Was ist besser Laktofiltrum oder Bifiform: Vergleich und Unterschiede

Es kommt vor, dass es Probleme mit dem Darm gibt: Die Mikroflora ist gestört, es gibt Verstopfungen oder umgekehrt Durchfall, Blähungen, Bauchbeschwerden und sogar allergische Manifestationen auf der Haut.

Die Ursachen für Dysbiose können vielfältig sein: Einnahme von Antibiotika, falsche Ernährung, verschiedene Vergiftungen, Darmerkrankungen usw. In diesem Fall braucht der Darm Hilfe, und es kann richtig probiotisch ausgewählt werden - ein Produkt, das nützliche Bakterien enthält, die zur Wiederherstellung der Mikroflora des Verdauungstrakts notwendig sind. Es gibt viele Medikamente auf dem Pharmamarkt, die Darmprobleme lösen, und Laktofiltrum und Bifiform gelten als eines der häufigsten. Aber lohnt es sich, zwischen ihnen zu wählen?

Lactofiltrum

Laktofiltrum - organisches Enterosorbens, hergestellt in Russland. Es enthält die pflanzliche Substanz Ligninhydrolyse und Lactulose . Lignin entfernt schädliche Mikroorganismen und Toxine aus dem Körper und Lactulose ist ein gutes Medium für die Fortpflanzung im Darm von Lacto- und Bifidobakterien.

So das Medikament und reinigt den Körper, und hilft, eine gute Mikroflora im Darm zu schaffen, die lokale Immunität zu erhöhen. In dieser Hinsicht wird Lactofiltrum häufig bei Dysbakteriose und anderen Problemen mit der Darmmikroflora, einschließlich nach einer Antibiotikatherapie, verschrieben. Das Medikament ist in Form von Tabletten oder Kautabletten erhältlich.

Bifiform

Bifiform - italienisches Probiotikum, das die Arbeit des Magen-Darm-Trakts stabilisiert . Am häufigsten wird es zur Behandlung von Durchfall verschrieben, der vor dem Hintergrund einer Dysbiose auftritt.

Das Medikament enthält Bifidobakterien und Enterokokken, die beim Eindringen in den Darm die Vermehrung pathogener Mikroorganismen verhindern. Erhältlich in Kapselform. Es gibt auch eine Version speziell für Kinder ab 1 Jahr - Bifiform Baby, hergestellt in Form von Pulver oder Kautabletten. Für die Kleinen wurde die Bifiform Form des Babys in Form von Tropfen entwickelt. Probiotische Kinderarten enthalten eine etwas andere Zusammensetzung: Anstelle von Enterokokken enthalten sie Laktobazillen, Streptokokken und einige Vitamine.

Was ist üblich?

Beide Werkzeuge sollen dem Darm bei der Bekämpfung der pathogenen Flora helfen, weshalb häufig Laktofiltrum und Bifiform verglichen werden. Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen ihnen und ist es möglich, eine durch eine andere zu ersetzen? Es gibt Ähnlichkeiten, aber nur wenige:

  • Wird verwendet, um die Mikroflora zu normalisieren und die unangenehmen Symptome der Dysbiose zu beseitigen.
  • Förderung der Erhöhung der unspezifischen Immunität.
  • Sie werden verschrieben bei Erkrankungen der Darmflora, bei Darmerkrankungen und allergischen Erscheinungsformen auf der Haut.
  • Kann zur Behandlung von Kindern verwendet werden. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es sich um Kinder ab 1 Jahr handelt.
  • Mit der richtigen Dosierung haben die Medikamente keine Nebenwirkungen, aber unter den möglichen sind Durchfall, Blähungen und allergische Reaktionen beschrieben.

