Nise oder Ketonal: Vergleich und was ist besser

Die Pharmaindustrie bietet eine riesige Auswahl an Medikamenten. Unter der großen Anzahl von Fonds gibt es Analoga. Ihr anderer weniger bekannter Name ist Generika.

Zu ähnlichen Arzneimitteln gehören solche Arzneimittel, die Bestandteile für unterschiedliche Zwecke enthalten. Die Wirkung solcher Medikamente hat in der Regel einen ähnlichen Charakter. Nise und Ketonal sind typische ähnliche Wirkstoffe.

Nise

Nise ist in Form von Tabletten, Gel oder Suspension erhältlich. Der Hauptwirkstoff ist Nimesulid . Weitere Bestandteile der Tabletten sind Calciumhydrogenphosphat, Magnesiumstearat, Carboxymethylstärke, Cellulose, Maisstärke und Siliciumdioxid.

Nise gehört zu den nichtsteroidalen Antiphlogistika. Er kann die Temperatur senken, betäuben und Schwellungen beseitigen.

Eine weitere Maßnahme ist die Verhinderung von Blutgerinnseln, da Nise das Ankleben von Blutplättchen verhindern und das verdickte Blut verdünnen kann. Es wird jedoch nicht empfohlen, dieses Medikament als Hauptmittel zur Bekämpfung der Thrombozytose zu verwenden, da sein Hauptzweck eine andere Wirkung ist.

Das Medikament hat eine breite Liste von Indikationen, darunter:

  • Arthrose.
  • Osteochondrose.
  • Muskel- und Gelenkschmerzen.
  • Rheumatoide Arthritis.
  • Schmerzen durch Prellungen und Verstauchungen.
  • Zahn und Kopfschmerzen.
  • Radikulitis
  • Fieber.
  • Myalgie
  • Spondylitis ankylosans

Nise kommt mit einem subtilen Schmerzsyndrom gut zurecht. Ketonal führt diese Funktion viel besser aus.

Ketonal

Ketonal ist ein nicht narkotisches Anelgetikum. Es hat eine größere Auswahl an Freisetzungsformen als Nise: Tabletten, Kapseln, Ampullen, Zäpfchen, Cremes und Gele. Der aktive Wirkstoff ist Ketoprofen.

Ketonal kann gut mit Symptomen wie Schmerzen und Fieber umgehen. Eine wichtige Eigenschaft ist die entzündungshemmende Wirkung, die ausgeprägt ist.

Die Hauptindikationen sind wie folgt:

  • Verschiedene Arten von Arthritis.
  • Arthrose.
  • Osteochondrose.
  • Gicht
  • Neuralgie.
  • Radikulitis
  • Schmerzen verschiedener Genese.
  • Lymphomagnet und Limadenit.
  • Nierenkolik.

Bei starken Schmerzen oder Entzündungen erlaubt die gleichzeitige Anwendung verschiedener Formen des Arzneimittels. Zum Beispiel Pillen und Salben.

Was ist üblich?

Nise und Ketonal sind nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs). Sie sind ähnliche Medikamente, die ähnliche Wirkungen haben. Ihre Hauptfunktionen sind es, das Schmerzsyndrom wirksam zu unterdrücken, die Temperatur zu senken und den Entzündungsprozess zu lindern. Die Liste der Zeugnisse, die Naizu innewohnt, ist auch Ketonal eigen.

Was sind die Unterschiede?

Trotz ihres gemeinsamen Zwecks weisen Nise und Ketonal eine Reihe von Unterschieden auf, die manchmal bei der Auswahl eines Arzneimittels entscheidend sind.

  1. Zusammensetzung. Die Hauptwirkkomponente von Niza ist Nimesulid. Es ist diese Substanz, die Schwellungen lindern, Schmerzen vorbeugen und Entzündungen neutralisieren kann. Der Hauptbestandteil von Ketonal ist Ketoprofen, das die Wirksamkeit des Arzneimittels erhöht.
  2. Formular freigeben. Das Medikament Nise ist in drei Varianten erhältlich: Tabletten und Suspensionen zur oralen Verabreichung und Gel zur topischen Anwendung. Ketonalu ist in einer Vielzahl von Formen inhärent, was ein klarer Vorteil des Arzneimittels ist. Es kann sowohl nach innen als auch an Ort und Stelle sowie in Form von Injektionen angewendet werden, um den schnellsten analgetischen Effekt zu erzielen.
  3. Effizienz. Die analgetische Wirkung von Ketonal ist stärker ausgeprägt. Entzündungshemmende Eigenschaft ist fast das gleiche.
  4. Gegenanzeigen. Ketoprofen hat eine breitere Liste von Gegenanzeigen als Kniz. Daher wird die Anwendung bei Patienten mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts nicht empfohlen. In diesem Fall ist Nise die sicherste und sicherste Option.
  5. Preis. Die Popularität von Niz liegt in seinem relativ niedrigen Preis. Ketonal ist ein teureres Arzneimittel (etwa 200 Rubel pro Packung Tabletten).

Was ist besser: Nise oder Ketonal?

Bevor Sie einem bestimmten Medikament den Vorzug geben, führen Sie unbedingt die erforderliche Untersuchung durch. Es ist nicht überflüssig, sich mit der Liste der Gegenanzeigen vertraut zu machen, die den Kauf eines bestimmten Arzneimittels behindern können. Für Nise ist er:

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes.
  • Nierenversagen.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Alter bis zu 12 Jahren.

Ketonal hat deutlich mehr Gegenanzeigen:

  • Ein Magengeschwür.
  • Morbus Crohn.
  • Hämophilie.
  • Nierenversagen.
  • Herzinsuffizienz.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Alter bis 14 Jahre.

Wenn der Patient allergisch auf die Bestandteile des Arzneimittels reagiert, sollten wir in diesem Fall die Einnahme des Arzneimittels einstellen.

Wenn Sie sich auf die Symptome, die Ergebnisse der Umfrage, die Gegenanzeigen sowie die Meinung des behandelnden Spezialisten konzentrieren, können Sie entscheiden, welchen Gegner Sie bevorzugen.

Es ist zu beachten, dass Ketonal im Vergleich zu Nise eine ausgeprägte Wirkung hat, weshalb es bequemer ist, es bei starken Schmerzen zu verwenden. Nise ist auch bei leichten Entzündungen geeignet.

Bei der Verwendung eines Arzneimittels ist es wichtig, die Dosierung zu beachten, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Eine unkontrollierte Langzeitanwendung von entzündungshemmenden Arzneimitteln wird nicht empfohlen, da dies zu einer Verletzung der Funktionen von Nieren, Leber und Magen-Darm-Trakt führen kann. Darüber hinaus sollten wir nicht vergessen, dass viele Schmerzmittel nicht immer die Ursache der Schmerzen behandeln, sie lindern nur das Syndrom. Daher ist fachliche Beratung ein wichtiges Glied in der Wiederherstellungskette.

Empfohlen

Was ist besser als Xbox One oder Ps4 und wie unterscheiden sie sich?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Hummer und Hummer und was ist schmackhafter?
2019
Was ist besser Biorevitalisierung oder Botox - vergleichen und wählen
2019