Was ist besser für Waschpulver oder Kapseln zu wählen?

Der Markt für Haushaltschemikalien ist heutzutage vielfältig und riesig. Waschmittel sind in verschiedenen Formen erhältlich. Aufgrund dessen stellt sich vor Menschen oft die Frage, welche Art von Reinigungssubstanz zum Waschen gewählt werden soll. Eine Fülle von Heliumkapseln, Pulvern, verblüfft einen Menschen. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie das richtige Waschmittel auswählen.

Pulver

Waschpulver ist ein synthetisches Waschmittel in Pulverform, das zum Waschen von Wäsche benötigt wird. Er gilt als das stärkste Mittel der Haushaltschemie als Kapseln. In der Zusammensetzung wird oft Soda und Bleichmittel hinzugefügt. Schaumabsorber werden auch maschinenwaschbaren Pulvern zugesetzt (überschüssiger Schaum beeinträchtigt die Qualität der Textilien).

Aufgrund seiner Zusammensetzung kann das Pulver im Laufe der Zeit die Struktur von Geweben schädigen, insbesondere von empfindlichen wie:

  1. Wollstoff.
  2. Seidenstoffe.
  3. Chiffonstoffe usw.

Es gibt viele Arten von Pulvern. Im Allgemeinen werden sie unterteilt in: universell und speziell. Zu Universalpulvern gehören solche, die trotz des Verschmutzungsgrades und der Temperatur des verwendeten Wassers keine Wäsche waschen. Spezialpulver werden nach Gewebeart und Farbe eingeteilt: für Weiß, für Schwarz, für Farbe, für Seide und Wolle usw. Sie arbeiten bei niedrigen Wassertemperaturen. Trotzdem gibt es ein Pulver, um Flecken von Proteinherkunft zu entfernen, wie zum Beispiel: Blut, Fett, Eier. Sie benötigen 45-50 ° C warmes Wasser .

Pulver Vorteile:

  1. Finanziell ist dies eine bessere Option.
  2. Aufgrund der Aggregatform können Sie die Masse des Stoffes steuern.
  3. Es gibt genügend Verpackungen für viele Wäschen.
  4. Sie können schwer zu entfernende Flecken auswaschen.

Die Nachteile von Pulverfonds sind:

  • Verursacht allergische Reaktionen, nach dem Tragen von Kleidung und beim Waschen.
  • Schlecht ausgespült, hinterlässt oft weiße Flecken.
  • Es ist schlecht gelöst, verbleibt in einer Trommel der Waschmaschine.
  • Benötigt eine bestimmte Temperatur (schlecht wäscht Kleidung in kaltem Wasser).

Das Pulver ist ein altes, bekanntes Waschmittel, aber es ist wichtig, das richtige zu wählen. Immerhin viele Arten. Am wichtigsten ist, dass er keine Allergien auslöste, den Stoff nicht verderbte und gut wusch.

Kapseln

Heliumkapseln sind ein Waschmittelkonzentrat mit zugesetztem Klarspüler . Es befindet sich in einer wasserlöslichen Polymerhülle, die sich unter dem Einfluss von Wasser auflöst und das Gel auf Leinen fällt. Sie sind beliebt wegen der einfachen Handhabung. Gleichzeitig entfernt es perfekt Schmutz und ist alltagstauglich.

Neben Pulvern werden Kapseln nach der Farbe des Leinens und der Art des Gewebes unterteilt:

  1. Für farbiges Leinen.
  2. Für weißes Leinen.
  3. Für schwarzes Leinen.
  4. Für empfindliche Stoffe.

Es gibt Kapseln für hartnäckige Flecken. In ihrer Zusammensetzung wurden spezielle Substanzen - Enzyme zugesetzt. Sie spalten organische Verbindungen auf. Sie sollten bei niedrigen Temperaturen verwendet werden und nicht zum Waschen von Seiden- oder Wollprodukten verwendet werden.