Ganz anders

Trotz der scheinbar identischen Ausrichtung der vorgestellten Fonds weisen sie jedoch einige Unterschiede auf, die es ermöglichen, Laktofiltrum und Bifiform als unterschiedlich zu bezeichnen:

  1. Zugehörigkeit zu verschiedenen Drogengruppen . Lactofiltrum ist zuallererst ein Enterosorbens, das den Körper von verschiedenen pathogenen Mikroorganismen und Toxinen reinigt und außerdem einen so angenehmen Vorteil hat wie die Fähigkeit, die Darmflora zu normalisieren. Lactulose ist in seiner Zusammensetzung ein ausgezeichnetes Medium für die Entwicklung von Lacto- und Bifidobakterien, aber in den Tabletten selbst sind diese Bakterien nicht vorhanden. Bifiform ist ein Probiotikum, das bereits Lacto- und Bifidobakterien enthält, die sich sofort im Darm ansiedeln.
  2. Enterosorbent kann zur Behandlung von Lebererkrankungen eingesetzt werden, während Bifiform auch einen Enzymmangel bei Indikationen (wichtig für Kinder im ersten Lebensjahr) und Candidiasis (im Rahmen einer komplexen Therapie) aufweist.
  3. Laktofiltrum weist weitere Kontraindikationen auf : Darmverschluss, Galaktosämie und Blutungen im Magen-Darm-Trakt. Der Wettbewerber hat keine andere Vorsicht als eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.
  4. Bifiform ist für schwangere und stillende Frauen unbedenklich, und Enterosorbent darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.
  5. Probiotikum hat eine Form zur Anwendung bei Säuglingen von Geburt an. Der Teilnehmer ist für die Behandlung von Kindern ab einem Jahr berechtigt.
  6. Behandlungsdauer . Lactofiltrum nehmen im Durchschnitt 2-3 Wochen. Probiotikum hat auch mehr Optionen für die Dauer der Behandlung - abhängig von der Krankheit.
  7. Formular freigeben . Das Sorptionsmittel ist nur in zwei Formen erhältlich, und das Probiotikum kann in Form von Kapseln, Pulver, Tropfen und Kautabletten gefunden werden.
  8. Herkunftsland . Laktofiltrum ist ein russisches Produkt und sein Konkurrent wird in Italien hergestellt.
  9. Inländisches Enterosorbens erfordert keine besonderen Lagerungsbedingungen. Probiotika müssen nach dem Öffnen der Packung gekühlt werden.
  10. Preis . Mittel italienischer Herkunft werden viel teurer sein. Für 30 Kapseln müssen Sie also 470 Rubel und für die gleichen Tabletten Sorptionsmittel 200 Rubel weniger geben. Kinder-Option ist noch teurer - mehr als 500 Rubel.

Was ist zu bevorzugen?

Wenn wir uns eine so beeindruckende Liste von Unterschieden ansehen, können wir den Schluss ziehen, dass Laktofiltrum und Bifiform Medikamente sind, die nicht verglichen werden müssen. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Anwendungsbereich, der Bereich, in dem genau dieses Werkzeug von Vorteil ist.

Vielleicht gibt es nur einen Fall, in dem es sinnvoll ist, zwischen diesen Medikamenten zu wählen - Dysbakteriose. Aber hier lohnt es sich zu überlegen, welche Wirkung zuerst benötigt wird. Daher ist Laktofiltrum nach einer Vergiftung bei starker Vergiftung des Körpers optimal, da es eine sorbierende Eigenschaft in sich trägt, die es dem Körper ermöglicht, Schadstoffe zu beseitigen. Bei diesem Medikament kann die Erholung des Darms etwas länger dauern, da es keine gebrauchsfertigen Bakterien enthält.

Wenn keine Wartezeit besteht, dringend Hilfe im Darm benötigt wird, Verstopfung oder schwerer Durchfall vorliegen, ist Bifiform vorzuziehen. Er wird die Probleme schnell lösen können. Darüber hinaus ist es für sehr kleine Kinder sowie für Schwangere und Stillende geeignet.

Wenn all diese Faktoren nicht von grundlegender Bedeutung sind, lohnt es sich, von Ihrem eigenen Budget auszugehen. Das russische Mittel wird viel billiger sein als sein ausländischer Gegner.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Single Malt Whisky und Blended
2019
Wie unterscheidet sich ein autonomer Kindergarten von einem Budgetkindergarten?
2019
Was unterscheidet ein Verbrechen von einer Ordnungswidrigkeit?
2019