Region Krim oder Krasnodar - welches der Resorts ist besser

Vor dem Urlaub überlegen die Leute, wo es am besten ist, sich dort auszuruhen, wo es am vorteilhaftesten ist. Die Auswahlmöglichkeiten sind heute nahezu unbegrenzt. Aber die Resorts in Russland werden leider oft nicht einmal von vielen in Betracht gezogen. Wie die Praxis zeigt, ist diese Position jedoch sehr kurzsichtig. Für die Erholung auf den russischen Resorts, zum Beispiel auf der Krim und im Krasnodar-Territorium, spricht viel. Helle, wirklich fesselnde Ferien in Sotschi, das einzigartige Gelendschik, sonore Kinderstimmen an den Stränden von Anapa, Evpatoria, die majestätische Schönheit Jalta, das gastfreundliche Theodosia, das legendäre Kerch - dies ist keine vollständige Liste exzellenter Orte für eine gute Erholung.

Krim

Die Krim, die wieder in Russland eingemeindet wurde, ist eine Halbinsel mit der Form eines unregelmäßigen Rhombus, auf dem Straßen und Eisenbahnen auseinanderlaufen und die alle Städte miteinander verbinden. Das Netz der Krimautobahnen ist sehr dicht, so dass jeder Tourist, der in seinem Auto die Krim bereisen möchte, problemlos in jede Stadt der Halbinsel gelangen kann.

Wenig über die historische Vergangenheit

Laut Wissenschaftlern wurden die ersten Spuren des Lebens auf der Krim vor etwa 100.000 Jahren entdeckt . Dann wurde die Krim von Kreaturen bewohnt, die nur Menschen werden sollten, dh die Halbinsel Krim war eines der Zentren, in denen der Humanisierungsprozess stattfand. Es war hier in der Nähe von Simferopol in der Höhle Kiik-Koba, entdeckten Archäologen die Überreste der ersten rituellen Bestattungen.

Lange Zeit war das Wort Krim im russischen Denken mit dem Wort Ärger verbunden. Nach 1873, als die erste Eisenbahnlinie Lozovaya gebaut wurde, begann Simferopol auf der Krim, das Resortgeschäft rasch auszubauen.

Von 1900 bis 1903 wurden auf Initiative von Tschechow in Jalta und Alupka die ersten Sanatorien eröffnet, die den Verbrauch, die Hauptkrankheit dieser Zeit, heilen. Bereits vor dem Ersten Weltkrieg wurde die Krim zum angesagtesten russischen Urlaubsort, in dem die gesamte High Society ruht und auch behandelt wird. Die gegenwärtige Entwicklung der Krim als Kurort geht jedoch auf das Jahr 1920 zurück. Während des Krieges mit den deutschen Invasoren wurde die Krim schwer beschädigt, aber ab Anfang der fünfziger Jahre begannen sich die durch den Krieg verursachten Wunden zu ziehen, und die Krim als gewerkschaftlicher Erholungsort erreichte ihr Vorkriegsniveau.

Kurz über das Krasnodar-Territorium

Das Datum der Gründung des Krasnodar-Territoriums mit einer Fläche von 76 Tausend Quadratmetern. km gilt als September 1937. Das Krasnodar-Territorium ist die größte Urlaubsregion und Touristenregion der Russischen Föderation. Auf seinem Territorium gibt es eine große Anzahl von Resortkomplexen, in denen das Serviceniveau von Jahr zu Jahr zunimmt, und die leistungsstärkste medizinische Basis mit den neuesten modernen Techniken ermöglicht die Heilung der komplexesten Krankheiten. Thermalheilquellen sind auch bei Urlaubern sehr beliebt.

Die Kurorte des Krasnodar-Territoriums nehmen aktiv an internationalen und russischen Messen teil, die der Erholung und dem Tourismus von Sanatorien gewidmet sind. Heute können sich die Ferienorte in der Region fast das ganze Jahr über entspannen.

Jeder, der sich im gastfreundlichen Krasnodar-Territorium ausruht und sich medizinisch behandeln lässt, hat unbegrenzte Möglichkeiten für faszinierende Reisen, da die folgenden Arten des Tourismus hier weit verbreitet sind: religiös, sportlich, ökologisch.

