Kia Sid und Kia Surato: Vergleich von Autos und was ist besser zu kaufen

Autos, die unter der Marke der südkoreanischen Firma KIA hergestellt werden, erfreuen sich aufgrund ihrer Zuverlässigkeit, hohen Qualität und relativ niedrigen Kosten weltweit größerer Beliebtheit. Dies gilt insbesondere für kleine C-Automarken wie Cerato und Cee'd, die zu globalen Modellen geworden sind.

Auf dem russischen Automarkt belegt Cerato nach KIA Rio, Cee'd und Sportage, den vierten Platz. Gleichzeitig ist Cerato in anderen Ländern sehr viel beliebter, und beispielsweise machte dieses Modell 2012 20% aller KIA-Verkäufe in 130 Ländern aus.

Europäisches Design Kia Sid

Das Design des Serienwagens wurde von einer deutschen Firma in Rüsselsheim entwickelt und der Name "Sid" leitet sich aus der Abkürzung Community of Europe und European Design in englischer Aussprache ab. Die Modellpalette des KIA Sid besteht aus einem Schrägheck (5 und 3 Türen) und einem Kombi. Die Schräghecklänge beträgt 4235 mm und 4250 mm, und der Kombi ist 220 mm länger (4470 mm).

Die Breite aller drei Modelle ist gleich (1790 mm) und der Höhenunterschied beträgt 30 mm. Dies reicht von 1.450 mm für einen dreitürigen Schrägheck bis zu 1.490 mm für den Kombi. Die ersten Autos dieses Modells wurden im Jahr 2006 veröffentlicht. Die zweite Generation erschien 2012 und wird bis heute produziert. In der Motorenpalette sind drei Benzin- und Dieselmotoren vertreten, für den russischen Verbraucher werden jedoch nur Benzinmotoren von 1, 4 und 1, 6 Litern angeboten.

Die Heckklappe ist in fünf Ausstattungsvarianten erhältlich und bereits im Basis-Classic mit sechs Airbags, Klimaanlage, ABS ausgestattet. Es gibt eine automatische Türverriegelung und elektrische Fensterheber, sechs Lautsprecher, CD / MP3-, AUX-, iPad- und USB-Eingänge. Die Kosten für das Auto reichen von 634.000 Rubel bis 979.000 Rubel und hängen von der Konfiguration, Leistung und Art des Motors ab. Der Cee'd SW-Kombi hat nur einen 1, 6-Liter-Motor und wird in allen 5 Ausstattungsvarianten im Wert von 714.000 bis 1.009.000 Rubel angeboten . Derzeit hätte der Verkauf des neuen KIA Cee auf dem europäischen Markt begonnen, den einige als dritte Generation betrachten.

In dem neuen Produkt aktualisiert:

  1. Design.
  2. Der Innenraum.
  3. Technische Funktionalität.

Genialer Kia Surato

Das Auto der Cerato-Mittelklasse erschien 2003 auf dem Automarkt und wird derzeit in der dritten Generation (2012) verkauft. Ein Modell auf der Rückseite eines 4-Bit wird erstellt. Limousine und 5 dv. Schrägheck. Die Gesamtabmessungen betragen 1735 mm und 1470 mm Breite und Höhe sowie 4560 mm Länge. Im Jahr 2009 wurde die Karosserie "Limousine" durch ein Coupé ersetzt.

Die neue Generation Cerato, die 2013 als Limousine nach Russland kam, sah aus wie ein Sportcoupé. Das Auto war mit einer Sechsgang- "Mechanik" oder einer 6-Band- "Automatik" ausgestattet, und die Limousine wird von einem 130-Tonnen- "Ansaug" -Volumen von 106 Litern angetrieben.

Die Liste der Geräte hat:

  • Multimedia-System mit Touchscreen.
  • Soundsystemleistung von 320 Watt.
  • Drahtloses Laden von "Handys".
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelung.
  • Zeilenverfolgungssystem.

Das letzte Update erfolgte im Jahr 2016 mit einer Überarbeitung der Konfiguration. Gleichzeitig hat sich der Preis des aktualisierten Modells nicht geändert, und für einen Viertürer mit einer Waffe müssen Sie 997, 8 Tausend Rubel bezahlen. Der Preis für ein Auto mit einem 2-Liter-Motor reicht von 1 Million 74, 9 Rubel bis zu 1 234 900 Rubel in einer "Top-End" -Konfiguration. Im kommenden Jahr wird ein neuer KIA Serato der vierten Generation auf dem russischen Automarkt erwartet, der bereits in den USA unter dem Namen Forte vertrieben wird.

