Concealer und Foundation: Merkmale und wie sie sich unterscheiden

Da so viele verschiedene kosmetische Innovationen aufgetaucht sind, sind Frauen oft verwirrt darüber, was Concealer und Luminizer sind und wie sie sich von der Grundierung unterscheiden.

Was sind die Unterschiede Concealer von anderen Kosmetika

Die Arbeit von Concealer zielt auf die Beseitigung von Fehlern und hat eine dichtere Textur . Es wird am häufigsten punktiert unter den Augen angewendet, um diese Bereiche aufzuhellen. Es kann verschiedene Unvollkommenheiten verbergen: Akne, Altersflecken, Entzündungen. Meist wird das Werkzeug in Form eines Bleistifts mit einem Pinsel am Ende hergestellt. Schattierungen von Hellrosa bis Beige. Einige der bekanntesten Unternehmen bieten ihren Kunden ihre Concealer an: Essence, Max Factor, Catrice und andere. Zum Beispiel wird Maybelline Concealer als Stick hergestellt. Diese kompakte Form eignet sich immer für Kosmetika. Es ist gut, mit Puder zu verwenden, um kleine Hautunreinheiten zu verbergen.

Concealer

Die Grundierung hat mehrere Beigetöne und verbirgt nur die Ungleichmäßigkeit der Hautfarbe. Heller in der Konsistenz als der Concealer Tonalnik verschmilzt praktisch mit der Epidermis, wodurch er gebräunter und von der gleichen Farbe ist. Vergessen Sie nicht, dass die Grundierung auf das gesamte Gesicht, die Stirn, die Ohrläppchen, den Hals und den Dekolletébereich aufgetragen wird, da das Gesicht sonst wie eine Maske aussieht. Während Concealer Punkt oder auf bestimmte Bereiche angewendet wird.

Toncreme

Lumineers (Leuchtmarker) enthalten flackernde Partikel, die der Haut ein strahlendes Aussehen verleihen. Sie sind silberne und goldene Farben. Es kann nicht auf das gesamte Gesicht angewendet werden, und Sie müssen nur bestimmte Teile wie Wangenknochen oder Nase unter den Augenbrauen auswählen.

Luminizer

Was soll Concealer sein

Um dieses Make-up problemlos verwenden zu können, müssen Sie dessen Eigenschaften kennen. Zum Beispiel sollte eine Creme oder ein Stift die Haut nicht übertrocknen . Insbesondere sollte dies nicht auf der empfindlichen Haut unter den Augen zu spüren sein. Die zweite Grundregel bei der Verwendung ist die Qualität der Schattierung. Dieses Werkzeug sollte ohne Anstrengung gut auf die Haut aufgetragen werden. Vergessen Sie nicht, dass der Pinsel synthetisch, nicht natürlich verwendet werden muss. Gleichzeitig ist die Konsistenz dieses Werkzeugs viel dichter als die des Fundaments oder des Luminizers (Textmarkers).

Wenn Sie Concealer wählen, müssen Sie es in Hautfarbe oder sogar heller wählen, da es sich um ein Maskierungsmittel handelt und darauf das Fundament oder der Puder aufgetragen wird. Achten Sie beim Kauf dieses Produkts darauf, die bekannte Marke zu bevorzugen, da diese meistens Concealer auf der empfindlichen Haut der unteren Augenlider verwendet.

Korrektor, was ist das?

  • Es kann verschiedene Schattierungen haben, gelb oder blau, rosa oder dunkelbraun sein.
  • Concealer beseitigt Rötungen und Augenringe, Besenreiser.
  • Mit ihm können Sie das Gesicht anpassen, bestimmte Stellen auswählen, wie Wangenknochen, Nase.
  • Das Produkt wird in verschiedenen Formen verkauft: in einer Palette mit mehreren Dutzend Farbtönen, in Stiften verschiedener Farben, in flüssiger Form mit einem Pinsel, wenn dunkle Ringe unter den Augen getarnt werden müssen.

Dieses Tool verfügt über verschiedene Freigabeformen:

  1. Trockene Korrektorart (wie Pulver).
  2. Cremig
  3. Liquid.
  4. Stick
  5. Bleistift.

Alle diese Arten von Kosmetika können eine Funktion erfüllen - die Schwächen zu maskieren, die Vorteile hervorzuheben und dem Gesicht eine skulpturale Form zu geben.

Welche Farben können Korrektor sein:

  • Brown
  • Weiß
  • Grün
  • Blau
  • Orange
  • Gelb
  • Pink
  • Flieder

Blauer Korrektor beseitigt also Gefäßpunkte, Altersflecken und Sommersprossen. Grün gut verbirgt die Rötung der Haut, Pickel. Rosa Farbe hilft, das Gesicht frisch zu machen. Im Gegensatz zu Concealer hat es eine noch größere Dichte, daher ist es notwendig, gut zu schattieren, es ist besser zu schwämmen. Die bekanntesten Korrektoren von MAC in Form einer Palette von 15 Farben und von Faberlic in einer Tube in Beigetönen.

Grundlage, wie man wählt

Foundation hat mehrere Farbtöne, die am häufigsten durch folgende Arten repräsentiert werden: sehr hell, elfenbeinfarben oder beige, dunkelrosa, oliv. Wählen Sie eine tonale Farbe unter Ihrer Haut. Es ist besser, sie zu mischen und an ihre Farbe anzupassen. Es ist einfacher, sie zu verwenden. Die Grundierung hat eine relativ leichte Textur, sodass die Hautunreinheiten nicht überdeckt werden. Dafür gibt es einen Concealer mit einem Korrektor.

So wenden Sie Geld an

Der Concealer wird mit Hilfe einer punktierten Bewegung am Pinselende auf Problemzonen aufgetragen: blaue Flecken unter den Augen, Akne oder Besenreiser. Einige Concealer haben entzündungshemmende Mittel wie Acetylsalicylsäure. Andere haben Vitamine, die für alternde Haut sehr nützlich sind. Es ist besser, Concealer auf die Grundierung aufzutragen, es hilft, die Haut aufzuhellen, aber es ist möglich, wenn es sich nicht um verschiedene Farbtöne handelt.

Concealer-Anwendung

Sie können den Korrektor verwenden, er hat jedoch eine noch dichtere Struktur und wird häufiger zum Konturieren des Gesichts verwendet. Von Concealer-Schattierungen wird dringend abgeraten, es sei denn, es ist erforderlich, den Bereich unter den Augen gut zu schattieren.

Der Korrektor kann bestimmte Bereiche aufhellen oder die Wangenknochen betonen und so praktisch ein neues Gesicht für sich zeichnen.

Aber die Grundierung wird auf alle anderen Heilcremes aufgetragen, und zwar sehr sorgfältig. Versuchen Sie, die Bemühungen, andere Kosmetika aufzutragen, nicht zu verderben. Da die Grundlage in den neuesten Versionen der Veröffentlichung eine matt samtige Struktur hat, leuchtet das Gesicht nicht mit, und der Ton selbst ist auf der Haut fast nicht wahrnehmbar, so dass Sie kein Puder verwenden können.

Empfohlen

Was unterscheidet Ursosan von Ursofalk und was ist besser?
2019
Arthritis und Arthrose: Was ist das und was ist der Unterschied
2019
„Hilak Forte“ und „Bifidumbacterin“ - was ist der Unterschied und das bedeutet, besser
2019