Die Ähnlichkeit zwischen den Kurorten der Krim und dem Krasnodar-Territorium

Die Ferienorte auf der Krim und im Krasnodar-Gebiet haben gemeinsame Merkmale:

  • Sowohl die Badeorte der Krim als auch das Krasnodar-Territorium befinden sich am Schwarzen Meer und bieten direkten Schutz für die majestätischen Berge.
  • In beiden Resorts erfreut sich der Privatsektor einer großen Beliebtheit bei Urlaubern, da die Preise viel niedriger sind als in Sanatorien, Pensionen und Ferienhäusern.
  • Diese Resorts haben ein enormes Gesundheitspotential.

Hiermit endet vielleicht die Ähnlichkeit.

Vergleich und Unterschiede

In den Kurorten der Krim und des Krasnodar-Territoriums herrschen luxuriöse natürliche und klimatische Bedingungen . Diese Resorts sind jedoch nicht nur reich an ihrer einzigartigen Natur. Seit Jahrhunderten spiegelt sich die sich entwickelnde Geschichte des russischen Volkes in Kulturdenkmälern wider, architektonischen Ensembles, die die Blicke von Touristen aus aller Welt auf sich ziehen.

Die Krim und das Krasnodar-Territorium unterscheiden sich hauptsächlich in der Bequemlichkeit des Lebens, da Experten zufolge im Vergleich zur Krim viel mehr Haushaltsmittel in die touristische Infrastruktur des Krasnodar-Territoriums investiert wurden. Deshalb in den Städten des Krasnodar-Territoriums ein besserer Service : Viele Hotels in Gelendschik, Anapa, Sotschi arbeiten nach dem kürzlich populären All-Inclusive-System, das der belgische Jude Gérard Blitz erfunden hat und 1950 auf Mallorca einen Campingplatz eröffnet hat. das System.

Gelendzhik

Wer und wo ist besser zum Ausruhen

Das Problem der Wahl zwischen Erholung auf der Krim oder in Krasnodar zu lösen, ist gar nicht so einfach. Das wichtigste Auswahlkriterium ist jedoch natürlich das Klima . Zum Beispiel ist die trockene Luft der Krim besser für Menschen geeignet, die Probleme mit Lungen und Hautkrankheiten haben als das Krasnodar-Territorium.

Städte für die Erholung auf der Halbinsel bestimmt viel. Sie können beispielsweise Jalta auswählen. Inmitten des hellen Grüns der Subtropen der Kurstadt blicken majestätisch Häuser aus weißem Stein durch die Paläste, dahinter sind graugrüne Berge zu sehen, und über dieser Landschaft scheint die herrliche Südsonne hell. Durch die Anzahl der Sonnenstunden liegt Jalta in der Nähe der Badeorte des Mittelmeers. Die besten Monate für die Erholung gelten von Mai bis Ende September. True Yalta ist eher für Touristen geeignet, die nicht mit kleinen Kindern belastet sind.

Jalta

Für Urlauber mit Kindern gibt es nichts Besseres als Evpatoria, das nicht nur in Russland, sondern auch in Europa als bester Kinderort gilt. Es hat ein großes natürliches Potenzial. Es gibt eine große Anzahl von Sanatorien für Kinder, in denen sich Kinder mit vielen Krankheiten ausruhen, geheilt und rehabilitiert werden.

Im Krasnodar-Territorium sind die Vororte von Anapa- Dzhemete, Vityazevo, die über ausgezeichnete Sandstrände verfügen, am besten für Familien mit Kindern geeignet. Es gibt auch Pensionen, aber der Rest wird mehr vom privaten Sektor mit günstigeren Preisen angezogen. Am besten ist es, von Anfang Juli bis Mitte September hierher zu kommen. Aber diejenigen, die aktive bevorzugen, entscheiden sich besser für Sotschi oder Gelendschik, um sich auszuruhen.

Empfohlen

"Captopril" oder "Enalapril": Vergleichen Sie die Mittel und wählen Sie das bessere aus
2019
Welches der Mittel ist besser, um "Metoprolol" oder "Concor" zu wählen
2019
Was unterscheidet den Aufsatz von der Kursarbeit?
2019