Kapoten oder Captopril - ein Vergleich und welches Mittel ist besser?

In der Tat hat jedes Medikament ein billigeres Medikament oder umgekehrt ein teureres Gegenstück. Zur Stabilisierung des Blutdrucks verschreiben Experten Captopril oder Capoten. In einer Apotheke beraten Apotheker Capoten häufig und versichern uns, dass es am wirksamsten ist und weniger Nebenwirkungen hat als Captopril. Ist es wirklich so

Capoten

  • Die Funktion des Arzneimittels und der Preis : Dieses Arzneimittel fördert die Vasodilatation, stärkt den Herzmuskel, reduziert den Druck und erhöht das Volumen des Herzens. Wird als teureres Gegenstück angesehen. Die durchschnittlichen Kosten des Arzneimittels liegen bei 260 Rubel für 40 Tabletten à 25 mg.
  • Dosierung Das Medikament wird mit einer Dosierung von 25 und 50 mg des Wirkstoffs hergestellt. Weiße Tabletten, quadratisch mit abgerundeten Kanten. Innerhalb einer Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Dosierung wird vom Arzt festgelegt. Die maximal zulässige Dosis von 150 mg pro Tag (50 mg 3-mal täglich).
  • Gegenanzeigen: Vor Beginn und während der gesamten Behandlung mit dem Medikament Capoten muss die Nierenfunktion überwacht werden. Menschen mit chronischer Herzinsuffizienz sollten dieses Medikament unter ärztlicher Aufsicht einnehmen. Kontraindiziert in Schwangerschaft und Stillzeit, da dies zu Entwicklungsstörungen des Babys führen kann. Sollte nicht für minderjährige Kinder verwendet werden. Es ist nur auf Rezept erhältlich.

Captopril

  • Die Funktionen des Arzneimittels und der Preis Die Funktionen von Captopril sind die gleichen, es wird für Herzinsuffizienz verwendet, aber sein Preis ist erheblich unterschiedlich. Die durchschnittlichen Kosten für Captopril betragen nur 20 Rubel für 40 Tabletten à 25 mg.
  • Dosierung: Erhältlich in Form von Kapseln und Tabletten zu 50, 25 und 12, 5 mg des Wirkstoffs. Weiße runde oder eckige Tablette. Die maximale Tagesdosis beträgt 150 mg. Im Alter wird empfohlen, 6, 25 mg 2-mal täglich zu verwenden oder die Dosierung schrittweise zu erhöhen.
  • Kontraindikationen : Es ist erforderlich, die Nierenfunktion bei Herzinsuffizienz nur unter Aufsicht eines Spezialisten zu kontrollieren. Beeinträchtigt die Verkehrstüchtigkeit von Kraftfahrzeugen. In der Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 16 Jahren kontraindiziert. Die Anwendung von Captopril bei Patienten mit Aliskiren-Diabetes ist streng kontraindiziert. Rezept.

Was haben sie gemeinsam?

Captopril und Captopril haben die gleiche Funktion - sie normalisieren den Blutdruck schnell, senken die Wahrscheinlichkeit von Herzerkrankungen und haben einen gemeinsamen Wirkstoff, Captopril. Sie werden für Bluthochdruck und Hypertonie, Herzschwäche, Kardiomyopathie, linksventrikuläre Pathologie aufgrund von Myokardinfarkt und diabetischer Nephropathie verschrieben.

Die Wirkungsrate der Medikamente ist ebenfalls gleich, die Wirkung macht sich in 15-20 Minuten bemerkbar. Um die Wirkung von Medikamenten zu erhöhen, müssen Sie eine Pille unter die Zunge legen. Arzneimittel haben auch die gleichen Gegenanzeigen und Nebenwirkungen wie Tachykardie, starken Blutdruckabfall, Schwellung, Auftreten von trockenem Husten, bitterem Mund, Übelkeit, Schwäche und Durchfall.

Mit zunehmender Dosierung nimmt die Wirksamkeit nicht zu, die Nebenwirkungen treten jedoch viel schneller auf. Tabletten machen schnell süchtig, sodass Sie im Laufe der Zeit durch andere ersetzt werden müssen, da der Körper eine Immunität gegen die Komponenten entwickelt.

Wie unterscheiden sie sich?

Aufgrund des Vorstehenden kann der Schluss gezogen werden, dass diese Medikamente genau gleich sind, dies ist jedoch nicht ganz richtig. Kapoten und Kaptoril haben verschiedene Hilfsstoffe. Kapoten ist eine harmlose Maisstärke, Laktose, Magnesiumstearat und mikrokristalline Cellulose.

Captopril enthält auch Kartoffelstärke, die das Insulin im Blut erhöht und Allergien hervorrufen kann. Talkum - wirkt sich negativ auf die Lunge und das Fortpflanzungssystem aus, kann im Blutkreislauf Pathologien hervorrufen; Polyvinylpyrrolidon, das in seltenen Fällen Allergien auslösen kann.

Früher glaubte man, dass Talk mit der Zeit eine Entzündung hervorrufen kann, die in Krebs übergeht, aber dies ist nicht der Fall. Reinigungskosten erklären den Unterschied in den Kosten für Medikamente. Auch Capoten ist in den USA registriert, und Captopril wird in Russland, Indien und den Ländern der ehemaligen Sowjetunion hergestellt, was ebenfalls eine wichtige Rolle in der Preispolitik dieser Medikamente spielt.

Welches Medikament soll ich wählen?

Nachdem Sie beide Medikamente untersucht haben, ist es nicht einfach, eine eindeutige Entscheidung für sich zu treffen, und es ist besser, sie einem Arzt anzuvertrauen, da sie auf die gleiche Weise wirken, aber unterschiedliche Kosten verursachen. Bei längerer Behandlung werden diese beiden Medikamente oft verwendet.

Obwohl klinische und vergleichende Studien nicht durchgeführt wurden, glauben Experten, dass Capoten im Gegensatz zu Captopril ein wirksameres Produkt ist, da seine Zusätze das Risiko verschiedener Nebenwirkungen verringern und mikrokristalline Cellulose die Absorption und Auflösung der Tablette beschleunigen kann. All diese Vorteile sind jedoch bedingt und können im einfachen Handel der Fall sein, da der Unterschied in den Arzneimittelkosten etwa 500% beträgt.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen weniger und weniger?
2019
Wie unterscheiden sich Algen von anderen Pflanzen?
2019
Welches Medikament ist besser und wirksamer als Meteospasmil oder Espumizan?
2019