"Lasix" oder "Furosemid" - ein Vergleich der Mittel und was ist besser

Um überschüssiges Wasser mit Ödemen verschiedener Art aus dem Körper zu entfernen, werden Medikamente verwendet. Am beliebtesten sind Lasix und Furosemid, die den Harndrang erhöhen .

Eigenschaften des Arzneimittels Lasix

Es ist ein Diuretikum mit schneller Reaktion und starker Wirkung. Wird in der Kardiologie verwendet, um Ödeme, die durch Herzinsuffizienz verursacht werden, sowie viele andere Bereiche der Medizin zu beseitigen. Manche verwenden es unangemessen - um schnell abzunehmen .

Es gibt die folgenden Hauptindikationen für die Verwendung:

  • Ödeme durch chronische Herzinsuffizienz 2. oder 3. Grades.
  • Das Syndrom der Erhöhung des arteriellen Blutdrucks der schweren Form.
  • Ein Zustand, der aufgrund eines starken Druckanstiegs und schwerwiegender klinischer Manifestationen aufgetreten ist.
  • Pathologie, die sich aufgrund einer Störung der Durchblutung und eines Blutdruckanstiegs in der Pfortader entwickelt.
  • Ödeme durch Leberzirrhose und Nierenerkrankungen.
  • Massive Proteinurie.
  • Überschüssiges Kalzium im Körper.
  • Schwellungen der Lunge und des Gehirns.
  • Zwangsdiurese.
Die beliebteste Form der Freisetzung sind orale Pillen, es gibt jedoch auch Injektionen zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung. Die Wirkung tritt fast sofort ein - 10 Minuten nach der Injektion, 20-50 Minuten nach der Einnahme von Tabletten. Die Einwirkungsdauer beträgt 3 bis 5 Stunden .

Es ist verboten, sich zu bewerben, wenn es Gegenanzeigen gibt:

  • Ein erheblicher Mangel an Vitaminen, Spurenelementen.
  • Das Fehlen von Urin in der Blase mit Niereninsuffizienz.
  • Akute Entzündung der Glomeruli der Autoimmunität oder infektiös-allergische Natur der Nieren:
  • Die Verengung des Lumens der Harnröhre und die Verletzung des Harnabflusses.
  • Urolithiasis.
  • Bikuspidalverengung.
  • Isolierte Herzmuskelschädigung.
  • Niederdruck.
  • Verletzung des Wasser-Salz-Gleichgewichts.
  • Erhöhte Empfindlichkeit für eingehende Komponenten.

Während der Schwangerschaft ist die Aufnahme nur für kurze Zeit und nach strengen Vorgaben möglich. Das Stillen zum Zeitpunkt der Aufnahme sollte unterbrochen werden.

Eigenschaften des Arzneimittels Furosemid

Es ist ein starkes Diuretikum, das dazu dient, stagnierenden Urin zu entfernen und Ödeme bei Nierenerkrankungen zu reduzieren. Sein Merkmal ist ein sehr schneller, aber kurzfristiger harntreibender Effekt, der aufgrund des Effekts auf den dicken Abschnitt des Segments auftritt.

Es wird bei folgenden Krankheiten angewendet:

  1. Starker Anstieg der Blutdruckwerte.
  2. Ödeme gebildet aufgrund von Nierenversagen der zweiten oder dritten Stufe, erhöhte Protein im Urin, Durchblutungsstörungen des Lebergefäßsystems.
  3. Überschüssiges Kalzium.
  4. Übermäßige Ansammlung von Gehirnflüssigkeit.
  5. Kritische Form der Toxikose in einem späten Stadium der Schwangerschaft.
  6. Starke Vergiftung bei Vergiftung.

Erhältlich in Tabletten- und injizierbarer Form. Bei oraler Einnahme kommt das Ergebnis nach 20 Minuten und bei Injektion nach 10 Minuten . Das Maximum ist nach einer Stunde erreicht und dauert mehrere Stunden.

Nicht empfohlen für die Verwendung mit den folgenden Problemen:

  • Das Risiko einer koronaren Herzkrankheit.
  • Niedriger Druck aufgrund schlechter Durchblutung.
  • Anhaltender Anstieg des Blutzuckers.
  • Prostatadenom.
  • Schwere Leberpathologie.
  • Die Niederlage der Arterien des Gehirns Cholesterin Plaques.
  • Reduzierter Proteingehalt.
  • Geringe Menge an Spurenelementen.
  • Erhöhte Harnsäure.
  • Individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Während des Empfangs kann eine starke Abnahme der Kaliumleistung auftreten, so dass Sie regelmäßig eine Blutuntersuchung zur Kontrolle durchführen müssen. Dies gilt insbesondere für ältere Menschen sowie für Diätetiker.

Was sind die ähnlichen Drogen

Aufgrund des Inhalts derselben aktiven Komponente können sie als absolute Analoga voneinander betrachtet werden . Beide Medikamente gehören zur gleichen pharmakologischen Gruppe, haben gemeinsame Indikationen, Kontraindikationen, Nebenwirkungen sowie die gleiche Form der Freisetzung - Tabletten und Injektionen. Darüber hinaus haben sie die gleiche Wirkdauer und Wirksamkeit auf den Körper.

Vergleiche, Unterschiede und für wen ist es besser zu wählen

Als Medikamente gelten praktisch keine Unterschiede. Dies ist das gleiche Arzneimittel, jedoch unter verschiedenen patentierten Handelsnamen. Ihr einziger Unterschied ist die Preiskategorie und das Herkunftsland. Lasix hat indische Produktion, so ist der Preis etwas höher, es ist 40-100 Rubel . Analog kann im Inland oder in Weißrussland gekauft werden, die Kosten liegen zwischen 18 und 40 Rubel pro Packung, was sein Vorteil ist.

Ein Werkzeug kann durch ein anderes ersetzt werden, es wird keinen grundsätzlichen Unterschied in der Effizienz geben. Daher wählen viele das billigere russische Gegenstück. Vor dem Austausch muss die Gebrauchsanweisung gelesen werden.

Ihr Hauptvorteil ist die Besonderheit der Wirkung auf den Körper. Im Gegensatz zu anderen Mitteln erhöhen sie nicht den Cholesterinspiegel, tragen nicht zur Entwicklung von Diabetes bei. Trotzdem können sie unerwünschte Nebenreaktionen haben. Ihre Verwendung ist nur nach Rücksprache mit einem Fachmann zulässig.

Es ist unmöglich, sich Diuretika zu verschreiben, dies kann den Körper ernsthaft schädigen. Dies gilt insbesondere für Frauen, die solche Hilfsmittel bevorzugen, um Fettleibigkeit zu reduzieren, ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Die Behandlung beginnt erst nach einer umfassenden Untersuchung, der Durchführung aller Tests und einer genauen Diagnose.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Injektor und Injektor?
2019
Was ist besser "Ibuprofen" oder "Nurofen" - wie man die richtige Wahl trifft
2019
Was ist besser als "Prospan" oder "Erespal" und wie unterscheiden sie sich?
2019