Was ist besser, Anaferon oder Viferon zu wählen?

Atemwegserkrankungen bei Kindern und Erwachsenen treten recht häufig auf, werden häufig stark toleriert und können eine Reihe von negativen Folgen haben. Der Einsatz von Medikamenten zur Verbesserung der körpereigenen Immunantwort und zur Unterdrückung der Exposition gegenüber infektiösen Viren ist die Grundlage für eine rasche Genesung mit minimalen Folgen.

Anaferon und Viferon werden häufig zur Behandlung komplexer Erkrankungen bei der Behandlung von Grippe, Erkältungen und Lungenentzündung eingesetzt. Haben Sie eine andere Zusammensetzung. Die Wahl der besten Option basiert auf der Erfassung der Anamnese und der Untersuchung der wichtigsten Indikationen, Kontraindikationen und Merkmale des Krankheitsverlaufs.

Anaferon

Antiviraler Immunmodulator. Erhältlich in Form von Tabletten und Tropfen. Der Wirkstoff ist Antikörper, die affinitätsgereinigt sind (Antikörper gegen menschliches Gamma-Interferon). Es stimuliert die Immunität und unterdrückt virale Manifestationen. Wirksamkeit gegen verschiedene Viren und Herpesviren, einschließlich Windpocken. Zur Behandlung von durch Zecken übertragener Enzephalitis virale. Dank der aktiven Komponente kommt es zu einer Abnahme der Viruskonzentration (speziell im Gewebe der Betroffenen) und trägt zur Bildung von Interferonen bei.

Regt die zelluläre und humorale Immunantwort an, fördert die Produktion von Antikörpern, aktiviert die Funktionen von Helfern und T-Effekten.

Es hilft, die Reserven an funktionellen Zellen, die an der Immunantwort beteiligt sind, zu erhöhen, erhöhte Zytokinproduktionsparameter zu provozieren und in bestimmten Situationen das Aktivitätsgleichgewicht solcher Zellen, die Aktivität von Phagozyten, zu normalisieren. Es hat antimutagene Eigenschaften. Homöopathische Medizin.

Indikationen:

  • Bei der Vorbeugung / Behandlung von Krankheiten des viralen Formats, Influenza.
  • Eine komplexe Therapie, bei der die Symptome von Herpesviren beseitigt werden.
  • Therapie, Prävention von sekundären Herpesvirus-Manifestationen (insbesondere Genital- und Labialherpes).
  • Prävention / Behandlung verschiedener viraler Manifestationen, die durch das durch Zecken übertragene Enzephalitis-Virus verursacht werden.
  • Behandlung / Vorbeugung von bakteriellen Manifestationen, Komplikationen nach Viren und bakteriellen Läsionen.

Pädiatrisches Anaferon wird in der Pädiatrie angewendet, es kann während der Schwangerschaft und Fütterung angewendet werden, wobei jedoch die Analyse der Wirksamkeit eines möglichen Ergebnisses in Bezug auf die wahrgenommenen Risiken berücksichtigt wird.

Viferon

Die aktive Komponente - Interferon alpha-2b rekombinanter Mensch, ist in Form von Salben, Gelen, Zäpfchen (rektal) erhältlich. Bietet immunmodulatorische, antivirale und antiproliferative Wirkungen. Im Körper erhöht Interferon die Aktivität von Lymphozyten und provoziert eine phagozytische Aktivität. Es hat keine direkte antivirale Wirkung, sondern bewirkt besondere Veränderungen in den umgebenden Zellen, wodurch der Fortpflanzungsprozess vollständig ausgesetzt wird. Bietet einen intensiven Austritt viraler Partikel aus der betroffenen Zelle.

Hemmt die Replikation, Transkription von Viren, verschiedenen Bakterien. Schädigt die Zellmembranen und verursacht dadurch eine Verletzung der Elastizität und Permeabilität. Die Zusammensetzung enthält Ascorbinsäure, die es ermöglicht, die Intensität von Interferon zehnmal zu gewährleisten. Die Aktivierung von Lymphozyten in Richtung Immunmodulation wird provoziert, während der Verwendung des Arzneimittels werden für eine lange Zeit keine Antikörper gebildet. Bei äußerer Exposition tritt aufgrund der geringen Parameter der Adsorption des Arzneimittels keine systemische Wirkung auf. Die rektale Verabreichung sorgt für eine schnelle Resorption.

Indikationen:

  • Herpesinfektionen, Infektionen der Atemwege bei Kindern bis zu einem Jahr in der Behandlung von komplexer Natur (Salbe).
  • Akute Virusinfektionen, verschiedene Atemwegserkrankungen bei der Behandlung von Komplexen, Prävention von Influenza und Infektionen, Therapie der stenosierenden Laryngotracheobronchitis, Herpesinfektionen während der Exazerbationsperiode, Herpeszervizitis (Gel).
  • Akute Infektionen, Viren, Influenza, entzündliche und infektiöse Erkrankungen bei Neugeborenen, Sepsis, Hepatitis (viral, chronisch) bei Erwachsenen und Kindern, Erkrankungen des Urogenitaltrakts, entzündliche und infektiöse Erkrankungen (Zäpfchen).

Die Möglichkeit der äußerlichen Anwendung kann auch bei Frauen während der Schwangerschaft, Fütterung angewendet werden.

Allgemeine Eigenschaften

Beide Produkte haben identische pharmakologische Wirkungen . Die hauptsächliche Expositionsart besteht darin, die Entwicklung von Bakterien und Viren, verschiedene Infektionen und eine Zunahme der Immunantwort zu verhindern.

Haben ähnliche Angaben. Kann bei der Behandlung von Kindern, schwangeren Frauen verwendet werden. Aktiv zur Behandlung und Vorbeugung von Herpesmanifestationen.

Was ist der unterschied

Die Zusammensetzung der Mittel ist unterschiedlich. Viferon basiert auf Interferon alpha-2b und ist ein kompletter Arzneimitteltyp. Die Zusammensetzung enthält Ascorbinsäure und eine Reihe zusätzlicher Komponenten, die einen raschen Prozess der Exposition gegenüber Interferon im Körper hervorrufen. Eine aussagekräftigere Liste von Indikationen, das Fehlen schwerwiegender unerwünschter Ereignisse und Kontraindikationen.

Anaferon basiert auf Antikörpern gegen menschliches Gamma-Interferon und ist ein homöopathisches Mittel. Es gibt derzeit keine klaren allgemeinen theoretischen Gründe für die Wirksamkeit der Homöopathie, daher bevorzugen viele Ärzte Viferon.

Was ist besser?

Viferon wird am häufigsten zur Behandlung von bakterieller oder viraler Lungenentzündung und intrauteriner Infektion verschrieben. Wenn schwangere Frauen eine Schädigung des Urogenitalsystems - Herpes genitalis, Chlamydien usw. - bemerken, können Sie mit diesem Medikament schnelle Ergebnisse erzielen, ohne den Fötus zu schädigen. Mit Hepatitis (virale, chronische), und es wird oft in der Pädiatrie (aktiver Ausschlag) eingesetzt. Es wird für Atemwegserkrankungen und Grippe verschrieben.

Was Anaferon betrifft, wird dieses Mittel am häufigsten bei der Behandlung komplexer (ansteckender) Atemwegserkrankungen als prophylaktisches Mittel eingesetzt.

Empfohlen

Wie unterscheidet sich die menschliche Sprache von der tierischen Sprache?
2019
Was ist besser, um einen Epilierer oder Shugaring zu wählen: Merkmale und Unterschiede
2019
Was ist der Unterschied zwischen den Fold Katzen Briten und Schotten?
2019