Micro-SIM und Mini-SIM - wie unterscheiden sie sich?

Die SIM-Karte oder Teilnehmeridentifikationskarte ist ein persönliches Modul, mit dem der Benutzer mobile Dienste nutzt. Seit ihrer Erstellung wurden SIM-Karten mehreren bedeutenden Änderungen unterzogen, die kompakter wurden, aber die ursprüngliche Funktionalität beibehielten. Heutzutage sind die meisten Umsätze mit SIM-Karten Mini-Karten und Mikrokarten. Betrachten Sie ihre Eigenschaften separat:

Mini-sim

Mini-SIM (2FF) - Dies ist eine Standardkarte im ICC- Format (Integrated Circuit Card), d. H. Eine Karte mit integrierten elektronischen Schaltkreisen, z. integrierter Schaltkreischip. Hierbei handelt es sich um eine Karte im ISO / IEC 7810 ID000-Format, einen Namen im ISO / IEC 7810-Format sowie eine Bezeichnung im ID000-Format für eine Karte dieses Formats (25 x 15 mm). Diese Art von SIM-Karte erschien vor ziemlich langer Zeit, 1996, und ersetzte das vorherige Modell des ID1-Formats, das die Größe einer Bankkarte hatte. Die funktionalen Merkmale dieses Kartentyps sind wie folgt:

  1. Funktioniert auf Handy Basis 2G und 3G.
  2. ROM-Speicher, in dem grundlegende Daten zur SIM-Karte selbst gespeichert werden.
  3. EEPROM-Speicher für vom Benutzer geschriebene Daten.
  4. MSISDN-Kennung, das ist die Telefonnummer des Teilnehmers.

All dies ermöglichte es Mini-SIM, mehr als ein Jahrzehnt lang der Hauptkartentyp zu bleiben. Einer der Hauptnachteile dieser Serie ist die geringe Größe der Karte, die nicht mehr als 100-200 Nummern und nur ein paar Dutzend SMS-Nachrichten aufnehmen kann. Das Aufkommen von Mobiltelefonen mit einer viel größeren Speicherkapazität und der Unterstützung von austauschbaren microSD-Medien hat diesen Nachteil jedoch fast vollständig beseitigt.

Micro-sim

Trotz des Komforts des Vorgängermodells ließ die neue Generation von SIM-Karten nicht lange auf sich warten. Nach 7 Jahren, im Jahr 2003, wurde der Welt eine neue SIM-Karte präsentiert - micro . Neue Karten werden gemäß dem ETSI-Standard, dem Mini-UICC-Format, herausgegeben. Wie der Name vermuten lässt, bestand einer der Hauptunterschiede der neuen Karte in der Größe von 15 x 12 mm. Die SIM-Karte ist fast quadratisch geworden, und von diesem Moment an wurde der Seriencode in der Nähe des Mikrochips abgeschlagen, wodurch viel Platz gespart wurde. Nach Angaben der Entwickler wurde dieses Modell ursprünglich für spezielle Miniatur-Mobilgeräte entwickelt, deren Abmessungen keine Mini-Format-Karte aufnehmen konnten. Mit der Zeit sind Mini-SIM-Karten jedoch aufgrund der erweiterten Funktionalität zur Hauptform geworden, darunter:

  1. Unterstützung multi-stream kommunikationskanal. Das Wesentliche dieser Funktion ist, dass Informationen vom Bediener durch gleichzeitige Streams über virtuelle Kanäle übertragen werden, wodurch die Geschwindigkeit der Informationsübertragung im Vergleich zum Vorgängermodell erheblich gesteigert wird und Daten sequentiell übertragen werden.
  2. Verbesserte Sicherheit dank des gegenseitigen Authentifizierungssystems der SIM-Karte und der Zelle, mit der Sie sich verbinden. Auf diese Weise konnten wir den Diebstahl von IP-Adressen von Abonnenten, den unbefugten Zugriff auf sichere Netzwerke und den Ersatz von IP-Adressen zum Diebstahl personenbezogener Daten des Abonnenten aufheben.
  3. Ein neues, hierarchisches PIN-System, das Anwendungen einen eindeutigen PIN-Code verleiht und einen lokalen Code hinzufügt. Diese Funktion erhöht auch die Sicherheit der persönlichen Daten des Teilnehmers und verhindert, dass Eindringlinge die vollständige Kontrolle über das Gerät erlangen. Im Vorgängermodell wurde ein universeller PIN-Code verwendet, mit dem der Codebesitzer uneingeschränkten Zugriff auf alle Informationen hat.
  4. Eine signifikante Erhöhung der Speicherkapazität der SIM-Karte, die nicht nur das Speichern einer größeren Anzahl von Kontakten und Nachrichten ermöglicht, sondern auch das Hinzufügen anderer Informationen, wie zum Beispiel der Vornamen von Abonnenten oder sogar deren E-Mail-Adressen.

Wir können also sagen, dass die Micro-SIM-Karte eine logische Fortsetzung der Mini-Version ist. Mit fortschrittlichen Funktionen, einer höheren Datenübertragungsgeschwindigkeit, einer grundlegend neuen Methode zum Schutz von Informationen und einer höheren Speicherkapazität. Vor diesem Hintergrund wird eine leichte Größenverringerung etwas vergessen, ist aber auch einer der wichtigsten Unterschiede. Mit dem Aufkommen von Mobiltelefonen ohne SIM-Halter für Minikarten schwindet ihre Markteinführung allmählich.

Empfohlen

"Captopril" oder "Enalapril": Vergleichen Sie die Mittel und wählen Sie das bessere aus
2019
Welches der Mittel ist besser, um "Metoprolol" oder "Concor" zu wählen
2019
Was unterscheidet den Aufsatz von der Kursarbeit?
2019