Was gibt es Schöneres, als Schlackenstein oder Gasblock zu wählen: Merkmale und Unterschiede

Eines der beliebtesten modernen Materialien für den Bau von Wänden sind Aschenblöcke und Gasblöcke. Sie bieten alle Vorteile anderer Materialien. Der Baum ist in jeder Hinsicht der ökologischste, aber er ist anfällig für Schädlingsbefall und sehr entflammbar.

Nach der Behandlung mit Antiseptika und Lacken werden diese Nachteile verringert, gleichzeitig nimmt die Umweltfreundlichkeit ab. Der Ziegel ist sehr haltbar, aber schwer und leitet Wärme. Die Wände aus Ziegeln müssen weiter isoliert werden, und die Gebäude werden stärker beheizt. Ja, und die Ziegelpreise sind viel höher, die Arbeit ist teurer.

Schlackenblöcke und ihre Eigenschaften

Schlackenstein, den die Bauherren der heimischen Industrie im frühen 20. Jahrhundert erfanden. Während der Regierungszeit von Nikolaus II. Wurde im Hof ​​der Eremitage eine Garage errichtet, die noch erhalten ist.

Schlackenstein besteht aus Materialien wie Schlacke und Beton in Form eines Rechtecks ​​mit geformten Hohlräumen - ein Block, daher heißt er so. Schlacke entsteht nach dem Schmelzen von Metallen in der Hüttenindustrie. Um den Gehalt an giftigen Stoffen zu verhindern, die an der frischen Luft gelagert werden, ist eine Bewitterung von mehr als einem Jahr erforderlich.

Dieses Material zeichnet sich durch hohe Festigkeit, Frostbeständigkeit, Feuerbeständigkeit und Langlebigkeit aus. Von den Nachteilen durch hohe Hygroskopizität, geringe Schalldämmung, etwas mäßige Wärmedämmung gekennzeichnet.

Einige Hersteller stellen Schlackenblöcke mit Zusätzen anderer Füllstoffe (Schotter, Blähton, Ziegelbruch, Sägemehl) her. Die Verwendung solcher Zusätze erhöht sogar die Frostbeständigkeit und verringert die Fähigkeit, Wasser aufzunehmen.

Schlackenblöcke werden mit unterschiedlichen Festigkeitsklassen M 25 - M 50, M 75, M 100 - M 200 hergestellt. Mit zunehmender Festigkeitsmarke steigt jedoch ihre Wärmeleitfähigkeit. Nach den Merkmalen der Dichte werden in drei Kategorien unterteilt:

  1. Effektiv mit einer Dichte von bis zu 1, 4 Tonnen pro m³;
  2. Bedingt wirksam mit einer Dichte von 1, 4 bis 1, 65 Tonnen pro m³;
  3. Schwer, Dichte über 1, 65 Tonnen pro m³.

Die Markenfrostbeständigkeit ist durch die Anzahl der Einfrier- und Auftauzyklen und manchmal MRZ 15 - MRZ 50 gekennzeichnet .

Gasblöcke und ihre Eigenschaften

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts begannen die europäischen Bauherren mit Aerobic. Seit mehr als 30 Jahren wird dieses Material von Landsleuten aktiv eingesetzt.

Porenbetonsteine ​​werden nach einer speziellen Technologie hergestellt. Dem Beton wird Aluminiumpulver zugesetzt und die Form wird gefüllt. Anschließend zum Aufschäumen und Erstarren in den Autoklaven geben. Durch chemische Reaktionen entsteht unter Druck ein poröses Rechteckmaterial - Gasblock.

Es hat eine gute Wärmedämmung mit geringer Wärmeleitfähigkeit. Leichtigkeit wird mit Festigkeit kombiniert, die 1, 5 - 3, 5 kgf / cm² beträgt. Eine Dichte von 0, 3 - 1, 2 Tonnen pro m³. Durch die Diffusionseigenschaften des Materials können Sie "atmen", ohne dass Feuchtigkeit im Inneren zurückbleibt. Hohe Frostbeständigkeit bei ökologischer Reinheit wird mit Brandschutz kombiniert. Die einfache Verarbeitung mit einem Handwerkzeug wird mit der spezifischen Leichtigkeit des Materials und der Schnelligkeit des Wandaufbaus kombiniert.

