Vergleich von BIP und BSP und was ist der Unterschied zwischen ihnen

Die Begriffe "BIP" und "BSP" tauchen bei der Erörterung wirtschaftlicher Fragen auf und scheinen manchmal austauschbar zu sein. Aber was ist BIP und BSP und was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Beide bewerten die gesamtwirtschaftliche Leistung eines Landes über einen bestimmten Zeitraum (in der Regel ein Jahr) und dienen auch als Barometer für die Messung des Niveaus und der Richtung der Wirtschaftstätigkeit eines Landes.

Definitionen

Das BIP ist ein Bruttoinlandsprodukt, dessen Gesamtwert in der Währung der Produktion eines Landes in einem bestimmten Jahr geschätzt wird, einschließlich Dienstleistungen, Forschung und Entwicklung. Dies ergibt die Summe aller industriellen Produktions-, Arbeits-, Verkaufs-, Geschäfts- und Dienstleistungsbereiche im ganzen Land. Dies wird normalerweise über einen Zeitraum von einem Jahr berechnet, kann jedoch eine Analyse der kurzfristigen und langfristigen Trends sein, die für die wirtschaftlichen Aussichten verwendet werden. Das Bruttoinlandsprodukt wird pro Kopf berechnet, um ein relatives Beispiel für die wirtschaftliche Entwicklung der Nationen zu geben.

BSP - Bruttosozialprodukt . Allgemein bedeutet BSP das Volumen des gesamten Unternehmens-, Produktions- und Dienstleistungssektors in einem Land sowie dessen Gewinn aus Auslandsinvestitionen. In einigen Fällen wird das BSP durch Subtraktion der von Ausländern oder Unternehmen auf dem Inlandsmarkt erzielten Kapitalgewinne berechnet. Durch das BSP wird ein genaues Porträt der jährlichen Volkswirtschaft analysiert und untersucht, um Trends zu identifizieren, da das BSP das Gesamteinkommen aller Bürger des Landes berechnet.

Das Bruttosozialprodukt kann auch pro Kopf berechnet werden, um dem Verbraucher die Kaufkraft des Einzelnen sowie eine Schätzung des Durchschnittslohns und der Verteilung des Eigentums in der Gesellschaft zu zeigen.

Berechnung

Wie wird das BIP berechnet?

Das BIP ist definiert als der Gesamtmarktwert aller in einem Land für einen bestimmten Zeitraum (in der Regel ein Kalenderjahr) hergestellten Endprodukte und -dienstleistungen. Darüber hinaus wird die Summe der Wertschöpfung auf jeder Produktionsstufe (Zwischenstufe) der endgültigen Waren und Dienstleistungen berücksichtigt.

Der gebräuchlichste Ansatz zur Messung und zum Verständnis des BIP ist die Anwendung von Kosten:

BIP = Verbrauch + Investition + (Staatsausgaben) + (Export-Import) oder

BIP = C + I + G + (XM)

Wie wird das BSP berechnet?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das BSP zu berechnen :

  1. Nach Kosten (Endanwendungsmethode). Bestimmt die Gesamtnachfrage oder die Bruttoinlandsausgaben durch Summierung von Verbrauch, Investitionen, Staatsausgaben und Nettoexporten.
  2. Nach Einkommen (Verteilungsmethode)
  3. Wertschöpfung (Produktionsmethode)

Diese drei Methoden führen zu demselben Ergebnis, da die Gesamtkosten für den Kauf von Waren und Dienstleistungen (GNE) den Kosten für produzierte Waren und Dienstleistungen (BSP) entsprechen, die dem Gesamteinkommen aus Waren und Dienstleistungen (BNE) entsprechen.

Vergleichstabelle

BIP versus BSP
BIPBSP
Was ist dasBruttoinlandsproduktBruttosozialprodukt
DefinitionGeschätzte Kosten für Produkte und Dienstleistungen eines Landes innerhalb seiner Grenzen, die von seinen Bürgern und Ausländern produziert wurden, berechnet in einem JahrDie geschätzten Kosten der Gesamtkosten von Produkten und Dienstleistungen, Staatsbürgern des Landes, auf ihrem eigenen Land oder auf ausländischem Land, werden im Laufe des Jahres berechnet
Formel zur BerechnungBIP = Verbrauch + Investition + (Staatsausgaben) + (Export - Import).BSP = BIP + NR (Nettozufluss von Vermögen im Ausland oder Nettoertrag von Einnahmen) - NP (Nettoabfluss von Auslandsvermögen).
Die vorteileGeschäft Wirtschaftsprognose.Geschäft Wirtschaftsprognose.
Anwendung (Kontext, in dem diese Begriffe verwendet werden)Um die Stärke der lokalen Wirtschaft eines bestimmten Landes zu sehen.Die wirtschaftliche Situation der Bürger
Verwendung vonDie Gesamtkosten der innerhalb der Gebietsgrenzen des Landes hergestellten Produkte und Dienstleistungen.Der Gesamtwert der Waren und Dienstleistungen, die von allen Staatsbürgern des Landes (innerhalb oder außerhalb des Landes) hergestellt wurden.
Land mit dem höchsten Pro-Kopf-WertKatar (102.785 US-Dollar)Luxemburg (45.360 USD).
Land niedrigMalawi (242 US-Dollar).Mosambik (80 US-Dollar).
Das Land mit dem höchsten kumulativen SystemUSA (17, 42 Billionen US-Dollar).USA (~ 11, 5 Billionen US-Dollar).

Kritik

Das BIP ist ein weit verbreiteter Indikator zur Messung der Wirtschaft. Einige Ökonomen argumentieren jedoch, dass das BIP eine falsche Methode ist, da es nicht das wirtschaftliche Wohlergehen der Gesellschaft misst. Beispielsweise ist es möglich, dass das BIP steigt, das Durchschnittseinkommen jedoch sinkt und die Armut zunimmt. Das BIP misst auch nicht die Auswirkungen des Wachstums auf die Umwelt. Andere wichtige Indikatoren werden vom BIP nicht erfasst:

  • Der Zustand der öffentlichen Gesundheit.
  • Säuglingssterblichkeit.
  • Unterernährung

Sozialer Fortschrittsindex

SPI (Social Progress Index) dient der Messung nichtwirtschaftlicher Wohlfahrtsindikatoren: Alphabetisierungsrate, Kindersterblichkeitsrate, Wohnraum, Zugang zu Wasser usw.

Im Allgemeinen ist der SPI umso höher, je höher das BIP ist. Zum Beispiel haben der Iran und Costa Rica ähnliche BIPs. Costa Rica kümmert sich jedoch viel besser als der Iran um Maßnahmen des sozialen Fortschritts. Ein weiteres Beispiel sind Brasilien und die VAE. Beide sind nach SPI-Schätzungen ähnlich, obwohl die VAE ein deutlich höheres BIP aufweisen.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Sprotte und Sprotte
2019
Technische und Katasterpässe - was ist der Unterschied
2019
Was ist der Unterschied zwischen einem neuen und einem restaurierten iPhone?
2019