Allgemeine Eigenschaften von Autos

Beide Marken des südkoreanischen Herstellers gehören zur „Golf“ -Klasse im mittleren Preissegment und der Durchschnittspreis eines Neuwagens beträgt 999, 9 Tausend Rubel (KIA Sid) bzw. 979, 9 Tausend Rubel. für Kia Surato. Fahrzeuge mit Vorderradantrieb werden mit einem 130-Volumen-Volumen von 1591 cm³ angetrieben, das mit A-95-Benzin betrieben wird. Die Fahrhöhe beträgt 150 mm. Von der Ausstattung her sind sie auch nicht sehr unterschiedlich.

Eigenschaften der KIA Klasse C Modelle

Das auffällige Erscheinungsbild des fünftürigen CIA Sid wird durch eine harmonische Kombination aus hellem europäischem Designstil und asiatischen Wurzeln geprägt, die sich in der „Tigernase“ des Unternehmens und den originalen schrägen Scheinwerfern einer Reihe von LED-Lauflichtern ausdrückt.

Der Salon ist stilvoll und komfortabel im europäischen Stil, was seinem hellen Erscheinungsbild voll entspricht. Für die Innenausstattung wurden hochwertige Kunststoffe verwendet, die sich wie eine Haut anfühlen. In den teureren Versionen werden Chrom- oder Schwarzglanzelemente verwendet. Platz in der Kabine ist ausreichend für die bequeme Unterbringung von fünf Personen auf bequemen Sitzen mit guter Unterstützung. Dank des hervorragenden Gleichgewichts kann das Auto die Strecke mit hoher Geschwindigkeit hervorragend halten. Gleichzeitig ist in der Kabine aufgrund der hohen Geräuschdämmung von außen fast kein Geräusch zu hören. Der Hauptnachteil von "Cid" ist eine steifere Suspension. Dies ist jedoch relativ, wenn auf einer gut ausgestatteten Straße und in einem Auto mit teurerer Ausrüstung gefahren wird. Lange "Nase" Autos erschweren das Parken.

Der Surato der dritten Generation zeichnet sich durch ein hochmodernes und spektakuläres Erscheinungsbild aus. Dank der ausdrucksstarken Falten der Seitenwände, der eleganten Fensterbanklinie und des leicht angehobenen Hecks wurde die Silhouette des Autos schnell und dynamisch und schnitt durch den Raum. Hervorragende Ergonomie und Montagequalität machen den Innenraum des „Korean“ attraktiv und von europäischer Qualität.

Zuverlässiges Auto und bei Bedarf Reparaturen, gebrauchte Ersatzteile sind kostengünstig, was die Kosten für die Wartung reduziert. Zu den Nachteilen zählen eine steifere Federung und der unangenehme Zustand der Insassen auf den Rücksitzen beim Durchfahren größerer Hindernisse oder Beschädigungen der Fahrbahn.

Cerato oder Cee'd - was soll man wählen

Grundsätzlich ist der Unterschied zwischen den Budgetmodellen des südkoreanischen Unternehmens gering . Für diejenigen, die Wert auf optische Attraktivität und Status legen, ist die Wahl von Cerato attraktiver. Erhöhter Radstand machte den Innenraum geräumiger. "Seratovsky" Lenkrad mit Lederbezug, höhenverstellbar und sehr informativ. Reichlich vorhandenes Equipment der Spitzenklasse zu relativ geringen Kosten ist mit den Eigentümern von Cerato durchaus zufrieden. Das Auto ist für aktive, gebildete junge Männer konzipiert, die Spaß am Fahren haben.

KIA Cee'd überzeugt durch eine optimale Kombination aus Preis und Qualität, ergonomisches Interieur mit einer herrlichen Innenausstattung. Ein kleines Auto wird für sich selbst oder eine kleine dreiköpfige Familie ausgewählt, und er wird Vergnügen und moralische Ruhe bringen. Dabei ist zu beachten, dass die geringe Landung beim Fahren auf einer Landstraße und im Winter im Schnee unangenehm ist.

Empfohlen

Fiat Ducato und Ford Transit: Ein Vergleich von Autos und was ist besser
2019
Cereton oder Gliatilin: ein Vergleich von Drogen und was ist besser
2019
Ambroxol und Ambrobene - der Unterschied zwischen Mitteln und dem, was besser ist
2019