Arbidol und Citovir - Vergleich und was ist besser

Die Mittel zur Rettung des Patienten bei Erkältungskrankheiten werden in zwei große Gruppen unterteilt: antivirale und immunmodulierende . Die ersten Medikamente wirken gegen Viren, die empfindlich auf ihren Wirkstoff reagieren. Letztere haben einen universelleren Mechanismus und stimulieren einfach die Schutzeigenschaften, stärken das Immunsystem. Dieser Artikel beschreibt Arbidol und Cytovir. Was ist besser zu wählen und für wen?

Arbidol

Antivirale Medizin der inländischen Produktion. Seit 2010 ist Arbidol auf der russischen Liste der unentbehrlichen Arzneimittel aufgeführt. Es hemmt spezifisch Influenza A-Viren (einschließlich der Schweinegrippe) und B, die Erreger von SARS wie Coronaviren, Adenoviren, respiratorische Syncytialviren und Parainfluenza.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Umifenovir in Dosierungen von 50 und 100 mg. Entsprechend dem Wirkungsmechanismus bezieht es sich auf Inhibitoren der Fusion der Lipidmembran des Virus und der Zellmembranen. Umifenovir ist sehr aktiv gegen RNA-Viren.

Das Medikament hat auch immunmodulatorische Eigenschaften, die sich in der Stimulierung der humoralen Immunantwort des Organismus, in der Entwicklung von Makrophagen und der Synthese von Interferon manifestieren.

Therapeutische Wirkungen:

  1. Reduzierung der Krankheitsdauer und der Fieberperiode.
  2. Abnahme der Intensität der akuten Symptome.
  3. Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Komplikationen und Neuinfektionen während der Erholungsphase.
  4. Prävention chronischer viraler und bakterieller Erkrankungen.
  5. Erhöhte Resistenz gegen Virusinfektionen.
  6. Erhöhte Interferontiter im Blut 48 Stunden nach der Verabreichung.

Es ist für den menschlichen Körper nicht toxisch und wirkt sich bei Anwendung in verschriebenen Dosierungen nicht negativ aus.

Derzeit in drei Formen erhältlich: Tabletten, Kapseln und Pulver zur Herstellung einer Suspension. Die ersten beiden sind mit 50 und 100 mg Wirkstoff erhältlich. Es gibt eine Form von Arbidol Maximum, die in Kapseln erhältlich ist und 200 mg Umifenovir enthält.

Federung ist für Kinder ausgelegt. 5 ml der zubereiteten Lösung enthalten ca. 30 mg der Hauptsubstanz. Verwendet bei der Behandlung von Kindern ab zwei Jahren.

Tsitovir

Das Werkzeug besteht aus drei aktiven Komponenten, die die Produktion von Interferon im Körper anregen. Es ist die stärkste unspezifische Substanz, die in der Lage ist, die Arbeit der Schutzkräfte des Immunsystems zu stärken und zu stimulieren.

Das Wirkstoff- Timogen basiert auf einem künstlichen Analogon einer Substanz, die aus der Thymusdrüse von Tieren ausgeschieden wird. Diese Drüse ist für die Immunfunktion verantwortlich, neue Leukozyten - Immunzellen - wachsen ebenfalls und werden ins Blut abgegeben.

Thymogen hat folgende Eigenschaften: Aktivierung der zellulären und humoralen Immunität, Stimulierung der Selektion von Immunzellen und Regeneration des Körpergewebes, Stabilisierung des Verhältnisses verschiedener Arten von Immunzellen.

Bendazol ist der zweite Wirkstoff von Cytovir. Früher wurde es nur in der Kardiologie und in den Neurowissenschaften erfolgreich eingesetzt, später wurde jedoch entdeckt, dass Bendazol die Produktion von Interferon aktiviert.

Ascorbinsäure oder Vitamin C aktivieren die humoralen Funktionen des Immunsystems, normalisieren die Kapillarpermeabilität und lindern lokale Entzündungen. Vitamin wirkt als Antioxidans und neutralisiert Sauerstoffradikale.

