Gaspaneel oder Gasherd - das ist besser zu wählen

Beim Kauf eines neuen Küchengerätes besteht immer die Wahl zwischen einer Einbaupaneele oder einem Herd. Das moderne Sortiment an Haushaltsgeräten auf dem Markt wird durch verschiedene Arten von Paneelen und Herden repräsentiert. Darunter sind Elektro-, Gas- und Mischversionen.

Da viele Wohnungen und Privathäuser vergast sind, entscheiden sich Käufer häufig für ein Modell, das mit Gas betrieben wird. Die Entscheidung zwischen einer unabhängigen Einbautafel oder einem herkömmlichen Ofen fällt nicht jedem leicht. Wenn wir jedoch die Hauptparameter der Geräte vergleichen, ist es einfach, den optimalen Kauf zu tätigen.

Gaspanel

Eine der praktischsten Optionen für die Küchenausstattung ist das eingebaute Gaspaneel. Es hat einige Merkmale, die bei der Betrachtung von Modellen eines anderen Typs entscheidend werden.

Im Betrieb ist dieses Modell zuverlässig, sparsam, fügt sich perfekt in den Innenraum ein und erfüllt nützliche Funktionen. Es gibt verschiedene Arten von Brennern, deren Anzahl 2 bis 6 betragen kann. Die am meisten nachgefragten Brenner mit mehreren Durchmessern, da es zweckmäßig ist, Geschirr mit unterschiedlichen Durchmessern zu verwenden.

Durch die Materialvielfalt können Hersteller dem Markt Oberflächen aus Glas, Emaille und Stahl anbieten, die thermisch und mechanisch belastbar sind.

Gasherd

Trotz der Vielzahl anderer innovativer Innovationen entscheiden sich einige Hausfrauen für einen traditionellen Ofen. Moderne Modelle, die mit blauem Kraftstoff arbeiten, haben unterschiedliche Funktionen:

  • Elektrischer Ofen.
  • Eingebauter Gasofen.
  • Mischtyp.

Zusätzlich zum Vorhandensein des Ofens sollte die Größe, Tiefe, Anzahl der Brenner, Art der Beschichtung der Kochfläche berücksichtigt werden. Entsprechend dem Design der Küche muss das Modell der Haushaltsgeräte bewertet werden: eingebaut oder separat stehend.

Was ist zwischen einem Gas-Panel und einem Gasherd üblich

Verbraucher bevorzugen Gasoberflächen und Öfen wegen ihrer Effizienz und hohen Heizrate.

Die eingebettete Oberfläche und die Platte haben außerdem ein attraktives Design, das sich harmonisch in das Raumkonzept einfügt. Die Hersteller gehen auf die Wünsche der Kunden ein, indem sie eine Auswahl an Haushaltsgeräten aller Art anbieten, die für das Kücheninterieur geeignet sind.

Gasbetriebene Geräte sind derzeit aufgrund des im Vergleich zu elektrischen Geräten niedrigeren Selbstkostenpreises sehr gefragt. Ein weiterer Grund ist der Energieverbrauch - der Betrieb von Gasanlagen ist billiger als von elektrischen Anlagen.

Sie ermöglichen eine flexible Steuerung der Erwärmung von Geschirr sowie ein qualitativ hochwertiges und schnelles Garen.

Alle Modelle der neuesten Generation sind mit einem Gasüberwachungssystem ausgestattet - um Leckagen zu vermeiden, erfolgt eine automatische Abschaltung beim Blasen oder Kochfeld.

