Anaferon und Ergoferon - ein Vergleich von Mitteln und was ist besser

Die meisten Patienten stellen häufig die Frage: „Was ist der Unterschied zwischen Anaferon und Ergoferon?“ Tatsächlich haben die Medikamente eine ähnliche Zusammensetzung und gehören zur gleichen Wirkstoffgruppe, werden unter den gleichen Bedingungen angewendet und haben keine Preisbarriere. Um die Frage zu beantworten, betrachten wir jedes medizinische Element separat und führen eine vergleichende Analyse durch.

Anaferon

"Anaferon" ist ein beliebtes antivirales Medikament, das das Vertrauen der Kunden für seine Fähigkeit erworben hat, die Symptome von Erkältung und Grippe schnell zu beseitigen.

"Anaferon" hat folgende medizinische Wirkungen auf den menschlichen Körper:

  • Immunmodulator Anaferon stimuliert die Immunität des Menschen gegen die Produktion von Antikörpern, die die Ursache der Krankheit, das Virus, bekämpfen.
  • Antivirus . Es hilft, die Vermehrung von Viren zu stoppen und ihre Entwicklung im Körper zu stoppen.

Indikationen zur Verwendung:

  1. ARVI oder ORZ.
  2. Influenza, Viruserkrankungen.
  3. Prävention von Komplikationen bei Erkältungssymptomen und Viruserkrankungen.
  4. Bakterieninfektionen in schwerer, chronischer Form.
  5. Prävention und Behandlung von Infektionen bei Menschen mit Immunschwäche.
  6. Herpes genitalis.

Gegenanzeigen:

  • Schwangerschaft und HBV.
  • Individuelle Unverträglichkeit der Zusammensetzung des Arzneimittels.

Nebenwirkungen: allergische Verschlimmerung während der Aufnahme auf die Zusammensetzung des Produkts, manifestiert bei Menschen, die zu Allergien neigen.

Zusammensetzung:

  1. Antikörper gegen Gamma-Interferon.
  2. Laktosemonohydrat.
  3. Kristalline Cellulose.
  4. Magnesium.

Aufgrund des Vorhandenseins von Laktosemonohydrat in der Zusammensetzung wird die Ernennung von Personen mit Laktosemangel nicht empfohlen.

Am ersten Tag werden 8 Tabletten eingenommen, 1 Tablette jede halbe Stunde in den ersten 2 Stunden (d. H. 5 Tabletten in den ersten 2 Stunden). Die restlichen 3 Tabletten werden tagsüber alle 2-3 Stunden eingenommen.

Nehmen Sie am 2. Tag dreimal täglich 1 Tablette ein, bis sich der Zustand bessert.

Wenn sich der Gesundheitszustand am 3. Tag nicht verbessert, sollten Sie am 3. Tag einen Arzt aufsuchen.

Zur Vorbeugung von Erkältungen 1-3 Monate lang 1 Tablette pro Tag einnehmen (alle angegebenen Dosierungen werden für Erwachsene (16 Jahre) empfohlen, Anferon „Children's“ ist für jüngeres Alter vorgesehen).

Ergoferon

Ergoferon ist ein relativ neues Medikament in der Pharmaindustrie, hat sich jedoch bei den Käufern bereits die Ehre für sein breites Wirkspektrum erworben. Ergoferon gehört auch zu der Gruppe von Arzneimitteln mit immunmodulatorischer und antiviraler Wirkung.

Zusammensetzung:

  • Antikörper gegen Rezeptoren.
  • Antikörper gegen Histamin.
  • Antikörper gegen Gamma-Interferon.
  • Hilfsgegenstände.

Indikationen zur Verwendung:

  1. Influenza, SARS, ORZ
  2. Alle Arten von Darminfektionen und Herpes.
  3. Meningitis
  4. Bakterielle infektionen.

Gegenanzeigen:

  • Jede individuelle Unverträglichkeit einer der Komponenten.
  • Orale Verabreichung des Arzneimittels unter Verletzung der Resorption und Verdauung.

Tabletten werden unter die Zunge gelegt und lösen sich auf, bis sie vollständig aufgelöst sind.

Am 1. Tag werden 1-2 Tabletten oder 5-10 ml eingenommen. Lösung für die nächsten 2 Stunden, jede halbe Stunde (d. h. 5-7 Tabletten oder 25-30 ml Lösung).

Am 2. Tag wird das Medikament 3-mal täglich in 2-3 Stunden in den angegebenen Dosen eingenommen.

Am 3. Tag und bis zur vollständigen Genesung 1 Tablette oder 5 ml einnehmen. Lösung 3 mal am Tag.

Zur Vorbeugung von Infektionen wird das Medikament 1 bis 6 Monate lang einmal täglich in einer Dosierung von 1 Tablette oder 5 ml eingenommen. lösung.

Gemeinsame Merkmale

Die Zusammensetzung von "Anaferon" und "Ergoferon" ist sehr ähnlich. Sie haben gemeinsame Antikörper, die die Produktion von Schutzproteinen stimulieren. Medikamente haben viele Tests bestanden und bewiesen, dass beide in ihrer pharmazeutischen Gruppe wirksam sind.

Unterschiede

Trotz der ähnlichen Zusammensetzung haben "Anaferon" und "Ergoferon" immer noch unterschiedliche Wirkungen. Die Zusammensetzung von "Ergoferon" enthält universelle Antikörper mit antiallergischer Wirkung:

  • Glättet den Ton der Bronchien.
  • Lindert verstopfte Nase, Schwellung der Schleimhäute.
  • Reduzieren Sie die Intensität der Erkältungssymptome.

Die Fruchtbarkeit von Ergoferon ist höher als die von Anaferon. Zusätzlich zur Blockierung der Virusaktivität ist das Medikament in der Lage:

  1. "Anaferon" bekämpft Viren nur in den ersten 24 Stunden der Erkrankung, "Ergoferon" macht es während der gesamten Erkrankung, was seine Verwendung auch bei spätem Nachweis des Virus ermöglicht. Die Einnahme von Ergoferon hilft außerdem, Komplikationen bei Erkältungsinfektionen zu vermeiden.
  2. Bei Allergikern kann die Anwendung von "Anaferon" während der akuten Atemwegsinfektion eine Schutzreaktion des Körpers auslösen. Ergoferon hat eine antiallergische Wirkung, die diesen Prozess verhindert und die Komplikationen der Krankheit verhindert.

„Anaferon“ ist für alle Altersgruppen ab einem Monat geeignet. „Ergoferon“ ist ab einem Alter von 3 Monaten zulässig, hat jedoch gegenüber „Anaferon“ einen Vorteil in Bezug auf Effizienz, Verwendungsbereich und Verwendungsakzeptanz. Bei der Behandlung von Säuglingen ist es besser, „Anaferon“ den Vorzug zu geben, da seine Zusammensetzung einfacher ist und beim Kind keine Komplikationen verursacht. Wenn Sie die Krankheit jedoch zu spät finden, wird die Anwendung von Ergoferon empfohlen, da die Wahrscheinlichkeit einer wirksamen Behandlung höher ist.

Empfohlen

Was ist besser Idrinol oder Mildronat und wie unterscheiden sie sich?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Factoring mit und ohne Rückgriff?
2019
Solcoseryl oder Levomekol: ein Vergleich der Mittel und was ist besser
2019