Duphalac oder Forlax - was ist anders und was ist besser

Der wissenschaftliche und technische Fortschritt mit unbestreitbaren Vorteilen hat einen wesentlichen Nachteil - mangelnde körperliche Aktivität . Vor dem Computer zu arbeiten, sich vor dem Fernseher zu entspannen und im Auto zu fahren, führt nicht nur zu Übergewicht. Der Begleiter dieses Lebensstils ist eine Verletzung der motorischen Funktion des Darms, die zu Verstopfung führt. Kalorienreiche Nahrung, die keine Ballaststoffe enthält, ist ebenfalls wichtig.

Früher waren diese Beschwerden aufgrund natürlicher Ursachen das Problem älterer Menschen: Mit zunehmendem Alter sinken die Rate der Stoffwechselvorgänge und die Auslöschung der Körperfunktionen. In Zeiten universeller Computerisierung geht die Krankheit nicht an Jugendlichen und sogar Kindern vorbei.

Wenn das Problem aufgetreten ist, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Die Medizin hat die Mittel, um die Darmfunktion wiederherzustellen. Unter den von der Zeit getesteten Medikamenten gibt es zwei.

Duphalac

Abführmittel, ist ein dicker Sirup von gelblicher Farbe. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist präbiotische Lactulose . Es stellt sich als Ergebnis der Verarbeitung von Milchzucker heraus.

Das Medikament hat folgende Eigenschaften:

  • Nicht Lebensmittelenzymen ausgesetzt.
  • Betritt den Dickdarm unverändert.
  • Es ist ein Nährmedium für nützliche Bakterien, stimuliert deren Fortpflanzung.
Lactulose wird im Dickdarm in niedermolekulare Verbindungen gespalten, der pH-Wert sinkt und der osmotische Druck steigt . Im Lumen des Dickdarms zog Flüssigkeit an und erweichte den Inhalt. Die Entleerung ist schnell und schmerzlos.

Die Anzahl der nützlichen Bakterien nimmt zu und unterdrückt Krankheitserreger. Die normale Darmfunktion wird allmählich wiederhergestellt.

Forlax

Die Droge bezieht sich auf osmotische Drogen. Wirkstoff - hochmolekulares Polymer Polyethylenglykol.

Die therapeutische Wirkung beruht auf:

  • Die Fähigkeit, Wasser im Darmlumen anzusammeln, es aus dem Blutplasma und Fettgewebe anzuziehen und es aufgrund von Wasserstoffbrückenbindungen zurückzuhalten. Das Anwachsen des osmotischen Drucks erleichtert den Prozess der Defäkation.
  • Die chemische Natur von Polyethylenglykol : Ein inertes Mittel reagiert nicht mit Nahrungsmitteln und anderen Arzneimitteln.

Es ist ein wasserlösliches Pulver. Nach Verschlucken ändert sich die interne Umgebung nicht. Daher sind Blähungen und Krämpfe, die für osmotische Abführmittel charakteristisch sind, im Fall von Forlax minimal.

Der Inhalt des Dickdarms ist mit Flüssigkeit gesättigt, vergrößert und wird auf natürliche Weise entfernt.

Ähnlichkeiten

Beide Medikamente lindern Verstopfung, so dass sie eine Reihe von gemeinsamen Eigenschaften haben:

  1. Gehören zur Gruppe der osmotischen Abführmittel. Ihre Wirkung basiert auf der Eigenschaft des Wassers, sich von einer Region mit schwacher Sole in eine konzentrierte Region zu bewegen.
  2. Haben Sie eine Reihe von allgemeinen Angaben zur Verwendung. Sie werden bei nicht systemischer und chronischer Verstopfung verschrieben, um den Stuhl nach einer Operation am Dickdarm zu entlasten und den Darm auf verschiedene Untersuchungen vorzubereiten.
  3. Gekennzeichnet durch eine Reihe ähnlicher Gegenanzeigen. Dazu gehören Darmverschluss, innere Blutungen mit unbekannter Ursache, individuelle Unverträglichkeit, Bauchschmerzen. In beiden Fällen ist es verboten, therapeutische Dosen zu überschreiten, um Durchfall und Dehydration zu vermeiden.
  4. Sie haben ähnliche Nebenwirkungen: Blähungen, Schmerzen und Krämpfe im Darm, mögliche allergische Reaktionen.

Beide Werkzeuge haben ähnliche grundlegende Eigenschaften und Auswirkungen auf den Körper. Es gibt jedoch grundlegende Unterschiede.

Eigenschaften

Duphalac und Forlax sind sichere, mild entspannende Arzneimittel . Um eine Auswahl treffen zu können, müssen Sie die Eigenschaften der einzelnen Medikamente kennen. Der Unterschied kann durch ungefähr die gleichen Punkte wie die Ähnlichkeiten verfolgt werden.

