der Unterschied zwischen einem Agnostiker und einem Atheisten

Der erste wesentliche Unterschied zwischen einem Agnostiker und einem Atheisten besteht darin, dass das Bewusstsein eines Agnostikers offen und ein Atheist geschlossen ist. Ein Agnostiker kann ständig seine Sichtweise ändern, sich an die eine oder andere Tatsache halten, an eine höhere Macht glauben, ohne sich auf eine der bekannten Religionen zu verlassen. Der Atheist wiederum ist fest davon überzeugt, dass Gott nicht existiert, so wie nichts Höheres als der Mensch existiert. Ein Agnostiker ist als Kind offen für alles Neue und Unbekannte, ein Atheist ist ein reifer, gebildeter Mensch, der nach eigener Überzeugung nicht angepasst werden muss.

Der zweite Unterschied ist die emotionale Sensibilität . Atheisten sind von Natur aus in der Regel Egoisten, Agnostiker - im Gegenteil Humanisten, manchmal Altruisten. Unter Agnostikern ist es schwierig, eine Person zu finden, die jedem wiederholt, dass blinder Glaube Unsinn ist. Atheisten reagieren dagegen aggressiver auf Gläubige.

Es ist auch unmöglich, die Existenz der menschlichen Seele zu beweisen. Atheist verzichtet auf seine eigene Seele, glaubt nicht an das Jenseits. Der Agnostiker ist überzeugt, dass die menschliche Seele existiert, weil sie ihre Gegenwart in sich selbst fühlt. Der Unterschied zwischen der Einstellung zur Seele ist der dritte Unterschied zwischen einem Agnostiker und einem Atheisten.

Die Einstellung zu Traditionen ist ein weiteres Merkmal, das einen Agnostiker wesentlich von einem Atheisten unterscheidet. Ein Atheist weigert sich, traditionelle religiöse Feiertage anzuerkennen, da sie einen bestimmten Glauben auferlegen. Ein Agnostiker, wenn er liebt, sagen wir - Weihnachten, wird den Weihnachtsbaum und die Geschenke niemals aufgeben. Unterschiedliche Einstellungen zu traditionellen kirchlichen Feiertagen sind der vierte Unterschied zwischen einem Agnostiker und einem Atheisten.

Fazit

Abschließend möchte ich sagen, dass es so viele Menschen geben wird, die sich nicht an allgemein anerkannte Regeln halten möchten, solange es eine Gesellschaft, ein System und Religionen gibt. Der aggressive Kampf mit dem System führt zu einem neuen System, das sich nicht sehr von dem unterscheidet, gegen das es eine Konfrontation gibt. Der Atheismus ist ein System, da sich Atheisten den Gläubigen widersetzen. Der Agnostiker ist irgendwo dazwischen, irgendwo in der Nähe, aber gleichzeitig nirgendwo. Auf jeden Fall müssen die Menschen nicht nur auf ihren Verstand, sondern auch auf ihr Herz hören, denn wenn diese beiden übereinstimmen, wird die Wahrheit geboren.

Empfohlen

Jess oder Silhouette - welches Tool ist besser und effektiver
2019
Was ist besser, um einen neuen Lada oder ein gebrauchtes Auto zu kaufen?
2019
Wie unterscheidet sich ein Spielemonitor vom üblichen und lohnt es sich, ihn zu kaufen?
2019