Streamfiber und Polyurethanschaum - ein Vergleich und was ist besser

Die moderne chemische Produktion schafft neue Materialien für ein angenehmes Leben und lässt die Verbraucher immer wieder in Erstaunen versetzen. Füllstoffe, die bei der Herstellung von Matratzen verwendet werden, sind keine Ausnahme. Eine dieser Entdeckungen - war die Entstehung von Struttofiber. Ob man jedoch für eine Neuheit in den Laden rennt oder den bewährten Polyurethanschaum bevorzugt - das muss man erst noch verstehen.

Industrielle Innovation: Was ist das Geheimnis?

Der Name der Erfindung der chemischen Industrie in zwei Worten. Das erste - "Strutto" -, übersetzt aus der Sprache des sonnigen Italiens, bedeutet die vertikale Anordnung der Fasern. Der zweite Teil, „fayber“, ist den Verbrauchern aus dem Englischunterricht bekannt und bedeutet Faser.

Streamfiber ist ein Material, das aus einem umweltfreundlichen Bestandteil künstlichen Ursprungs wie Polyester hergestellt wird. Das Bauteil zeichnet sich dadurch aus, dass die Struktur durch kleine, vertikal angeordnete Ätherfedern dargestellt wird. Diese Struktur ermöglicht es uns, die Erfindung auf dauerhafte Komponenten zu beziehen, die die orthopädischen Eigenschaften von Matratzen verbessern.

Stratofaser wird aufgrund seiner Eigenschaften als rahmenbildendes Material verwendet, dem Hersteller andere Füllstoffe beifügen. In die erfindungsgemäße Zusammensetzung können neben Kunststoffen auch Naturfasern eingearbeitet werden. Diese Elemente können sein:

  • Ziege oder andere Wollsorten.
  • Algen
  • Rosshaar
  • Kokosraspeln.

Andere natürliche Inhaltsstoffe erfüllen zusätzliche Funktionen, beispielsweise machen sie den Boden warm, elastisch und hart.

Jeder neue Füllstoff hat Vor- und Nachteile. Die positiven Eigenschaften umfassen:

  1. Haltbarkeit durch einzigartige Technologie.
  2. Hypoallergen.
  3. Hitzebewahrung.
  4. Hervorragende Belüftung.
  5. Medizinische orthopädische Eigenschaften.

Die Nachteile sind die Preisgestaltung. Die Herstellungstechnologie unterscheidet sich von der Produktion anderer Füllstoffe, sodass das Material zu einem höheren Preis in den Handel kommt.

Guter alter Polyurethanschaum

Der häufigste Füllstoff für orthopädische Budgetmatratzen ist Polyurethanschaum. Die Struktur des Produkts enthält ein Schaummaterial, das aus einer Inertgasphase besteht, die die Form eines Körpers annehmen kann. Matratzen mit Polyurethanschaum zeichnen sich durch Komfort und Elastizität aus. Diese Art von Füllstoff wird im Alltag als Moosgummi bezeichnet.

Der Bestandteil von Matratzen ist aufgrund seiner Eigenschaften mit einer relativen Wasserbeständigkeit sowie einer geringen Wärmeleitfähigkeit ausgestattet. Matratzen mit einem solchen Füllstoff entlasten aufgrund ihrer Elastizität und Elastizität die Wirbelsäule und nehmen fast vollständig die anatomische Form des menschlichen Körpers an.

Die Eigenschaften von Schaumgummi umfassen auch Dampfdichtheit und Druckbeständigkeit. Ein weiterer Vorteil dieses Materials ist der Preis sowie die einfache Transportierbarkeit. Das Material ist kostengünstig und daher bei Verbrauchern beliebt.

Vergleichende Eigenschaften von Füllstoffen

Die meisten Menschen studieren vor dem Kauf viele Quellen mit Materialeigenschaften. Daher ist es nicht überflüssig, die Vor- und Nachteile von Polyurethanschaum und Spinnvlies zu vergleichen.