Mit Wirkstoff

Der osmotische Effekt wird durch verschiedene Inhaltsstoffe verursacht:

  • Forlax basiert auf einem hochmolekularen Polymer - Polyethylenglykol . Beim Mischen mit dem Inhalt erhöht sich schnell die Wassermenge im Darm. Es hat eine ausgeprägte osmotische Wirkung, eine abführende Wirkung tritt am nächsten Tag auf.
  • Duphalac hat ein Disaccharid Lactulose . Ein Anstieg des osmotischen Drucks tritt auf, nachdem er den unteren Darm erreicht hat und von nützlichen Bakterien gefressen wird. Ihre Stoffwechselprodukte (niedermolekulare organische Säuren) führen zum gewünschten Effekt.

Nach Aussage

Forlax wird aus einem Grund verschrieben - wegen Verstopfung, die nicht systemischer Natur ist.

Duphalac lindert nicht nur chronische Verstopfung. Die Eigenschaft von Lactulose, die Anzahl pathogener Bakterien zu verringern, wird bei der Beseitigung von Lebervergiftungen bei der Behandlung von durch schädliche Mikroorganismen verursachter Enteritis verwendet.

Durch Gegenanzeigen

Sie achten vor allem bei der Auswahl eines Arzneimittels. Die fraglichen Medikamente haben allgemeine Verbote, aber es gibt wichtige Aspekte der Unterschiede, die berücksichtigt werden müssen.

Duphalac:

  1. Es ist für Diabetiker verboten, da der Wirkstoff Lactulosedisaccharid ist.
  2. Nicht für Personen mit Laktoseintoleranz bestimmt, da es ein Produkt der Verarbeitung von Milchzucker ist.

Forlax (für Erwachsene) wird nicht zur Behandlung von Verstopfung bei Kindern unter acht Jahren angewendet.

Verwandte Aktionen

Nebenwirkungen sollten auch bei der Auswahl eines Abführmittels berücksichtigt werden. In zwei therapeutischen Mitteln wird ein solches begleitendes Phänomen wie Flatulenz in unterschiedlichem Ausmaß ausgedrückt. In Forlax fehlt es fast. Duphalac hat es in vollem Umfang durch die Spaltung von Lactulose, insbesondere in den ersten Tagen nach der Aufnahme.

Nebenwirkungen sind nicht immer negativ. Manchmal hat ein Medikament, das zur Behandlung einer bestimmten Krankheit entwickelt wurde, eine unerwartete positive Wirkung auf den Körper. Ein solches Medikament ist Duphalac. Verschiedene Studien haben die positive Wirkung von Lactulose bestätigt:

  • Die Anzahl der Bifidobakterien erhöht sich um das Fünffache.
  • Das Wachstum von nützlichen Bakterien hemmt die Abfallprodukte der pathogenen Mikroflora (insbesondere Ammoniak). Es stimuliert die Leberfunktion.
  • Bifidobakterien stärken das Immunsystem, von dem 70% im Darm lokalisiert sind. Diese Eigenschaft von Lactulose bewirkt eine krebserregende Wirkung.
  • Dank des Wirkstoffs Duphalac können Sie Kalzium besser aufnehmen. Es erhält die Knochenstärke.

Forlax hat keine signifikanten Nebenwirkungen.

Begründung der Wahl

Kontraindikationen und Begleiterscheinungen - schwerwiegende Kriterien für die Ernennung eines Arzneimittels. Abführmittel sind keine Ausnahme. Jedes der betrachteten Mittel hat Vorteile in Bezug auf eine bestimmte Situation.

Die Ernennung von Forlax ist in folgenden Fällen gerechtfertigt:

  1. Wenn eine schnelle Linderung der akuten Verstopfung erforderlich ist.
  2. Wenn eine Person gezwungen ist, Medikamente einzunehmen.
  3. Wenn Sie schnell den Darm reinigen müssen (zum Beispiel im Falle einer Vergiftung).

Die Wahl von Duphalac beruht auf anderen Kriterien:

  • Die Notwendigkeit einer langfristigen Nutzung.
  • Dauerhafte Wirkung erzielen.
  • Schwangerschaft zu jeder Zeit und Stillen.
  • Die Möglichkeit der Verwendung im Kindesalter (von Geburt an).
  • Das Vorhandensein von pathogenen Bakterien im Stuhl.

Um einen einmaligen Effekt oder eine schnelle Darmreinigung aufgrund einer ärztlichen Untersuchung zu erzielen, ist es besser, Forlax zu verwenden. Wenn Sie chronische Verstopfung loswerden müssen, normalisieren Sie die Mikroflora des Dickdarms, wählen Sie Duphalac.

Empfohlen

Was ist besser, um ein E-Book oder Papier zu wählen?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Cavinton und Cavinton Forte?
2019
Ingavirin und Rimantadin - welches Medikament ist besser zu wählen
2019