Was bedeutet besser Supraks oder Vilprafen?

Es gibt viele Krankheiten, die durch die Bakterienflora verursacht werden. In diesem Fall ist eine Antibiotikatherapie erforderlich. Jedes Jahr stellen pharmakologische Unternehmen alle neuen Medikamente her, die nur minimale Nebenwirkungen und eine hohe Effizienz aufweisen. Suprax und Vilprafen sind beliebte Antibiotika. Viele Menschen interessieren sich dafür, welches der Medikamente besser ist. Um die Frage zu beantworten, müssen Sie die Merkmale dieser Fonds genauer betrachten.

Suprax

Der Wirkstoff ist Cefixim . Ist ein Antibiotikum der 3. Generation aus der Gruppe der Cephalosporine . Erhältlich in Form von Kapseln und Pulver zur Suspension für Kinder. Es hat ein breites Wirkungsspektrum. Beeinflusst auf der Grundlage der Hemmung von Bakterienzellmembranen. Es betrifft grampositive und gramnegative Bakterien.

Die Substanz wird aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert und die Bioverfügbarkeit beträgt 40-50% . Die Nahrungsaufnahme beeinflusst die Aufnahmemenge nicht. Von allen Analoga weist Suprax die höchste Halbwertszeit auf. Auf diese Weise können Sie es einmal täglich einnehmen, was sehr praktisch ist.

Die Substanz dringt gut in die Infektionsstelle ein. 50% werden unverändert über die Nieren ausgeschieden. Deshalb ist es bei der Behandlung von Harnwegsinfekten wirksam.

Indikationen für die Verwendung sind Krankheiten, die durch Bakterien verursacht werden, die empfindlich auf Cefixim-Derivate reagieren. Diese Indikationsliste enthält:

  • Mandelentzündung.
  • Pharyngitis
  • Sinusitis.
  • Otitis
  • Bronchitis.
  • Lungenentzündung.
  • Infektionen des Urogenitalsystems (Urethritis, Zervizitis und andere).

Gegenanzeigen für die Verwendung von Mitteln sind:

  1. Individuelle Unverträglichkeit gegenüber Derivaten von Cefixim.
  2. Nierenversagen.
  3. Colitis
  4. Schwangerschaft und Stillzeit.
  5. Anwendung durch Personen fortgeschrittenen Alters.

Suprax wird 1 Mal pro Tag angewendet. Die Dosierung von Tabletten und Suspensionen wird individuell in Abhängigkeit vom Alter des Patienten und der Erkrankung berechnet. In das Suspensionsfläschchen werden 40 ml Wasser gegossen, wobei das Fläschchen gelegentlich gerührt wird, bis eine homogene Masse erhalten wird.

Vilprafen

Der Wirkstoff ist Josamycin . Erhältlich in Form von Tabletten und Suspensionen. Das Medikament ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Makrolide. Wenn sich eine große Menge eines Stoffes im Brennpunkt der Entzündung ansammelt, wirkt er stark bakterizid.

Gut resorbiert aus dem Magen-Darm-Trakt. Die maximale Konzentration im Blut wird 1-2 Stunden nach der Verabreichung beobachtet. Vom Körper wird hauptsächlich mit der Galle ausgeschieden. Der Rest wird im Urin ausgeschieden.

Indikationen für die Verwendung sind:

  • Otitis
  • Pharyngitis
  • Sinusitis.
  • Sinusitis
  • Mandelentzündung.
  • Diphtherie.
  • Bronchitis.
  • Lungenentzündung.
  • Entzündung der Haut.
  • Anthrax.
  • Prostatitis
  • Gonorrhoe
  • Zahnfleischentzündung
  • Infektionen des Urogenitalsystems.
  • Scharlach.

Dies ist nicht die gesamte Liste der Krankheiten, bei denen dieses Medikament angewendet wird. Gegenanzeigen sind eine allergische Reaktion auf Makrolid-Antibiotika sowie Leberversagen.