Der Nachteil ist die Zerbrechlichkeit und das hohe Wasseraufnahmevermögen.

Durch die Dichte und Wärmeleitfähigkeit werden in drei Kategorien unterteilt:

  1. Wärmedämmung, Marke D300 - D500, zur Wanddämmung;
  2. Konstruktions- und Wärmeisolationszeichen D600 - D900 für innere Trennwände;
  3. Konstruktion, Marke D1000 - D1200, für Außen- und Innenwände.

Konstruktionen aus Porenbetonsteinen haben die höchste Brandschutzstufe I und II.

Allgemeine Eigenschaften

Blöcke sowohl aus Schlackenbeton als auch aus Porenbeton können problemlos bearbeitet, geschliffen, geschnitten, gebohrt werden. Sie fahren Nägel, Heftklammern. Aufgrund der Rissanfälligkeit des Materials ist es jedoch besser, Dübel und Bohrungen für Heftklammern, Stangen oder Bolzen zu verwenden, die mit Klebstofflösungen abgedichtet sind.

Große Blockgrößen erhöhen die Geschwindigkeit und den Preis des Aufbaus. Ein Block kann 6 bis 20 Steine ​​ersetzen.

Beide Materialien müssen verstärkt werden. Aufgrund der hohen Wasser- und Dampfaufnahme sind auch Abdichtungs- und Nachbearbeitungsarbeiten erforderlich.

Die wichtigsten komparativen Materialunterschiede

Bei dem wichtigen Indikator für die Wärmeleitfähigkeit liegt der Gasblock an der Spitze. Obwohl einige Marken von Schlackenblöcken mit unterschiedlichen Füllstoffen eine ähnliche Wärmeleitfähigkeit wie Porenbeton aufweisen. Die Frostbeständigkeit eines Gasblocks ist jedoch je nach Hersteller 2-3 mal höher.

Shlakobloka schrumpft praktisch nicht und Porenbeton reißt bei diesem Phänomen sogar. Die Stärke von Ascheblöcken ist höher, aber nicht viel.

Der Gasblock wird hauptsächlich für den Bau von Mauern, Trennwänden und Aschenblöcken für Keller und Sockel verwendet. Unterschiedliche Materialien werden für leichte Strukturen und zur Unterstützung von Wänden verwendet.

Obwohl Porenbeton nach vielen technischen Merkmalen höher ist als Schlackenbeton, kann man nicht sagen, dass er qualitativ besser ist. Denn je nach individuellen Anforderungen ist der Ascheblock unverzichtbar.

Vorteile bei verschiedenen Bauarten

Beim Bau von Scheunen, Garagen, Nebengebäuden und Ascheblöcken ist dies die beste Option. Der Preis für Material und Arbeit ist viel niedriger. Die Trocknungs- und Wandgeschwindigkeit ist für den dringenden Bau des Gebäudes, das für den langfristigen Betrieb ausgelegt ist, von großer Bedeutung. Eine geringe Wärmeleitfähigkeit sorgt für eine gute Wärmedämmung. Darüber hinaus ist für solche Gebäude die hohe Feuerfestigkeit des Materials sehr wichtig.

Für die Trennwände innerhalb des Gebäudes ist es jedoch besser, den Gasblock für Erweiterungen zu verwenden. Sie haben eine bessere Schalldämmung und halten mehr Wärme zurück, müssen jedoch wasserdicht gemacht werden. Es kann dekorativer Putz sein, sowohl innen als auch außen. Darüber hinaus ist die ökologische Reinheit dieses Materials auf einem hohen Niveau.

Beim Hausbau können Sie beide Materialien verwenden. Aufgrund der hohen Festigkeit, des geringen Schrumpfens und der hohen Haltbarkeit von Ascheblöcken kann es für den Bau von Stützmauern, Keller- und Garagenräumen verwendet werden. Da der Gasblock jedoch die beste Wärme- und Schalldämmung aufweist, können sie zur Wanddämmung verwendet werden und Trennwände bilden.

Es ist notwendig, alle technischen Eigenschaften und Merkmale der verschiedenen Materialmarken zu berücksichtigen.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Oliven und Oliven
2019
Welches Mittel ist besser als "Amoxicillin" oder "Biseptol"?
2019
Was ist besser und wirksamer für Haargel oder Wachs?
2019