Supraks und Azithromycin: Was ist der Unterschied und was ist besser

Zur Linderung und Heilung von Patienten, bei denen schwere Formen von Infektionskrankheiten festgestellt wurden, ist es schwierig, auf antibakterielle Medikamente zu verzichten. Ähnliche Krankheiten wie Bronchitis, Lungenentzündung, Lyme-Borreliose gibt es eine feste Zahl, daher ist es wichtig, Arzneimittel zu finden und auszuwählen, die die höchsten Anforderungen an Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit erfüllen. Ein gutes Beispiel für würdige Medikamente sind Supraks und Azithromycin.

Suprax

Es ist ein antibakterielles Medikament, das der Entwicklung unerwünschter Mikroflora widerstehen kann. Aufgrund der bakteriziden Wirkung kommt es zur garantierten Zerstörung verschiedener Bakterienformen. Hauptbestandteil und Wirkstoff ist Cefixim . Ein wesentliches Merkmal von Suprax ist die wirksame Überwindung der Abwehrreaktion der pathogenen Mikroflora auf ihre schädlichen Wirkungen.

Der Wirkstoff beeinflusst gezielt die Synthese von Bakterienmembranen, was zu deren Schwächung und anschließender vollständiger Zerstörung beiträgt. Somit wird der Kampf gegen eine große Anzahl von pathogenen Mikroflora, die verschiedene Infektionskrankheiten verursachen, geführt.

Das Arzneimittel wird traditionell in Form von 400- und 200-mg-Kapseln hergestellt. Darüber hinaus werden Granulate zur Herstellung von Suspensionen sowie spezielle Instant-Tabletten (im Mund auflösbar) vorgeschlagen. Zulassungsvoraussetzungen:

  • Entzündung der Gaumenmembranen durch Streptokokken mit Pharyngitis.
  • Bei verschiedenen Formen der Sinusitis (Schleimhautentzündung).
  • Akute Mandelentzündung.
  • Entzündungen der Ohrmuschel verschiedener Formen.
  • Chronische Bronchitis.
  • Entzündung der Schleimhaut im Dickdarm.
  • Harnwegsinfektion.

Azithromycin

Der Vertreter der Gruppe der Antibiotika mit breiten Anwendungen. Es hat eine schwache toxische Wirkung auf den Körper. Ein modernes Medikament, das die intensive Ausbreitung von Bakterien blockiert und langfristig eine bakterizide Wirkung erzielt. Kann verschiedene intrazelluläre Krankheitserreger hemmen. Es hat die Fähigkeit, die Atemwege und das Gewebe des Urogenitaltrakts schnell zu durchdringen. Es hält die Wirkstoffkonzentration in den Infektionsgebieten lange Zeit aufrecht.

Die Freisetzungsform des Arzneimittels in Form von Tabletten und Kapseln gibt es auch Pulver in Flaschen zur Verdünnung mit Wasser. Hauptanwendungsgebiete:

  • Die Manifestation von Infektionen verschiedener Krankheitserreger in den Atemwegen.
  • Entzündung der Schleimhäute von Kehlkopf, Nase, Ohrmuschel.
  • Die Niederlage der Infektion der Haut.
  • Infektionen des Urogenitaltrakts (Entzündung der Harnwege und der Geschlechtsorgane).
  • Lyme-Borreliose (durch Zecken übertragene Infektion).
  • Scharlach.

Drogenähnlichkeiten

Um Medikamente zu vergleichen und die richtige Option zu wählen, müssen Sie die Liste ihrer allgemeinen Eigenschaften beachten. Dies gilt sowohl für die hervorgerufene Wirkung auf den Körper als auch für mögliche Gegenanzeigen.

  1. Beide Medikamente gehören zur Kategorie der Antibiotika und wirken gezielt gegen Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch verschiedene Bakterienarten hervorgerufen werden.
  2. Eine ähnliche therapeutische Wirkung auf Krankheiten wie Sinusitis, Pharyngitis, Mittelohrentzündung. Wird bei verschiedenen Formen von Bronchitis eingesetzt.
  3. Beide Medikamente haben eine gute Verdaulichkeit für den Körper.
  4. Beide Mittel werden einmal täglich angenommen.
  5. Unerwünschte Aufnahme mit individueller Unverträglichkeit der Komponenten, mit Verletzungen der Nieren und der Leber.
  6. Es können ähnliche Nebenwirkungen auftreten, die sich in Magenbeschwerden, Erbrechen, Kopfschmerzen und Hautausschlag äußern.

Unterschiede

Medikamente haben eher charakteristische Eigenschaften in ihrer Zusammensetzung und Wirkstoffe, außerdem sind beide Vertreter verschiedener Gruppen von Antibiotika.

Suprax ist eines der teureren Antibiotika, die für Kinder am besten geeignet sind. Die Suspension dieses Arzneimittels kann ab 6 Monaten angewendet werden. Eine hohe Effizienz wird durch die Freisetzung von Wirkstoffen nach Darmschlägen erreicht. Viele Bakterien sind in der Lage, die Wirksamkeit von Antibiotika durch die Produktion spezieller Schutzenzyme zu verringern. Supraks hat eine hohe Resistenz gegen deren Einfluss.

Azithromycin bezieht sich auf die Art von Antibiotika, die bakteriostatische Eigenschaften der Arbeit haben . Während der Aufnahme kann nicht garantiert werden, dass die Bakterien vollständig eliminiert werden. Nur bei einer Erhöhung der Dosis kann diese Wahrscheinlichkeit steigen. Zeigt schwach seine Aktivität bei der Produktion von bakterienresistenten Enzymen. Unter bestimmten Umständen ist es für schwangere Frauen erlaubt.

Welches Mittel ist besser zu gebrauchen?

Suprax zeigt sich am effektivsten bei der Behandlung der oberen Atemwege sowie bei unkomplizierten Formen der Gonorrhö und der Aktivierung von Infektionen im Harnsystem. Dank des Antibiotikums Cefixim und anderer Hilfskomponenten werden Angina und ihre Komplikationen schnell behandelt. Bei der Auswahl einer Behandlung ist zu berücksichtigen, dass die Therapie mit diesem Instrument nicht für ältere Patienten (nicht älter als 65 Jahre) vorgesehen ist.

Azithromycin wird am häufigsten bei Problemen der oberen Atemwege und bei mittelschweren bis schweren Infektionen verschrieben. Wenn es sich um Halsschmerzen handelt, muss für eine erfolgreiche Behandlung festgestellt werden, dass sie durch Streptokokken verursacht werden. Trotz der schnellen Resorption des Medikaments können häufig Nebenwirkungen in Form von Übelkeit und Bauchschmerzen auftreten. Azithromycin hat auch die Besonderheit, das Wachstum von hämophilen Bazillen zu blockieren, was weitere ernsthafte Entzündungsprozesse hervorruft.

Empfohlen

Wie unterscheiden sich Iridiumkerzen von Platin?
2019
Was unterscheidet einen halbtrockenen Wein von einem halbsüßen
2019
Wählen Sie "Nystatin" oder "Fluconazol" - vergleichen Sie und wählen Sie, was besser ist
2019