Milgamma oder Combilipen - Vergleich von Mitteln und was ist besser

"Milgamma" und "Combibipen" sind Kombinationspräparate, die Vitamine der Gruppe B enthalten. Sie werden zur Linderung von Symptomen und zur Behandlung von neurologischen Erkrankungen verschrieben. Beide Medikamente, die den Körper mit nützlichen Mikroelementen sättigen, stimulieren Stoffwechselprozesse, verhindern den Sauerstoffmangel in den Zellen und verbessern die Gehirn- und Herzmuskelarbeit. Angesichts der identischen Zusammensetzung und der spürbaren Kostenunterschiede bleibt für viele Menschen die Frage, was besser zu wählen ist - Combilipen oder Milgamma?

Charakteristik von "Milgamma"

Hierbei handelt es sich um ein in Deutschland hergestelltes Medikament zur Beseitigung entzündlicher und degenerativ-dystrophischer Prozesse bei Erkrankungen des Zentralnervensystems, die durch einen Mangel an den Vitaminen B1 und B6 verursacht werden. Am häufigsten wird es als symptomatisches Mittel gegen neuralgische Schmerzen in der Wirbelsäule verschrieben. Viele bemerken die positive Wirkung von "Milgamma" bei der Linderung von Anfällen von Osteochondrose.

Charakteristik "Kombilipena"

Dies ist ein würdiges russisches Analogon, das in seiner Zusammensetzung, seinen biochemischen Eigenschaften und seiner Qualität Milgamme in nichts nachsteht. Es wird in identischen Formen und Dosierungen hergestellt, so dass es als Ersatz für den deutschen Prototyp erhältlich sein kann. Die neurotropen Eigenschaften von B-Vitaminen werden genutzt, um die Blutbildungsprozesse zu normalisieren und die natürliche Regeneration des Gewebes zu aktivieren. Russische Ärzte verwenden daher häufig "Kombilipen" als Hilfsmittel bei einer Vielzahl von Krankheiten, begleitet von einem Mangel an diesen Vitaminen.

Was ist üblich?

Die Hauptindikation für die Ernennung dieser Fonds ist die Therapie neurologischer Erkrankungen . Hierbei handelt es sich um Neuritis und Neuropathie verschiedener Genese, einschließlich der durch Gürtelrose hervorgerufenen. Beide Medikamente werden in Form von Tabletten und flüssigem Konzentrat in Ampullen hergestellt, wobei letztere Form der Freisetzung häufiger angewendet wird. Die Zusammensetzung einer Ampulle mit einem Volumen von 2 ml enthält solche Vitamine:

  • B 1 (100 mg) - normalisiert den Kohlenhydratstoffwechsel in den Zellen und verbessert die Glukoseaufnahme. Dies beschleunigt die Verwendung oxidierter und toxischer Zersetzungsprodukte, die sich im Gewebe ansammeln.
  • B 6 (100 mg) - verbessert die Aktivität der Neuroimpulse und normalisiert die Reaktion des Körpers auf äußere Faktoren. Es stimuliert auch die natürliche Produktion von lebenswichtigen Aminosäuren und Metaboliten.
  • B 12 (1 mg) - stimuliert den Nukleinsäurestoffwechsel, verbessert die Absorption der Hauptkomponenten der Zusammensetzung und beugt auch Anämie vor. Aufgrund seiner Fähigkeit, Geweberegenerationsprozesse zu aktivieren, spielt es die Rolle eines Reduktionsmittels.

Ein zusätzlicher Bestandteil der Lösung zur intramuskulären Injektion ist Lidocain, das die Schmerzinjektionen reduziert. Trotzdem bemerken viele Patienten, dass diese Eingriffe, unabhängig vom verabreichten Medikament, Beschwerden verursachen.

Beide Medikamente werden nur auf Rezept verkauft, da sie eine hohe Konzentration an Vitaminen enthalten. Sie können nur bei diagnostiziertem Vitaminmangel eingenommen werden. Andernfalls können schwerwiegende Komplikationen auftreten.

Aufgrund der identischen Zusammensetzung haben diese Medikamente die gleichen Indikationen und Kontraindikationen. Letzteres sollte auf individuelle Überempfindlichkeit, frühes Alter, Schwangerschaft und Stillzeit zurückgeführt werden. Auch kann die Therapie bei Herzinsuffizienz im Stadium der Dekompensation verboten sein.

Was ist der unterschied

Im Gegensatz zu Ampullen, deren Zusammensetzung identisch ist, weisen die Tabletten des deutschen und des russischen Herstellers einige Unterschiede auf. Kombilipen enthält neben 100 mg der Vitamine B1 und B6 0, 002 mg Vitamin B12. In den Milgamma-Tabletten sind jedoch viel mehr Arzneimittelträger enthalten, die die Absorption der Hauptkomponenten verbessern und deren entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften verbessern.

Viele Patienten stellen fest, dass Milgamma seltener Nebenwirkungen hervorruft, obwohl dies ein subjektiver Indikator ist. Einzelne Fälle der Entwicklung von allergischen Manifestationen in Form von Hautausschlag und Urtikaria wurden aufgezeichnet. Die Behandlung mit Kombilipena geht häufiger mit Schwindel und Schwäche einher, obwohl diese Symptome bei langfristiger Einnahme von Tabletten (länger als 6 Monate) im Verlauf der Behandlung mit deutscher Medizin chronisch werden. Es ist auch zu beachten, dass in der Gebrauchsanweisung von "Kombilipena" angegeben ist, dass dies nur ein Hilfsmittel ist, das im Rahmen einer komplexen Therapie für neurologische Erkrankungen verwendet werden sollte.

Wenn Sie sich auf den Preis verlassen, kostet das russische Medikament ungefähr die Hälfte des deutschen.

VerpackungMilgamma"Kombilipen"
Ampullen5 Stück280150
10 Stück485250
25 Stück1050-
Pillen30 Stück700-900270-400
60 Stück1200-1600400-550

Die Tabelle zeigt die für Oktober 2018 relevanten Preise. In verschiedenen Apotheken können die Kosten für Arzneimittel, insbesondere für Tabletten, erheblich variieren.

Was ist die beste Medizin?

Da Combilipen ein komplettes Analogon von Milgamma ist, sagen sogar Ärzte, dass es möglich ist, ein bestimmtes Medikament basierend auf dem Preisfaktor auszuwählen. Es wird jedoch vermutet, dass für die Herstellung deutscher Arzneimittel hochwertigere Rohstoffe verwendet werden. Darüber hinaus hat es einen höheren Reinigungsgrad und besteht mehrstufige Tests. Damit verbunden sind seltene Fälle von Nebenwirkungen. Daher verschrieben Patienten mit einer Vorgeschichte von belasteten Ärzten oft "Milgamma".

Empfohlen

Wie unterscheiden sich Iridiumkerzen von Platin?
2019
Was unterscheidet einen halbtrockenen Wein von einem halbsüßen
2019
Wählen Sie "Nystatin" oder "Fluconazol" - vergleichen Sie und wählen Sie, was besser ist
2019