"Alflutop" oder "Hondrolon" - ein Vergleich und welches Mittel ist besser

Eine große Anzahl von Menschen leidet an Erkrankungen des Bewegungsapparates . In den letzten Jahren sind nicht nur ältere Menschen, sondern auch junge Menschen solchen Erkrankungen ausgesetzt. Chondroprotektoren werden verwendet, um das Knorpelgewebe zu erhalten. Injizierbare Formen gelten als die wirksamsten, unter denen Alflutop und Hondrolone sehr beliebt sind. Dieser Artikel wird über ihre Merkmale, Hauptähnlichkeiten und Unterschiede berichten. Wenn jeder mit ihnen vertraut ist, kann er verstehen, welche von ihnen besser zu wählen ist.

Eigenschaften des Arzneimittels Alflutop

Es ist ein Medikament natürlichen Ursprungs und stimuliert die Regeneration des Gewebes . Es verhindert die Zerstörung von Knorpel, stimuliert die Regeneration und wirkt analgetisch. Darüber hinaus hilft es bei Entzündungen, normalisiert die biologische Synthese von Hyaluronsäure. Aufgrund solcher Eigenschaften findet ein aktiver Regenerationsprozess der Gewebe statt, die Knorpelstruktur verbessert sich.

Der Wirkstoff ist ein Konzentrat aus kleinen Meeresfischen. Enthält Chondroitinsulfat, das als Schmiermittel für beschädigte Gelenke wirkt. Es enthält auch Aminosäuren, Proteine ​​und Ionen vieler Mineralien. Hilfskomponenten sind Wasser und eine geringe Menge Phenol. Es wird in Form von Injektionslösungen zur intramuskulären und intraartikulären Verabreichung hergestellt.

Die wichtigsten Indikationen sind:

  1. Primäre oder sekundäre Arthrose unterschiedlicher Lokalisation, einschließlich Arthrose der Hüfte, des Knies und der kleinen Gelenke.
  2. Chronische degenerative Läsion der Wirbelsäule mit allmählicher Abnutzung ihrer Strukturen.
  3. Zervikale lumbale Osteochondrose

Gegenanzeigen zu verwenden sind:

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber ankommenden Bauteilen.
  • Die Periode des Gebärens, Stillens.
  • Alter bis 18 Jahre (mangels ausreichender klinischer Erfahrung).

Das Medikament ist gut verträglich . Manchmal können allergische Reaktionen in Form von Hautausschlag, Rötung sowie verstärktem Schmerz nach dem Einführen in das Gelenk auftreten. Eine Überdosierung kann die Nebenwirkungen verstärken. Einfluss auf das Fahren im Kraftverkehr und die Arbeit, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordert, scheint nicht zu sein.

Eigenschaften des Arzneimittels Hondrolon

Es ist ein Medikament, das den Stoffwechsel im Knorpelgewebe reguliert . Fördert die Wiederherstellung der normalen Funktion der Gelenke, regt den Erholungsprozess an, verlangsamt die weitere Degeneration. Darüber hinaus fördert es Stoffwechselprozesse, lindert Entzündungen, wirkt analgetisch. Normalisiert die Produktion von Gelenkflüssigkeit, was zu einer Verbesserung der Motorik führt und die Schmerzsymptome lindert.

Der Wirkstoff ist Chondroitin-Natriumsulfat, das zusammen mit den Kollagenfasern die interzelluläre Substanz des Knorpels bildet. Erhältlich in Pulverform zur Herstellung von Injektionen. Intramuskulär eingeführt.

Indikationen für die Anwendung sind degenerativ-dystrophische Läsionen der großen Gelenke und der Wirbelsäule mit gleichzeitiger Schädigung des Knorpels.

Gegenanzeigen sind:

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber ankommenden Bauteilen.
  • Erhöhte Neigung des Körpers zur Bildung subkutaner Blutungen.
  • Der entzündliche Prozess in der Veneninnenwand unter Bildung eines Blutgerinnsels.
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit (während der Behandlung sollte das Stillen unterbrochen werden).
  • Kinder unter 18 Jahren (mangels Erfahrung).

Nebenwirkungen treten selten auf. Manchmal kann es zu Allergien kommen, die im Injektionsbereich anschwellen.

Der therapeutische Kurs umfasst 25-30 Injektionen, die Sie jeden zweiten Tag eingeben müssen. Während der Behandlung sollten die Blutgerinnungsindikatoren überwacht werden.

Gemeinsamkeiten zwischen ihnen

Die fraglichen Medikamente gehören zu einer einzigen pharmakologischen Gruppe von Arzneimitteln mit langsamer Wirkstofffreisetzung, die zur Wiederherstellung des Bindegewebes beitragen. Sie wirken regenerierend, entzündungshemmend, analgetisch, beschleunigen Stoffwechselprozesse und verbessern die Beweglichkeit der Gelenke. Wiederholen Sie die Behandlung beider Medikamente beginnen sechs Monate.

Vergleiche, Unterschiede und für wen ist es besser zu wählen

Trotz der Ähnlichkeiten gibt es einige Besonderheiten zwischen ihnen:

  1. Zusammensetzung . Das ist ihr Hauptunterschied. Alflutop enthält eine natürliche Substanz, die aus Fisch gewonnen wird. Der Wirkstoff von Chondrolon ist ein Stoff chemischen Ursprungs.
  2. Der Mechanismus der Arbeit . Aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzung ist die Wirkung auf den Körper unterschiedlich.
  3. Herkunftsland . Alflutop wird in Rumänien hergestellt, Hondrolon ist ein Hausmittel.
  4. Preiskategorie . Die Kosten für das rumänische Medikament betragen ca. 1600 Rubel für eine Packung mit 10 Ampullen. Der Kurs benötigt 20 Injektionen, was bedeutet, dass die Behandlung 3200 Rubel kostet. Hondrolon-Preis ist viel niedriger, der Kurs dauert etwa 1.700 Rubel, was sein Vorteil ist.
  5. Art der Verwendung . Alflutop ist in Ampullen erhältlich, die vollständig zur Verabreichung bereit sind. Hondrolon muss zuerst mit Wasser verdünnt werden.

Beide Medikamente sind hochwirksam und werden in der medizinischen Praxis erfolgreich eingesetzt. Der Vorteil von Alflutop ist, dass es nicht nur intramuskulär, sondern auch intraartikulär verabreicht wird. Mit dieser Methode können Sie den Wiederherstellungsprozess beschleunigen. Der nächste Vorteil ist die Benutzerfreundlichkeit, da es nicht verdünnt werden muss. Deshalb ziehen es viele ihm trotz der höheren Kosten vor.

Die Behandlung des Bewegungsapparates erfordert einen integrierten Ansatz. Zusätzlich zur Verwendung von Chondroprotektoren ist es notwendig, regelmäßig Physiotherapie zu machen, den Pool zu besuchen und viel sauberes Wasser zu trinken.

Empfohlen

Urolesan und Kanefron: ein Vergleich von Drogen und was ist besser
2019
Was unterscheidet Lautsprecherkabel von normalen
2019
Was unterscheidet Erdnussbutter von Marmelade?
2019