Permanent Make-up oder Microblading: Vergleich und welche ist besser zu wählen

In der Schönheitsbranche gibt es eine Fülle von Anzeigen, in denen ein permanentes Make-up oder Microblading in einem bestimmten Schönheitssalon verlangt wird. Was sind diese Verfahren? Wie unterscheiden sie sich voneinander? Was ist ihr Wert?

Permanent Make-up

Der Begriff "Permanent" wird aus dem Englischen übersetzt als permanent, stabil, langfristig. Folglich ist Permanent Make-up eine Art tätowiertes Muster auf der Hautoberfläche, das ziemlich lange anhält. Das Verfahren selbst in Russland unter modischen Schönheiten wurde vor relativ kurzer Zeit populär. Wie ist sie? In die Oberflächenschicht der Haut wird ein Farbstoff injiziert, der ein bis zwei Monate und einige Jahre lang seine Farbe und Form beibehält.

Wenn dauerhaftes Make-up von hoher Qualität hergestellt wird, sieht es zu jeder Tageszeit natürlich aus, und das Mädchen muss nicht jeden Tag Make-up auftragen und die Stabilität überwachen. Dies ist ein klares Plus.

Aber in jedem Fass steckt eine Fliege in der Salbe. Mehr dazu. Es scheint, dass es schlimm sein kann, dass eine Frau immer perfekt aussieht, die Linien und Gesichtszüge betont werden, die Zeit, die für das Auftragen von Make-up vorgesehen war, um ein Vielfaches reduziert wird, nicht abwaschen und erneut Kosmetik auftragen müssen? Ja, das sind alles Pluspunkte. Stellen Sie sich jedoch vor, der Meister, dem Sie dieses Verfahren anvertrauen, verfügt nicht über ausreichende Qualifikationen oder Erfahrungen. Was kann mit deinem Gesicht passieren? Was sind die Konsequenzen oder Kosten, die Ihnen entstehen? Schließlich ist es einfach unrealistisch, den Fehler zu beseitigen, und es ist möglich, nur mit Hilfe eines Lasers minderwertige Tätowierungen zu entfernen, und dies ist eine teure und schmerzhafte Prozedur. Bevor Sie sich entscheiden, sich in die Hände eines Spezialisten zu geben, erkundigen Sie sich daher bei ihm, ob Sie solche Sitzungen durchführen dürfen.

Nicht nur Kurse für Maskenbildner, sondern auch eine medizinische Ausbildung sind für einen Spezialisten obligatorische Voraussetzungen. Ja, und das Studium der Bewertungen von Menschen, Bekannten, machen ein Permanent Make-up von diesem Spezialisten, wird nicht überflüssig sein. Sobald es einen solchen Spezialisten gibt, können Sie darüber nachdenken, Ihre Träume zu verwirklichen.

Für das Auftragen des Farbstoffs in die Epidermisschicht der Haut sind spezielle Geräte und hochwertige Farbstoffe erforderlich. Dermograph, das Gerät, mit dem die Farbe aufgetragen wird, muss eine hohe Präzision des Prozesses gewährleisten und modernen Anforderungen entsprechen. Die Kontrolle des Verfahrens erfolgt durch einen speziellen Laser, um Abweichungen von den geplanten Linien und Verletzungen benachbarter Gewebe zu vermeiden.

Für die Durchführung dieses Verfahrens sollten nur Materialien weltbekannter Marken ausgewählt werden, da diese keine Gesundheitsschäden verursachen, lange haltbar sind und eine breite Palette von Farbpaletten aufweisen.

Damit der Eingriff nicht schmerzhaft wirkt, wird die Stelle des Tätowierens anästhesiert. Nach der Behandlung mit Antiseptika bringt der Meister die notwendigen Linien mit einem Filzstift auf, den Sie korrigieren können. Wenn alles zu Ihnen passt, trägt der Fachmann das Farbpigment mit speziellen Geräten auf. Die Daten zum Eingriff müssen auf der Ambulanzkarte des Patienten vermerkt sein.

