Chromosom und Chromatin: Was ist das und wie unterscheiden sie sich?

Chromatin und Chromosomen sind Sorten genetischer Komplexe, die sich ineinander verwandeln können. Ihre chemische Organisation ist ähnlich. Der Desoxyribonukleoprotein-DNA-Komplex mit Proteinstrukturen befindet sich auf der chemischen Basis von Chromatin und Chromosom.

Das Konzept von Chromosom und Chromatin

Chromosom heißt das Element, das Teil des Zellkerns ist. Das Chromosom ist an der Bildung der Kernstruktur beteiligt. Dies ist ein DNA-Speicher und daher eine erbliche Typinformation über den gesamten Organismus. Lineare Genanordnung charakterisiert Chromosomen. Chromatiden in Chromosomenform. Chromatiden werden durch ein Paar Längsuntereinheiten dargestellt. Jedes der Mitglieder des bezeichneten Chromatidenpaares ist in Struktur und Struktur dem anderen Chromatiden absolut ähnlich. Die Basis der Chromatiden ist ein DNA-Molekül, das in einer einzigen Kopie präsentiert wird. Telomere sind die Endstellen von Chromatiden.

Chromosomen

Chromatin ist eine Substanz, die Teil des Chromosoms ist. Es kann aus den Kernen pflanzlicher oder tierischer Zellen isoliert werden. Chromatin zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, mit Kernfarbstoffen intensiv gefärbt zu werden. Wenn sich eine Zelle zu teilen beginnt, bildet sich Chromatin zu unterscheidbaren Strukturen eines bestimmten Typs, die sich in Chromosomen befinden.

Gemeinsame Merkmale von Chromatin und Chromosomen

Die Gemeinsamkeit dieser Konzepte ist wie folgt:

  1. Der Prozess des spiralförmigen Chromatins, bei dem die endgültige Bildung des Chromosoms stattfindet.
  2. Darüber hinaus sind sowohl Chromatin als auch Chromosom zwei strukturelle und funktionelle Zustände, die erbliches Material tragen.

Die Ähnlichkeit der chemischen Basis von Chromatin und Chromosom ermöglicht die mehrstufige Packung von DNA-haltigen Molekülen mit Proteinen, wodurch Chromatin in eine kompakte Form überführt wird.

Chromosomendifferenz zu Chromatin

Unterschiede auf der Strukturebene

Chromosomen als Elemente des Zellkerns weisen die folgenden Unterscheidungsmerkmale auf, die sich von den Merkmalen des Chromatins unterscheiden:

  • Fähigkeit zur Selbstreproduktion.
  • Das Vorhandensein einer einzelnen Komponente ist mit strukturellen und funktionellen Eigenschaften verbunden.
  • Die Fähigkeit, einzelne Merkmale in einer Reihe von mehreren Generationen zu speichern.

Chromatin aus dem Chromosom kann durch folgende Parameter unterschieden werden:

  1. Es ist eine komplexe, umgeordnete Kombination von RNA, DNA und Proteinen.
  2. Es ist eine Substanz von Chromosomen.
  3. Befindet sich in den Zellen der Eukaryoten.
  4. Es ist ein zusammengesetztes Nukleotidfragment in Prokaryoten.
  5. Dank seiner Zusammensetzung ist es in der Lage, genetische Informationen zu implementieren.
  6. Implementiert die DNA-Replikation und -Reparatur.

Typische Unterschiede

Chromatin kann im Gegensatz zu Chromosomen in zwei typischen Sorten existieren:

Heterochromatin ist ein Chromosom mit einer sehr geringen oder völlig fehlenden funktionellen Aktivität. Heterochromatin kann auch in Form von Chromosomenteilen vorliegen. Es ist durch relative Kondensation gekennzeichnet, die nicht vollständig dargestellt ist. Unter dem Einfluss eines Lichtmikroskops wird Heterochromatin als dunkle Klumpen sichtbar gemacht.

Sukhromatin hat Eigenschaften, die denen von Heterochromatin entgegengesetzt sind. Es stellt Chromosomen oder deren teilweise Fragmentierung dar, die durch einen unvollständigen Dekondensationsgrad gekennzeichnet sind. In Bezug auf die Funktionalität ist Euchromatin aktiv. Das Lichtniveau lässt kein Euchromatin erkennen, es bleibt auch unter seinem Einfluss fast unbemalt.

Eine Besonderheit von Chromatin im Vergleich zu Chromosomen kann darin gesehen werden, dass einer seiner Typen, Heterochromatin, wiederum in zwei Strukturelemente unterteilt werden kann:

  1. Optionales Heterochromatin, das sich in Euchromatin umwandeln lässt.
  2. Ein konstruktiver Typ von Heterochromatin, der in keiner der Zellen eine ähnliche Transformation durchführen kann.

Chromosomen und Chromatin können auch durch das Aussehen unterschieden werden. Chromatin wird durch Klumpen, granulierte Elemente und filamentöse Strukturen dargestellt, im Allgemeinen kann gesagt werden, dass dies verdichtete Chromosomenregionen sind.

Chromosomen sind eine Einheit des genetischen Materials und haben eine dichte Struktur.

Unterschiedliche Reaktion von Chromosom und Chromatin zur Färbung. Chromatin ist nur anfällig für bestimmte Farbstoffe, einschließlich Karmin und Hämatoxylin. Chromosomen werden intensiv gefärbt und reagieren empfindlich auf das Farbelement.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Oliven und Oliven
2019
Welches Mittel ist besser als "Amoxicillin" oder "Biseptol"?
2019
Was ist besser und wirksamer für Haargel oder Wachs?
2019