Laripront oder Lysobact: Was ist besser und was ist der Unterschied?

Dies ist die Zeit des Jahres, in der nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene aktiv krank werden. Natürlich findet jeder Erlösung in Drogen, die Ärzte immer wieder an der Rezeption ausschreiben. Am häufigsten finden Sie solche Namen wie: "Laripront" und "Lizobact". Überlegen Sie, was sie sind.

Was ist "Laripront"?

Laripronte ist ein Medikament, das Viren und Keime während einer Infektion im Mund oder Nasopharynx abtötet. Es wird unter dem Deckmantel kleiner weißer Pillen hergestellt, die aufgenommen werden müssen. Das Medikament hilft nicht nur, die Hitze im Mund zu beruhigen, den Durst und die Schmerzen zu stillen und die Infektionsquelle effektiv zu beseitigen.

Laripront ist zur Anwendung in folgenden Fällen indiziert:

  1. Der Nasopharynx und die Mundhöhle sind mit einem Virus oder einer Infektion infiziert.
  2. Angina und Pharyngitis begannen.
  3. Im Mund begann sich eine Stomatitis zu bilden.
  4. Es ist notwendig, das Medikament nach der Operation als Schmerzmittel einzunehmen.

Dosierung:

Die Tablette muss unter die Zunge gelegt werden und warten, bis sie vollständig aufgelöst ist. Es ist wichtig, das Regime einzuhalten und das Medikament eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einzunehmen. Also alle 3 Stunden.

Wenn es jedoch zu einer Unverträglichkeit des Arzneimittels kommt, sollte es durch ein anderes ersetzt werden. Dies gilt auch für Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit, Menschen mit Diabetes.

Wie bei jedem anderen Medikament ist vor der Anwendung eine Rücksprache mit einem Arzt erforderlich, da sonst Nebenwirkungen und Allergien auftreten können.

Was ist Lizobact?

Lizobakt - ein Medikament, das bei Halsschmerzen und Husten angewendet wird. Es kommt auch in Form von kleinen weißen Pastillen. Diese Tabletten sind jedoch nicht in der Lage, Keime und Viren im Mund schnell zu entfernen.

Lizobact kann verwendet werden, wenn:

  • Das Zahnfleisch ist entzündet.
  • Stomatitis trat auf.
  • Geschwüre und Erosion der Mundhöhle.
  • Husten, Schmerzen beim Schlucken, Schwellung, Rötung.

Dosierung:

Sie können sich ab 7 Jahren bewerben. In den meisten Fällen verschreiben Ärzte 3-mal täglich 2 Tabletten. Es ist jedoch oft notwendig, diesem Medikament andere Antibiotika und Medikamente zuzusetzen, da nur Lysobact nicht geheilt werden kann. Auch Ärzte verschreiben es für Kinder im Vorschulalter. Die Dosis ändert sich jedoch: 1 Tablette 3-mal täglich.

Lizobakt kann sowohl während der Schwangerschaft als auch während der Stillzeit angewendet werden. Sie sind harmlos, enthalten keine unerwünschten Substanzen für diese Personengruppen.

Das Medikament wird schnell aus dem Körper ausgeschieden, kann aber Allergien auslösen. Wenn solche Symptome auftreten, werden die Tabletten dringend abgebrochen.

Was haben diese beiden Medikamente gemeinsam?

  • Helfen Sie mit Erkrankungen des Rachens fertig zu werden.
  • Erhältlich als Pastillen.
  • Es ist für die Anwendung bei Angina, Stomatitis und Halsentzündungen indiziert.

Auf den ersten Blick scheint es, dass Laripront und Lysobact völlig identische antivirale Pillen sind. Sie haben jedoch viel mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten.

Was ist der Unterschied zwischen Laripront und Lizobact?

  1. Laripronte ist ein Kombinationspräparat . Es besteht aus Dequaliniumchlorid und Lysozymhydrochlorid, einem starken Antiseptikum. Der Lysobakt enthält keine wirksamen Inhaltsstoffe.
  2. Laripronte darf nur von Erwachsenen angewendet werden . Die maximale Dosis - 8 Tabletten pro Tag. Lysobact kann jedoch Kindern im Vorschulalter und Erwachsenen verabreicht werden.
  3. Laapront hat eine große Kontraindikation für schwangere Frauen während der Stillzeit. Lizobakt stellt dagegen keine Bedrohung für den Fötus und für die Mutter selbst dar.
  4. Wenn Laripront in der Lage ist, mit komplexen Infektionskrankheiten in Mundhöhle und Nasopharynx umzugehen, Herde und Mikroben zu beseitigen und ihr weiteres Auftreten zu verhindern, gibt Lysobact im Gegenteil kein Vertrauen in die Beseitigung schwerer Halsschmerzen. Lysobact erfordert die Verwendung zusätzlicher Pillen, Antibiotika und Sprays.
  5. Für den Preis sind beide Medikamente in etwa gleich. Ihr Durchschnittspreis beträgt etwa 150 Rubel .

Welche dieser Medikamente werden am besten verwendet, für wen und wann?

Laripront hilft perfekt bei der Bewältigung der hohen Temperatur, da es als Schmerzmittel wirkt. Es beseitigt Fieber, Kopfschmerzen und tötet Keime und Viren ab. Vergessen Sie jedoch das zusätzliche Antipyretikum, es lohnt sich nicht.

Es gibt seltene Fälle, in denen Kindern Laripront verabreicht wird, wenn es schwierig ist, mit Mikroben im Nacken umzugehen. Nicht jeder mag es, weil es einen bestimmten Geschmack hat. Daher ist es besser, dieses Medikament für Erwachsene zu verwenden, wenn der Fokus der Krankheit gerade erst begonnen hat - die Wirkung ist maximal, aber wenn es begonnen wird, müssen Sie eine längere Behandlung oder einen Ersatz benötigen.

Lizobak ist besser anzuwenden, sobald sich Rötungen oder unangenehme Halsschmerzen bemerkbar machen. Denn wenn Sie am 2. - 3. Tag der Infektion der Mundhöhle Pillen einnehmen, kann der Effekt nicht erwartet werden, oder es wird sich eine vollständig unsichtbare, schwerere Form entwickeln. Sehr gut für Kinder und schadet der Mikroflora im Mund nicht.

Das Medikament hat einen angenehmen Geschmack und Geruch. Kinder - die Hauptgruppe, die oft unter Pilz- und Bakterienviren leidet. Bei der Einnahme von Pillen ist es jedoch wichtig, dem Kind zu erklären, dass sie nicht gekaut und geschluckt werden können, sondern nur aufgenommen werden können.

Empfohlen

Was ist besser als Xbox One oder Ps4 und wie unterscheiden sie sich?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Hummer und Hummer und was ist schmackhafter?
2019
Was ist besser Biorevitalisierung oder Botox - vergleichen und wählen
2019