Vor und nach dem Auftragen des Tattoos ist natürlich besondere Vorsicht geboten:

  1. Es sollte nicht das erste Mal sein, dass Sie die Sauna oder das Bad besuchen.
  2. Es ist besser, Alkohol abzulehnen
  3. Vor der Sitzung sollten Sie den Fachmann über die verwendeten Pillen informieren.
  4. Wenn es Hautveränderungen oder Krankheiten wie Herpes gibt, sollten Sie die Sitzung verschieben

Für welche Bereiche gilt Permanent Make-up? Meistens machen Augenlider, Lippen, Augenbrauen. Narben, Dehnungsstreifen, blaue Flecken unter den Augen sind ebenfalls maskiert. Nicht alle Eingriffe sind harmlos, alles, was mit empfindlichen Hautpartien zu tun hat, heilt länger. Ein solches Verfahren bei einem professionellen Meister kostet mindestens 30.000 Rubel . Natürlich ist die Wahl für den Kunden, aber wenn zum Beispiel die Lippen oder Augenbrauen proportional sind und die perfekte Form haben, sollten Sie vielleicht über die natürliche Schönheit nachdenken?

Microblading

Der Begriff "Microblading" bedeutet wörtlich "kleine Klinge" . Dieses Verfahren stammt ursprünglich aus Südkorea, ist aber heute bei uns beliebt. Dies ist das gleiche Tattoo, das von Hand mit einem speziellen Stift aufgetragen wird, an dessen Ende sich eine kleine Klinge befindet. Sie machen kleine Schnitte, ähnlich wie Haare, in die dann das Farbpigment gegossen wird.

Es ist zu beachten, dass dieses Verfahren praktisch schmerzfrei ist und die Bildung von Narben und Ödemen, die eine exakte Fixierung des Pigments verhindern können, nach der Durchführung nahezu unwahrscheinlich ist. Grundsätzlich erfolgt das Microblading an den Augenbrauen, und wenn alles qualitativ erfolgt, werden die Augenbrauen wirklich schön, flauschig und sehen ganz natürlich aus. Ein echtes Haar von dem so bemalten zu unterscheiden ist praktisch unwirklich, das ist der Hauptvorteil.

Es gibt mehrere Einschränkungen zu beachten:

  1. Es ist besser, die Form der Augenbrauen für einige Wochen nicht anzupassen.
  2. Achten Sie auf Essen.
  3. Besuchen Sie nicht das Solarium, Sauna, Bad.
  4. Gib Alkohol und Koffein auf.

Nach dem Microblading sollte es mindestens einen Monat dauern, bis sich alles normalisiert hat. Rötung und Schwellung lassen in der Regel am ersten Tag nach. Die Kruste verschwindet von alleine. 2 Stunden nach der Sitzung ist eine Behandlung mit Horgeskydin oder einem anderen Antiseptikum erforderlich. Dies ist ein filigraner Job, der eine professionelle Herangehensweise erfordert. Der Preis dafür beginnt bei 7.000 Rubel .

Was ist üblich?

  • Beide anwendungstechnischen Techniken sind langlebig.
  • In jedem Fall wird ein Farbpigment in die Epidermis injiziert.
  • Verfahren erfordern Professionalität und medizinische Ausbildung.

Was ist der unterschied

  1. Preis.
  2. Microblading-Manuelle Technik, Permanent Make-Up Hardware.
  3. Die Persistenz beträgt im ersten Fall nicht mehr als 2 Jahre, im zweiten bis zu 5 Jahren.
  4. Die Eingangstiefe des Farbpigments beim Microblading beträgt 3 mm, die bleibende bis zu 0, 8 mm.
  5. Die Erholungszeit ist länger, wenn Microblading durchgeführt wird.
  6. Für ein breiteres Leistungsspektrum wird Permanent Make-up angeboten.

Welcher von ihnen, wann und für wen ist besser?

  • Beide Techniken können als junges Mädchen und als reife Frau empfohlen werden.
  • Wenn Augenbrauen tätowiert werden, ist es besser, auf Microblading zurückzugreifen, da die Technik das manuelle Zeichnen von Haaren in jede Richtung und Menge ermöglicht.
  • Bei Bedarf Korrektur der Lippen, Augenlider, blauen Flecken unter den Augen im Win Permanent Make-up.
  • Wenn Sie ein sehr lang anhaltendes Ergebnis benötigen, hat die bleibende Karte Vorrang.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Oliven und Oliven
2019
Welches Mittel ist besser als "Amoxicillin" oder "Biseptol"?
2019
Was ist besser und wirksamer für Haargel oder Wachs?
2019