Gemeinsame Merkmale

Bevor auf die Unterschiede zwischen den vorgestellten Materialien eingegangen wird, sollte erwähnt werden, dass sie vereint sind. Die Bindungseigenschaft beider Füllstoffe kann als ihre hohen orthopädischen Eigenschaften bezeichnet werden . Beide Materialien entlasten die Wirbelsäule, sind angenehm und bequem zum Schlafen.

Das zweite einigende Merkmal ist die hypoallergene Komponente . Diese Materialien verursachen bei Kindern und Erwachsenen keine allergischen Reaktionen. Ganz zu schweigen von den geräuschlosen Füllstoffen orthopädischer Matratzen. Ruhiger Schlaf, Entspannung garantiert Käufer.

Materialien sind atmungsaktiv, so dass die Wahrscheinlichkeit eines unangenehmen Geruchs während der Betriebszeit ausgeschlossen ist.

Unterschiede

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf einer Matratze ist die Lebensdauer des Materials . Einige Experten sind der Ansicht, dass beide Füllstoffe dauerhaft sind. Die Struttofaser zeichnet sich jedoch dadurch aus, dass sie produktionstechnisch länger im Einsatz ist. Die Matratze mit einem solchen Bauteil verformt sich nicht, sie kann schnell ihre Form wiederherstellen. Polyurethanschaum neigt bei unsachgemäßer Verwendung zur Verformung.

Streamfiber nimmt keine Feuchtigkeit und Gerüche auf, verrottet nicht und Polyurethanschaum ist trotz der neuesten Herstellungstechniken in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen.

Der anwenderfreundliche Polyurethanschaum ist ein Polymer, das organische Verbindungen enthält. Diese Materialeigenschaft verursacht Sporen um die Toxizität des Produkts. Experten bestehen darauf, dass eine Schädigung nur dann möglich ist, wenn die Produktionstechnologie nicht eingehalten wird.

Starke Fasern durch natürliche Füllstoffe gefährden die Gesundheit des Verbrauchers nicht . Darüber hinaus speichert das Material Wärme, was für synthetische Füllstoffe nicht charakteristisch ist.

Die Polymerkomponente zeichnet sich durch eine leichte Transportierbarkeit aus. Die Matratze der Struttofaser darf nicht gefaltet werden, da dies zur Zerstörung des Rahmens führt.

Der Hauptunterschied sind die Kosten, die oft zum entscheidenden Kriterium werden. Zweifellos ist die Matratze mit Polyurethanschaum billiger als ihre Konkurrenten.

Gib den Vorzug

Wenn man die Eigenschaften der beiden Matratzenfüller bewertet, sollte man zum Hauptauswahlkriterium zurückkehren - dies sind nützliche Merkmale für die Gesundheit.

Struttofaser ist trotz seiner Vorteile nicht beständig gegen längere Belastungen . Übergewichtige Menschen müssen daher der Polyurethanschaumkomponente den Vorzug geben.

Wenn das Bett für ein Kind gedacht ist, sollte es weich sein. In diesem Fall sollten Sie die Polymerkomponente wählen, da die Struktofaser aufgrund des Rahmens für das Baby schwierig erscheinen kann. Bei der Auswahl einer Matratze für Kinder sollten Sie jedoch auf die Natürlichkeit achten, die bei der Herstellung von Elementen verwendet wird. Basierend auf diesem Kriterium müssen Eltern ein orthopädisches Bett mit einer Strattofasermatratze wählen.

Menschen mit Problemen des Bewegungsapparates empfehlen Experten, auf harten Oberflächen zu schlafen. Eine akzeptable Option in dieser Situation ist eine Matratze mit einem Rahmen und natürlichen Füllstoffen. Polyurethanschaum kann besser die Form eines menschlichen Körpers annehmen, so dass die notwendige therapeutische Wirkung nicht beobachtet wird.

Jeder Mensch ist individuell, die Geschmackspräferenzen sind unterschiedlich. Der Kauf eines Liegeplatzes ist eine persönliche Entscheidung des Verbrauchers. Nichtsdestotrotz ist es wichtig zu bedenken, dass die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl einer Matratze die Funktionsdauer, die Natürlichkeit, der Komfort und die Steifigkeit sowie die gesundheitlichen Vorteile sein sollten.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019