Was ist besser als Albendazol oder Pirantel und was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Das Problem der Helminthiasis ist heute nicht mehr so ​​akut wie in der jüngeren Vergangenheit. Man kann mit Sicherheit sagen, dass, wenn nicht jede Sekunde, jede dritte Person genau mit Parasiten infiziert ist. Um dieses Problem zu bekämpfen, entstanden eine Vielzahl unterschiedlicher Medikamente.

Albendazol

Es gibt dieses Medikament sowohl für Menschen als auch für Tiere. Es hat eine antihelminthische und antiparasitäre Wirkung. Ja, die Effekte sind unterschiedlich. Helminthen sind Würmer und Protozoen wie Giardia können Parasiten sein.

Das Medikament ist in folgenden Formen erhältlich:

  1. Tabletten - Standard oder kaubar.
  2. Trockenes Pulver.
  3. Flüssige Suspension.

Wie und in welcher Dosierung es angewendet wird, ist in der beigefügten Anleitung ausführlich beschrieben.

Pharmakologische Eigenschaften

Albendazol wird zur Behandlung folgender Krankheiten angewendet:

  • Giardiasis.
  • Trichocephalosis.
  • Entercolite
  • Cysticerciose.
  • Leberschäden Leberhepatitis.
  • Echinokokkose.
  • Strongyloidose.
  • Ascariasis.

Die Dosierung und Anwendung dieser Art von Medikamenten kann nur von einem Arzt verordnet werden, es ist nicht möglich, sich selbst zu behandeln.

Indikationen zur Verwendung

Vor der Anwendung müssen Sie die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels sorgfältig lesen. Verwendungsdauer und -volumen sind je nach Art der Parasiten unterschiedlich. Die individuelle Aufnahmemenge muss in Abhängigkeit von Alter, Körpergewicht und Infektionsgrad berechnet werden.

Anweisungen zur Verwendung von Tabletten:

  • Es ist notwendig, Tabletten während der Mahlzeit zu verwenden.
  • Legen Sie die Tablette in den Mund, wenn es Standard ist, dann kauen Sie es nicht. Das Pillenvolumen ist groß, daher ist die Anwendung möglicherweise schwierig. Kautabletten sind leichter zu kauen.
  • Viel Wasser trinken.
  • Es wird empfohlen, während der Behandlung mehr Fett als üblich zu sich zu nehmen.

Gebrauchsanweisung für trockenes Pulver:

  • Iss drinnen mit Essen.
  • Sie können dem Essen Pulver hinzufügen.

Gebrauchsanweisung der Suspension:

  • Vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Schütteln Sie die Durchstechflasche vor Gebrauch.
  • Die flüssige Suspension in den Mund geben.
  • Mit viel Flüssigkeit abwaschen.

Gegenanzeigen

Einige Kategorien von Personen, die das Medikament einnehmen, sind kontraindiziert:

  1. Kinder unter 2 Jahren werden nicht empfohlen. Es kann mit einem hohen Infektionsgrad verschrieben werden.
  2. Nicht zur Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen.
  3. Es ist verboten, das Medikament bei Lebererkrankungen einzunehmen.
  4. Es wird nicht empfohlen, Menschen mit Sehstörungen zu behandeln.

In jedem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Nebenwirkungen

Der Körper kann allergisch gegen ein Anthelminthikum sein, infolge einer Überdosierung oder bei Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung tritt ein Heilmittel, eine Nebenwirkung auf:

  • Pochende Kopfschmerzen.
  • Zunehmende Schmerzen im Unterbauch.
  • Erbrechen.
  • Übelkeit
  • Erhöhtes normales Temperaturniveau.
  • Vorübergehende Sehbehinderung.
  • Ausdünnendes Haar
  • Schwäche
  • Durchfall oder Verstopfung.

Bei Auftreten von mindestens einem Medikament sollten Sie die Einnahme beenden.

Pyrantel

Pyrantel - ein Werkzeug zur Behandlung von Krankheiten, die durch Parasitismus von Helminthen verursacht werden. Es wird für Darmläsionen von Nematoden und weißen Würmern verschrieben: Madenwürmer, Ascaris, Ankilostomie.