Unterschiede

  1. Abmessungen. Dank der kompakten und flexiblen Installation können Sie die eingebettete Oberfläche in verschiedenen Formen und an einer beliebigen Stelle des Arbeitsplatten-Headsets verwenden. Durch die Installation einer integrierten Abdeckung wird viel Platz für zusätzliche Schränke oder die Installation eines Geschirrspülers frei. Die Platte nimmt im Gegensatz zur eingebauten Oberfläche viel Platz ein, hat das große Gewicht und die Größen. Es passt nicht immer in den Küchenraum und teilt ihn in zwei Teile. Sie können es nur an der Stelle der Durchführung von Gasleitungen installieren.
  2. Preis. Der Kauf eines Kochfelds separat vom Backofen kostet weniger als ein vollwertiger Gasherd. Dieser Vergleich ist jedoch bedingt, da der Kauf des Ofens zusätzliche Kosten mit sich bringt. Auch für jede Art von Technologie wird ein separater Schlauch benötigt. Der Herd ist im klassischen Sinne eine kombinierte Kochfläche bzw. ein Backofen, eine günstigere Option. Vergessen Sie bei der Auswahl zwischen diesen beiden Modellen nicht die Marke und die Funktionalität.
  3. Installation Der Gasherd erfordert keine spezielle Installation. Es reicht aus, das alte Gerät zu entfernen und an seiner Stelle ein neues zu installieren, ohne es zu zerlegen. Schließen Sie dann den Gasversorgungsschlauch und den Netzstecker an. Eingebettete Oberfläche ist schwieriger zu installieren, da Sie die Hilfe von Spezialisten benötigen. Zuerst wird ein Loch in die Tischplatte geschnitten, die Fläche wird mit einem Versiegelungsmittel behandelt. Nach dem Befestigen der Platte wird die Gasversorgung angeschlossen. Für die Installation eines Gasofens fallen zusätzliche Kosten an. Es muss ein separater Gasversorgungshahn installiert werden. Dies kann nur von Gasfachleuten durchgeführt werden.
  4. Verlassen Das Kochfeld fügt sich einfach und ästhetisch in die Arbeitsplatte ein und bildet mit Möbeln einen Raum. Das Fehlen von Lücken, Lücken reduziert die Reinigungszeit erheblich. Es genügt, die Oberfläche mit einem weichen Schwamm und einem speziellen Fleckenentferner abzuwischen. Der Gasherd kann im Gegensatz zum Paneel nicht in der Nähe von Wänden oder Möbeln installiert werden. Dies führt zur Ansammlung von Fett, Schmutz und Speiseresten an den Seitenwänden des Geräts. Entsprechend mehr Zeit und Aufwand für die Reinigung.

Was ist besser

Vergessen Sie bei der Wahl zwischen Küchenpaneel oder Herd nicht die Materialien der Kochflächen, aus denen sie bestehen.

Die wichtigsten Arten von Materialien:

  • Glaskeramik . Um dieses Material von Ruß zu befreien, ist Schmutz ziemlich einfach. Die Platte aus Glaskeramik leitet die Wärme perfekt und kühlt schnell ab. Späne, Kratzer, zufällige Risse werden selten gebildet. Die Nachteile sind ein hoher Preis.
  • Gehärtetes Glas . Dieses Material ist stärkere, dickere Glaskeramik. Der Rest hat keine Unterschiede. Es ist auch leicht von Überfällen, Schmutz und Staub zu reinigen. Die eingebaute Glasoberfläche kann in verschiedenen Farben sein.
  • Emaille Emailleoberflächen sind in der Anwendung launisch, unterscheiden sich jedoch im niedrigen Preis. Sie sind leicht mit einem weichen Schwamm oder Spezialmittel von Schmutz zu reinigen. Die Vorteile - eine Vielzahl von Farben, die es ermöglichen, sie auf jedes Interieur anzuwenden.
  • Stahl Besonders praktisch ist die matte Oberfläche aus Edelstahl. Es sind fast keine Fingerabdrücke sichtbar. Es ist leicht zu reinigen, hält auch der Reinigung mit aggressiven Mitteln stand, ohne Kratzer zu hinterlassen.

Es ist unmöglich, mit Sicherheit zu sagen, was besser ist: ein eingebautes Paneel oder ein Gasherd. Bei der Auswahl muss das Budget, die Größe und die Aufteilung der Küche berücksichtigt werden. Es gibt Fälle, in denen das Layout es nicht zulässt, ein vollwertiges Modell mit einem Ofen auszustatten. Ein hervorragender Ersatz wäre in diesem Fall das Gaspanel. Außerdem passt es bequem in das neue Interieur. Es ist ratsam, einen Ofen zu wählen, wenn in der Wohnung oder im Haus ein Platz frei ist.

Empfohlen

Was ist besser Idrinol oder Mildronat und wie unterscheiden sie sich?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Factoring mit und ohne Rückgriff?
2019
Solcoseryl oder Levomekol: ein Vergleich der Mittel und was ist besser
2019