Die empfohlene Tagesdosis von 1-2 g . Das Behandlungsschema und die Dosierung werden für jeden Patienten individuell auf der Grundlage der Krankheitseigenschaften berechnet. Die Dauer der Antibiotikabehandlung sollte 10 Tage nicht unterschreiten .

Was soll man wählen?

Der Hauptunterschied zwischen den Arzneimitteln besteht darin, dass sie unterschiedliche Wirkstoffe aufweisen und auch unterschiedlichen pharmakologischen Gruppen angehören. Suprax ist in Form von Kapseln und Suspensionen und Vilprafen in Form von Tabletten und Suspensionen erhältlich. Bioverfügbarkeit Supraksa beträgt 40-50%. Vilprafen hat im Vergleich zu seinem Gegenstück eine relativ hohe Bioverfügbarkeit.

Die Halbwertszeit von Arzneimitteln ist nahezu gleich und beträgt 3-4 Stunden . Suprax wird über die Galle und den Urin ausgeschieden. Vilprafen wird hauptsächlich über die Galle ausgeschieden.

Trotz der Tatsache, dass beide Medikamente Antibiotika sind, haben sie einige Unterschiede in den Anwendungsgebieten. Bei Viprafen ist das Einsatzspektrum wesentlich breiter als bei Supraks. Im Falle einer allergischen Reaktion auf Antibiotika der Cephalosporin-Gruppe kann Suprax jedoch problemlos durch Vilprafen ersetzt werden.

Die Dauer der Behandlung Vilprafen mehr. Es kann von Kindern ab 3 Monaten eingenommen werden, während der Suprax von Kindern ab 6 Monaten eingenommen werden kann . Der klare Vorteil beider Medikamente ist, dass sie in Form einer Suspension vorliegen, was für Kinder praktisch ist.

Vorteile von Supraksa:

  1. Das Medikament kämpft aktiv mit allen Arten von Streptokokken, die schwere Formen der Lungenentzündung verursachen. Sie sind sehr gefährlich für schwangere Frauen und kleine Kinder.
  2. Es hat eine gute Wirkung auf den hämophilen Bazillus.
  3. Das Antibiotikum ist in Gegenwart von COPD wirksam.
  4. Das Medikament ist genug, um einmal am Tag zu nehmen.
  5. Tabletten können leicht in Wasser aufgelöst werden, was für Personen mit eingeschränktem Schluckverhalten praktisch ist.

Wilprafen hat auch eine Reihe von positiven:

  1. Breites Wirkungsspektrum.
  2. Gute Wirksamkeit gegen Krankheitserreger, die gegen andere Antibiotika resistent sind.
  3. Gute Wirksamkeit und minimale Nebenwirkungen.
  4. Die Fähigkeit, Kinder in Form von Suspensionen aufzunehmen.

Der Unterschied ist auch der Hersteller von Arzneimitteln im jeweiligen Land. Suprax wird von einem pharmakologischen Unternehmen in Italien hergestellt und Vilprafen ist ein deutsches Medikament.

Der Preis für die Supraks-Suspension beträgt etwa 600-700 Rubel, und der Preis für Kapseln beträgt 800-900 Rubel . Die Kosten für Vilprafen betragen 500-600 Rubel .

Viele sind auch daran interessiert, ob es möglich ist, die Medikamente zu kombinieren. Beide sind sehr effektiv, daher macht es keinen Sinn, diese Mittel gleichzeitig zu verwenden. Die Wirksamkeit davon wird nicht erhöht, aber das Risiko von Nebenwirkungen wird ziemlich hoch sein.

Fazit

Somit sind beide Wirkstoffe gegen verschiedene Krankheitserreger wirksam. Sie haben leicht unterschiedliche Anwendungsindikationen und unterschiedliche Aktivität gegenüber dem einen oder anderen Erreger. Daher sollte die Wahl von einem Spezialisten abhängig von der Erkrankung und den Merkmalen des Patienten getroffen werden.

Empfohlen

Wie unterscheidet sich ein Partizip von einem Adjektiv?
2019
VAZ 2110 oder VAZ 2112: Vergleich von Autos und was ist besser
2019
Was ist Clotrimazol Salbe aus dem Gel - die Hauptunterschiede
2019