Was bedeutet besser, "Prestarium" oder "Prestanz" zu wählen?

Menschen mit hohem Blutdruck und bestimmten Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems müssen spezielle Medikamente einnehmen, um Komplikationen vorzubeugen. "Prestarium" und "Prestanz" sind wirksame und am häufigsten verwendete Medikamente zur Blutdrucksenkung.

Prestarium

Blutdrucksenkendes Medikament. Trägt zur Senkung des Blutdrucks bei, senkt den Druck in den Lungenkapillaren. Stellt die Elastizität großer Arterien wieder her, verringert die Hypertrophie der Herzmuskulatur und senkt die Herzfrequenz moderat.

Wirkstoff: Perindopril.

Formfreigabe: Tabletten zu 2, 4 und 8 mg.

Indikationen zur Verwendung:

  • Hypertonie.
  • Chronische Herzinsuffizienz.
  • Prävention der Entwicklung von kardiovaskulären Komplikationen bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit.
  • Prävention von wiederkehrenden Schlaganfällen.

Es sollte nicht bei Unverträglichkeit gegenüber Substanzen angewendet werden, aus denen das Produkt besteht, Angioödem (in der Anamnese), während der Schwangerschaft (einschließlich der Vorbereitung auf die Schwangerschaft) und in der Stillzeit.

In Frankreich hergestellt. Rezept.

Prestants

Kombiniertes blutdrucksenkendes Medikament. Es hilft, den Blutdruck und die Erweiterung der Blutgefäße zu senken und die Elastizität der großen Arterien wiederherzustellen.

Wirkstoffe: Perindopril und Amlodipin.

Freigabeform: Tabletten.

Indikationen zur Verwendung:

  • Hypertonie.
  • Ischämische Herzerkrankung, begleitet von stabiler Angina pectoris.

Gegenanzeigen:

  • Unverträglichkeit von Substanzen, aus denen die Mittel bestehen.
  • Quinckes Ödem (in der Geschichte).
  • Niedriger Blutdruck (mit IHD).
  • Jede Art von Schock.
  • Aortenstenose, Obstruktion des Ventrikelausgangstraktes.
  • Alter unter 18 Jahren.
  • Schwangerschaft und Vorbereitungszeit für die Schwangerschaft.
  • Stillzeit.
  • Stoffwechselstörungen: Laktoseintoleranz, Laktasemangel, Glukose-Galaktose-Malabsorption.

In Frankreich hergestellt. Rezept.

Ähnlichkeiten

Die Medikamente gehören zur gleichen pharmakologischen Gruppe und haben die gleichen Eigenschaften:

  1. Senken Sie den Blutdruck.
  2. Erweitern Sie die Blutgefäße.
  3. Machen Sie große Arterien elastischer.
  4. Normalisieren Sie die Arbeit des Herzmuskels und verhindern Sie dessen Hypertrophie.

Medikamente haben die gleichen heilenden Eigenschaften, da sie den gleichen Wirkstoff enthalten - Perindopril . Dass es eine Abnahme des Drucks in den Arterien und die Wiederherstellung ihrer Elastizität zur Verfügung stellt.

Die Mittel sind in Tablettenform erhältlich und haben die gleichen Anwendungsgebiete: arterielle Hypertonie, Prävention von Komplikationen bei koronaren Herzerkrankungen. Diese Medikamente werden auch bei einigen anderen kardiovaskulären Erkrankungen eingesetzt, um Komplikationen vorzubeugen.

Diese Arzneimittel sind für schwangere und stillende Frauen absolut kontraindiziert. Es wurde nachgewiesen, dass ACE-Hemmer die Entwicklung des Fötus im Mutterleib negativ beeinflussen und angeborene Anomalien der Nieren, des Herzens, des Gehirns und anderer Organe verursachen können. Frauen, die eine Schwangerschaft planen, sollten die Einnahme des Arzneimittels beenden und durch ein anderes Medikament ersetzen, das für schwangere Frauen unbedenklich ist.

Mittel sind auch für Personen unter 18 Jahren und Personen, die jemals ein Quincke-Ödem hatten, kontraindiziert.

Die maximale blutdrucksenkende Wirkung von Arzneimitteln wird 4 bis 6 Stunden nach der Verabreichung erreicht und bleibt den ganzen Tag bestehen. Eine anhaltende Normalisierung des Drucks tritt nach 1 Monat regelmäßiger Einnahme der Tabletten auf und hält lange an. Gleichzeitig tritt nach dem Wegfall jeglicher Medikamente kein starker Drucksprung auf.

Beide Medikamente werden in Frankreich hergestellt (Prestarium wird auch in Russland und Irland hergestellt). Nur auf Rezept erhältlich.

Unterschiede

Der Hauptunterschied zwischen Prestanza und Prestarium besteht darin, dass es nicht nur Perindopril, sondern auch Amlodipin enthält, das zusätzlich blutdrucksenkend wirkt und die Wirkung des Arzneimittels verstärkt. Es ist zu beachten, dass "Prestarium" durch "Prestantium" ersetzt werden kann, im Gegenteil - nicht.

Das erste Medikament enthält weitere Indikationen. Es wird nicht nur bei Bluthochdruck und Ischämie, sondern auch bei Herzinsuffizienz und nach einem Schlaganfall verschrieben.

Wenn Sie die Kontraindikationen vergleichen, dann hat „Prestanza“ viel mehr davon als die erste. Dies liegt daran, dass Prestans zusätzlich Amlodipin enthält.

Was ist besser

Beides hilft, den Druck zu senken, aber wenn der Arzt „Prestanz“ verschreibt, müssen Sie es nur einnehmen und auf keinen Fall durch Analoga ersetzen.

Für Patienten mit Laktoseintoleranz, Laktasemangel, Glukose-Galaktose-Malabsorption ist keines dieser Medikamente geeignet, da sie Laktose enthalten.

Prestarium eignet sich für Patienten mit Bluthochdruck, chronischer Herzinsuffizienz, koronarer Herzkrankheit sowie für Patienten, die kürzlich einen Schlaganfall hatten. Das Medikament reduziert den Druck auf normale Werte und beugt Komplikationen aufgrund des Vasodilatators und der regenerierenden Wirkung vor.

"Prestanz" ist nicht nur für Personen mit Bluthochdruck gedacht, sondern auch für Personen mit einer koronaren Herzkrankheit mit stabiler Angina pectoris. Das Medikament normalisiert dank Amlodipin die Arbeit des Herzmuskels und beseitigt Angina.

Zu sagen, welches Medikament besser ist, ist unmöglich . Prestans ist besser, weil es Amlodipin enthält, was eine zusätzliche Wirkung hat. Einige Patienten sind jedoch möglicherweise unverträglich gegenüber Amlodipin, und nur Prestarium ist für sie zugelassen. Daher ist alles individuell.

Trotz der Tatsache, dass diese Medikamente fast die gleiche Zusammensetzung und ähnliche Gegenanzeigen haben, ist die Einnahme ohne ärztliche Verschreibung kontraindiziert. Selbstmedikation kann zu Nebenwirkungen und schwerwiegenden Komplikationen führen, sogar zum Tod.

Empfohlen

Subaru Forester oder Mitsubishi Outlander: ein Vergleich und was ist besser zu nehmen
2019
Was ist besser, um einen Toyota Corolla oder Camry zu kaufen?
2019
5w30 und 5w40 - was ist der Unterschied zwischen Ölen
2019