In drei Formen erhältlich: Kapseln, Sirup und Pulver zur Herstellung einer Kinderlösung. Pulver für Lösungen haben mehrere Aromen (Erdbeere, Cranberry, Orange) können ohne Aromen sein.

Das Tool wird bei der Behandlung von Influenza und anderen Erkältungen eingesetzt.

Was haben sie gemeinsam?

  • Formen der Freilassung . Es gibt übliche Formen der Freisetzung - dies sind Kapseln und Pulver zur Herstellung einer Lösung, Suspension. Es gibt Kinder- und Erwachsenenformen.
  • Altersbeschränkungen . Präparate können ab der Kindheit angewendet werden: Arbidol ab zwei Jahren, Cytovir ab sechs Jahren.
  • Zweck Zur Behandlung von Influenza und Erkältungen.
  • Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit . Tsitovir ist für die Behandlung schwangerer Frauen nicht zugelassen, wird jedoch während des Stillens mit Vorsicht verschrieben, sofern der Nutzen für die Mutter alle möglichen Risiken für das Kind überwiegt. Arbidol wird nicht für schwangere und stillende Frauen empfohlen. Es wird in extremen Fällen nach den gleichen Grundsätzen wie Citovir verschrieben.

Was sind die Unterschiede

  1. Wirkstoffe . In Arbidol ist es Umifenovirhydrochlorid. In Citovir - Timogen, Vitamin C, Bendazol.
  2. Gruppe von Drogen . Das erste - einzige Antivirusmittel, wirkt gegen bestimmte Mikroorganismen. Der zweite - ein Immunmodulator, stärkt das Immunsystem als Ganzes.
  3. Die Kosten des Kurses . Die Rate von Arbidol pro Erwachsenem wird etwa 900 Rubel betragen. Der Verlauf von Tsitovir unter den gleichen Bedingungen beträgt etwa 400 Rubel.
  4. Gegenanzeigen . Tsitovir wird nicht in Form eines Sirups oder einer Lösung gegen Diabetes mellitus mit erhöhtem Druck und Vorsicht eingenommen. Arbidol wird nicht bei Fructose-Unverträglichkeit und Überempfindlichkeit gegen Umifenovir verschrieben.
  5. Nebenwirkungen Tsitovir senkt den Blutdruck. Arbidol verursacht in seltenen Fällen allergische Reaktionen.

Was soll ich wählen?

Es ist falsch, zwischen zwei verschiedenen Wirkstoffgruppen zu wählen - Immunmodulatoren und Virostatika. Erstere werden für die prophylaktische Verabreichung bereits vor der Epidemie benötigt, da ihre Wirkung im Körper nach einer Weile einsetzt. Darüber hinaus sind Immunmodulatoren bei der Behandlung vieler Krankheiten erforderlich, die mit einer Funktionsstörung des Immunsystems verbunden sind.

Antivirale Medikamente sollten sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von Infektionen eingenommen werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass nicht jedes antivirale Mittel Viren gleich wirksam bekämpft, sondern dass alles von der Empfindlichkeit des Mikroorganismus gegenüber dem Wirkstoff abhängt. Wenn das Medikament falsch gewählt wird, ist der Effekt entweder unwesentlich oder nicht manifest. Die Anweisungen geben immer die Liste der Viren an, gegen die das Medikament wirksam ist. Im Gegensatz dazu sind Immunmodulatoren für bestimmte Mikroorganismen nicht spezifisch und vielseitiger.

Die beste Lösung für eine schnelle Genesung ist der gemeinsame Gebrauch dieser Medikamente, von denen eines die Ursache der Krankheit tötet und das zweite den Körper stärkt.

Empfohlen

Was ist besser als Xbox One oder Ps4 und wie unterscheiden sie sich?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Hummer und Hummer und was ist schmackhafter?
2019
Was ist besser Biorevitalisierung oder Botox - vergleichen und wählen
2019