Vorteile von Heliumkapseln:

  1. Kapseln gelten als sicherer und umweltfreundlicher . Da das Konzentrat eine bestimmte Menge an Substanzen enthält, die in der Schale gesammelt werden, übertreiben Sie es nicht mit der Menge an Mitteln.
  2. Sie sind weniger allergisch, da die Person direkt keinen Kontakt mit der Zusammensetzung der Kapsel hat.
  3. Wäschekonditionierer wird oft zu der Zusammensetzung hinzugefügt, so dass die Dinge nach dem Waschen für eine lange Zeit ihren angenehmen Geruch behalten.
  4. Sie sind bequem zu lagern und zu verwenden.
  5. Heliumkapseln lösen sich auf und spülen sich gut ab, ohne Rückstände auf den Dingen zu hinterlassen, nicht auf der Oberfläche der Trommel der Waschmaschine.
  6. Wirkt sich vorsichtiger auf Stoffe aus (zum Waschen empfindlicher Stoffe geeignet).

Kapseln Nachteile:

  • Wenn Sie die Trommel nur zur Hälfte beladen, kann die Kapsel nicht geteilt werden, was einen teureren Kauf darstellt und finanziell unrentabel ist.
  • Manchmal bleiben die Kapseln an der Tür der Waschmaschine hängen.
  • Sie müssen sorgfältig aufbewahrt werden, wenn sich Kinder oder Haustiere im Haus befinden (aufgrund ihres hellen Erscheinungsbildes fallen sie auf).
  • Kostspieliges Heilmittel.
  • Beständiger Geruch, kann Allergien auslösen.
  • Kann nur für die Maschinenwäsche verwendet werden.
  • Nicht zum Waschen von Kinderkleidung geeignet, da dies bei einer natürlichen Zusammensetzung niemals vorkommt.
Kapseln zum Waschen können verwendet werden, aber nicht immer. Es ist notwendig, die Regeln für die Lagerung einzuhalten, damit Kinder und Tiere nicht mit ihnen in Kontakt kommen. Wenn Sie mit sicheren Substanzen waschen möchten, ist es besser, die Kapseln durch Waschpulver mit einer natürlichen Zusammensetzung (auf Seifenbasis) zu ersetzen. Sie haben keine so hohe Reinigungsfähigkeit.

Ähnlichkeiten und Unterschiede

Es gibt keinen besonderen Unterschied zwischen Pulver und Kapseln. Sowohl Pulver als auch Kapseln enthalten in ihrer Zusammensetzung oberflächenaktive Substanzen ( Tenside ), Phosphate (in Kapseln Phosphonate ), Polyacrylate, Enzyme, Aromastoffe, Polycarboxylate. Die Zusammensetzungen sind grundsätzlich identisch und können sich durch Zusatz verschiedener Hilfsstoffe, beispielsweise für Farbe, Geruch, unterscheiden. 98% der Waschmittel enthalten Substanzen, die auch nach 10 Spülgängen nicht aus dem Stoff entfernt werden. Sie dringen in die Struktur des Produkts ein und zerstören mit der Zeit den Stoff. Daher ist es sehr wichtig, das richtige Werkzeug auszuwählen, insbesondere wenn Sie Kinderkleidung waschen.

Fazit

Die endgültige Schlussfolgerung darüber, was ein Haushaltsreiniger ist, um die Wäsche auszuwählen, muss man selber machen. Auf die Aufgabe kommt es an . Völlig sicheres Waschen ist nur mit natürlichen Waschmitteln auf Seifenbasis möglich. Wenn Sie empfindliche Gewebe reinigen müssen, sind die Kapseln besser geeignet.

Wenn Flecken alt sind, ist es definitiv besser, mit dem Pulver umzugehen (aufgrund der Abrasivität). Wenn Sie bei Kontakt zu Allergien neigen, verwenden Sie am besten Kapseln. Zu Hause ist es daher besser, Pulver und Heliumkapseln zu sich zu nehmen, wobei je nach Waschgang unterschiedliche Mittel angewendet werden. Was auch immer Sie verwenden, wenn die Wäsche nach dem Waschen einen intensiven Geruch, Flecken oder Rauheit des Stoffes aufweist, bedeutet dies, dass das Mittel im Stoff verbleibt und die Wäsche gut gespült werden sollte. Da kann es Ihrem Körper schaden.

Empfohlen

Wann ist es besser morgens oder abends zu laufen und was ist der grundlegende Unterschied?
2019
Was ist der Unterschied zwischen bleihaltigem und bleifreiem Benzin?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Akkordlohn und Zeitlohn?
2019