Geben Sie das Medikament in den folgenden Formen frei:

  1. Standardpillen.
  2. Flüssige Suspension.

Die Gründe für die Verwendung von Pyrantel

Pyrantel wird verwendet für:

  • Ascariasis - Darmschäden Ascaris.
  • Nekatoroze - die Niederlage des Dünndarms und Zwölffingerdarms.
  • Ankilostomiasis ist eine Krankheit, bei der Ankylostose in den Körper von Spulwürmern eindringt.
  • Enterobiasis ist eine Krankheit, die durch das Vorhandensein von Madenwürmern verursacht wird.

Indikationen zur Verwendung

Wie bei jedem anderen Medikament müssen Sie vor der Anwendung die Anweisungen sorgfältig lesen. Es berechnet die Menge in Abhängigkeit vom Körpergewicht.

Anweisungen zur Verwendung von Tabletten:

  • Tabletten müssen vor oder während der Mahlzeit eingenommen werden.
  • Es ist notwendig, die Tabletten einzeln in den Mund zu nehmen und gründlich zu kauen.
  • Viel Wasser trinken.

Gebrauchsanweisung der Suspension:

  • Eine Aussetzung ist in der Regel für kleine Kinder vorgeschrieben.
  • Schütteln Sie die Durchstechflasche vor Gebrauch gut.
  • Die Dosierung wird nach den beigefügten Anweisungen berechnet.

Gegenanzeigen

Wie bei jedem Medikament hat Pirantel seine eigenen Gegenanzeigen:

  • Es wird nicht empfohlen, Kinder unter sechs Monaten zu behandeln. In extremen Fällen kann dies jedoch vernachlässigt werden.
  • Sie können schwangere Frauen nicht verwenden, sowie während der Stillzeit.
  • Es ist strengstens verboten, Menschen mit Lebererkrankungen einzunehmen.

Nebenwirkungen

Während der Behandlung können unangenehme Symptome auftreten, wie z.

  • Schläfrigkeit.
  • Schwäche
  • Schwindel.
  • Stuhlversagen - Durchfall oder Verstopfung.
  • Rötung der Haut.
  • Übelkeit und Erbrechen.

In jedem Fall sollten Sie die Einnahme abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Was ist gemeinsam zwischen Albendazol und Pirantel und was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Nun, die erste und wichtigste Ähnlichkeit besteht in der Zugehörigkeit zu derselben Funktionsgruppe. Beide Medikamente sind zur Bekämpfung von Helminthen konzipiert. Es ist schwierig, genau zu bestimmen, welches Medikament besser ist.

  1. Albendazol ist wirksamer bei der Bekämpfung von Parasiten. Nach Ablauf der Behandlungsdauer mit diesem Medikament sterben nicht nur adulte Würmer, sondern auch Eier und Larven ab.
  2. Kleinkinder werden mit Pirantel-Suspension besser behandelt als Albendazol. Der Körper eines Kindes ist ein sehr zerbrechliches System, daher sollte die Gesundheit nicht vernachlässigt werden. Pyrantel macht seine Arbeit sorgfältig und schadet dem Baby nicht.
  3. Für Menschen mit Leberversagen ist es besser, Albendazol zu verwenden, es schmerzt die Leber weniger.
  4. Das zweite Mittel ist für den menschlichen Körper weniger schädlich als das erste.
  5. Aber der erste ist nicht nur bei Darmparasiten viel aktiver, sondern auch bei parasitären Würmern außerhalb des Darms.
  6. Der Unterschied zwischen den beiden Medikamenten kann im Preis liegen.
  7. Der Wirkstoff beider Medikamente ist Albendazol, aber in der ersten ist es in größeren Mengen als in der zweiten.

Was bedeutet zu wählen, entscheiden Sie, aber es ist wahrscheinlicher, dass der Arzt einen Termin für die Wahl eines der in Betracht gezogenen Medikamente vereinbart.

Es ist unmöglich zu behaupten, welche Mittel überlegen sind. Beide Mittel erzielen einen positiven Effekt in ihrem Ziel. Beide verursachen Nebenwirkungen. Sie können nicht alle nehmen, und der Preisunterschied ist minimal.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Injektor und Injektor?
2019
Was ist besser "Ibuprofen" oder "Nurofen" - wie man die richtige Wahl trifft
2019
Was ist besser als "Prospan" oder "Erespal" und wie unterscheiden sie sich?
2019