Was ist besser als „Ulkavis“ oder „De-nol“: Beschreibung und Mittelunterschiede

Bei der Behandlung von Ulkuskrankheiten greifen Ärzte häufig auf Medikamente zurück, die das pathogene Helicobacter-Bakterium zerstören können. Es wird angenommen, dass es viele Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verursacht. De Nol und Ulkavis sind solche Mittel zur Behandlung verschiedener Probleme. Dies sind Medikamente der gleichen Gruppe, aber sie unterscheiden sich etwas voneinander.

Ulcavis

Es wird von Gastroenterologen zur Behandlung und Vorbeugung folgender Erkrankungen verschrieben:

  • Gastritis.
  • Gastroduodenitis in der chronischen Phase.
  • Erkrankungen des Magens nach Art der Gastritis in der akuten Phase.
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür.
  • Mit reizbarem Darm.

Erhältlich in Form von Tabletten. Bezogen auf die Wirkung des Wirkstoffs Bismut-Trikalium-Dicitrat . Seine Menge beträgt 303, 03 mg pro Tablette. Die Zusammensetzung enthält auch Stärke, Macrogol, Magnesiumstearat, Povidon und Polycrylinkalium. Verkauft in Blisterpackungen mit 10, 14 und 15 Stück.

Ulkavis wirkt sich auf den Magen aus, da sich die Hauptkomponente an den Wänden absetzen kann und sich in einer sauren Umgebung nicht auflöst. Mit dem Kot ausgeschieden, fast nicht resorbiert. Eine geringe Menge der Hauptsubstanz wird von den Nieren ausgeschieden.

Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen, bei denen die Einnahme von Ulkavis unerwünscht ist. Dazu gehören:

  1. Schwangerschaft und Stillzeit.
  2. Empfindlichkeit gegenüber Bauteilen.
  3. Kinder unter 4 Jahren.
  4. Nierenversagen schwerwiegend.
Bei der Verschreibung wählen Gastroenterologen unterschiedliche Dosierungen für den Verzehr. Daher wird Kindern bis 12 Jahre je nach Schweregrad der Erkrankung 1 Tablette nicht öfter als zweimal täglich verschrieben. Erwachsene dürfen mehrmals täglich 1 oder 2 Stück einnehmen.

Die Behandlung dauert in der Regel nicht länger als 2 Monate . Während dieser Zeit stellten die Patienten eine signifikante Besserung, Schmerzlinderung und Beseitigung des Reizdarmsyndroms fest.

Um das Bakterium Helicobacter zu eliminieren, wird das Medikament normalerweise in Verbindung mit anderen antibakteriellen Medikamenten eingenommen, die auf es einwirken.

Einige Menschen haben Nebenwirkungen festgestellt, die einige Zeit nach dem Beginn der Einnahme des Arzneimittels auftreten. Dazu gehören:

  • Durchfall oder Verstopfung.
  • Bauchschmerzen, Magenbeschwerden.
  • Allergische Reaktionen
  • Bei Verwendung in sehr hohen Dosierungen kann es zu einer Enzephalopathie kommen.

Nebenwirkungen treten normalerweise bei Personen auf, die eine ausreichend große Dosis einnehmen. Mit einer kurzen Behandlung und einer kleinen Dosis des Mittels werden Nebenwirkungen minimiert. Nach Beendigung der Therapie verschwinden sie vollständig.

De nol

Das Medikament wird als Analogon von Ulkap angesehen. Sie arbeiten nach dem gleichen Schema, dank der Arbeit des Hauptwirkstoffs Wismut-Trikalium-Dicitrat . In De-Nol ist es in einer Menge von 304, 6 mg pro Tablette vorhanden. Daneben enthält die Zusammensetzung Stärke, Povidon, Macrogol 6000, Magnesiumstearat und Kaliumpolyacryl.

Das Medikament wird in Apotheken in Form von Tabletten in Blistern zu 8 Stück verkauft. Sie können im Verkauf Tabletten von 56 oder 112 Stück finden.

Es hat eine Wirkung auf die Wände des Magens, ohne Säure auszusetzen. Es hat eine gute Wirkung auf die Heilung von Geschwüren, die Beseitigung von Reizdarmsymptomen und anderen Problemen. Gastroenterologen verschreiben es, um die folgenden Pathologien zu beseitigen:

  • Gastritis und Gastroduodenitis.
  • Pankreatitis.
  • Mit reizbarem Darm.
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür.

Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen, für die die Einnahme nicht empfohlen wird. Dazu gehören:

  1. Nierenversagen schwerwiegend.
  2. Schwangerschaft und Stillzeit.
  3. Kinder unter 4 Jahren.
  4. Empfindlichkeit gegenüber Bauteilen.

Einige Menschen bemerken das Auftreten von Nebenwirkungen, die bei längerer Einnahme des Arzneimittels oder bei einer hohen Dosierung auftreten. Unter ihnen:

  • Durchfall, Übelkeit, Verstopfung, Sodbrennen.
  • Allergische Reaktionen
  • Bei Einnahme großer Dosen kann eine Enzephalopathie auftreten.

Die Patienten stellen fest, dass die Nebenwirkungen nach Absetzen der Behandlung vollständig verschwinden.

Der Therapieverlauf dauert in der Regel nicht länger als 2 Monate . In einigen Fällen können Ärzte einen Kurs von nicht mehr als einem Monat verschreiben. Es hängt ganz von der Schwere und dem Krankheitsverlauf ab.

Was haben Drogen gemeinsam?

Um Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes zu beseitigen, werden diese Medikamente häufig verschrieben. Sie gehören derselben Gruppe an, sodass Sie das eine oder andere Mittel anwenden können, je nachdem, welches davon derzeit in der Apotheke erhältlich ist. Sowohl De-Nol als auch Ulkavis haben einen ähnlichen Wirkstoff in ihrer Zusammensetzung, aber in De-Nol ist er zu einem unbedeutenden Teil mehr enthalten als in Ulcavis.

Gleichzeitig werden sie nie genommen, weil sie absolute Analoga voneinander sind . Um eine Überdosierung zu vermeiden, wird daher empfohlen, die eine oder andere Pille zu wählen.

Beide Medikamente unterdrücken die Entwicklung des Helicobacter-Bakteriums, was zum Auftreten von Magengeschwüren und anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts führt. Ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper sind absolut identisch.

Vergleich und was ist besser

Die Medikamente gehören zur selben Gruppe, aber De-Nol enthält etwas mehr des Hauptwirkstoffs. Daher können Ärzte bei schwerwiegenderen Pathologien eine Auswahl treffen.

Medikamente sind Analoga voneinander, so dass der Patient dasjenige auswählen kann, das derzeit in der Apotheke erhältlich ist. Ihre Preisspanne ist in etwa gleich, Ulkavis ist nur geringfügig günstiger. Die Zusammensetzung ist auch ähnlich, nicht nur die Hauptsubstanz, sondern auch Hilfskomponenten.

Die Wirksamkeit beider Mittel ist einander nicht unterlegen, so dass die Auswahl auf der Verschreibung eines Arztes beruhen kann. Sie wählen De-Nol manchmal nur, weil es etwas mehr Bismut-Trikalium-Dicitrat enthält.

Beide wirken sich positiv auf die Eliminierung von Helicobacter aus, lindern Reizdarmsymptome und lindern Schmerzen und Beschwerden.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019