Kunstleder und Echtleder - wie unterscheiden sie sich?

Echtes Leder hat viele Vorteile, aber auch Mängel. Fürsprecher von Tierrechten können solche Produkte nicht tragen, entmutigen Käufer und verursachen extrem hohe Kosten. Ecoskin erschien vor relativ kurzer Zeit in den Regalen, hat aber bereits viele positive Rückmeldungen erhalten. Nach seinen Qualitätsmerkmalen ist es fast so gut wie natürlich. Und der Preis dafür ist zwar höher als bei Kunstleder, aber auch niedriger als bei Naturleder.

Kunstleder

Um ein Kunstleder herzustellen, wird ein Polyurethanfilm auf die Stoffoberfläche aufgetragen. Polyurethan ist ein umweltfreundliches Material, daher der Name. Die Gewebeoberfläche wird bei der Verarbeitung nicht deformiert, so dass das Material elastisch ist und jede gewünschte Form annimmt. Und dank Mikroporen entsteht eine natürliche Luftzirkulation.

Kunstleder

Das Aussehen sowie die Eigenschaften des Öko-Leders sind dem Naturleder sehr ähnlich. Das ist konkurrenzloses Zeug! Es ist ganz einfach zu pflegen, und verschiedene Farben und Mittel dafür werden in fast jedem Fachgeschäft und Supermarkt verkauft.

Kleid aus Kunstleder

Echtes Leder

Echtes Leder ist die Haut eines Tieres, das einer speziellen Behandlung unterzogen wird. Damit es gut aussieht, kann es problemlos gefärbt und genäht werden und durchläuft mehrere Produktionsstufen: Einweichen, Bräunen, Bräunen, Färben, chemische Behandlung.

Echtes Leder

Seine Qualität ist nie in Zweifel . Abhängig von der Art der Verarbeitung und den nachfolgenden Bearbeitungen kann es zu unterschiedlichen Farben, Formen und äußeren Mustern kommen. Ihre positive und attraktivste Eigenschaft ist, dass sie während des Tragens die Form einer Person (wenn es sich um einen Mantel handelt) oder eines Fußes (wenn es sich um einen Schuh handelt) annimmt. Deshalb sind solche Produkte unglaublich bequem und werden niemals gerieben oder gepresst.

Echtlederstiefel

Was ist üblich?

  • Das Aussehen von Kunstleder und echtem Leder ist sehr ähnlich. Und das so sehr, dass Kunden in Geschäften sie leicht verwirren können.
  • Beide Materialien sind äußerst verschleißfest. Solche Produkte können nicht einmal für 20-30 Jahre oder noch mehr geändert werden!
  • Temperaturabfälle, Frost und Hitze beeinträchtigen deren Qualität und Aussehen nicht.
  • Hygroskopisch - Kann Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen.
  • Diese Materialien passieren Luft und gehören zu den "atmungsaktiven".
  • Beide Rohstoffe sind elastisch, langlebig und halten erheblichen Belastungen stand. Wenn sie geschnitten werden, ist es außerdem schwierig, sie zu reparieren oder zu reparieren, ohne das Aussehen zu beeinträchtigen.
  • Pflege-Kunstleder ist viel einfacher als für Naturleder. Wenn es kontaminiert ist, muss es nur mit einem feuchten und dann trockenen Tuch abgewischt werden. Verwenden Sie im Extremfall Ammoniak. Denn natürliches Material bedarf einer gewissenhafteren Pflege. Es ist wichtig, dass Sie das Gerät ordnungsgemäß reinigen, trocknen, abwischen, lackieren, reparieren und so weiter.
  • Halten Sie Dinge aus diesen Materialien unterschiedlich benötigen. Bei Kunstleder gibt es für diesen Moment keine Regeln. Und es ist wichtig, kein natürliches Material in Polyethylen zu stecken, da es die Farbe verlieren kann.

Unterschiede

  1. Die Herstellung dieser Rohstoffe ist völlig unterschiedlich.
  2. Obwohl sie äußerlich ähnlich sind, gibt es einen signifikanten Unterschied in ihnen. Echtes Leder wird niemals perfekt glatt sein, auch nicht als sein Öko-Kollege. Es gibt immer Mängel, da die Haut des Tieres heterogen ist und Narben und Unregelmäßigkeiten aufweisen kann. Während der Verarbeitung versuchen Experten, sie maximal zu verbergen, aber auf dem fertigen Produkt sind sie immer noch sichtbar, wenn Sie genau hinsehen.
  3. Wenn Sie das Kunstleder schneiden, können Sie die Rückseite des Stoffes sehen. Dies ist der einfachste Weg, Materialien zu unterscheiden.
  4. Ecoskin wird niemals eine Allergie auslösen, und natürlich ist es dazu in der Lage.
  5. Die perfekte Ebenheit der Segmente sowie die Bequemlichkeit von Kunstleder ermöglichen es Ihnen, perfekte Produkte herzustellen. Es ist leicht zu nähen und auch leicht zu verkleben. Es kann einige Schwierigkeiten mit der natürlichen Option geben. Zum Beispiel ist es nicht sehr glatt, was sich beim Nähen widerspiegelt.
  6. Echte Lederprodukte können einen Geruch haben. Dies ist im Prinzip normal, da es sich um die Haut eines Tieres handelt und nicht um künstliches Material. Das können aber nicht alle Käufer. Ecoskin riecht nie. In jedem Fall hat es keine unangenehmen Gerüche.
  7. Materialien sind schwer zu restaurieren und dennoch wird natürliche Haut leichter "wiederbelebt". Dafür gibt es heute viele Möglichkeiten, darunter verschiedene Farben und Klebstoffe.
  8. Der Preis für Öko-Leder ist viel niedriger als der natürliche. Der Grund ist sowohl die Einfachheit der Herstellung als auch die Verfügbarkeit der Rohstoffe. Deshalb wurde sie in verschiedenen Ländern und Klassen so schnell populär.

Die Qualität von echtem Leder wurde in der Antike beschrieben. Jahrtausende lang rettete sie Menschen vor dem kalten Tod, wurde zum Schutz vor Frost und Raubtieren. Aber die Zeiten vergehen und es wurde durch eine qualitativ hochwertige Alternative ersetzt. Kunstleder für viele viel besser als natürlich. Und in der Tat hat es viele positive Eigenschaften. Aber egal wie schön es ist, echte Haut wird nie an Attraktivität und Beliebtheit verlieren. Dies ist ein Klassiker für alle Zeiten.

Empfohlen

Was ist besser, um einen neuen Lada oder ein gebrauchtes Auto zu kaufen?
2019
Skoda Kodiaq oder Volkswagen Tiguan: Vergleich von Autos und was ist besser
2019
Der Unterschied zwischen Nationalstolz und Nationalismus
2019