Was ist besser Ovesol oder Hepatrine: Vergleich und Unterschiede

Nahrungsergänzungsmittel sind fest in unserem Leben verankert. Durch die richtige Anwendung können Sie die Arbeit vieler Organe, einschließlich der Leber, verbessern. Verwenden Sie für diese Zwecke häufig Werkzeuge wie Ovesol und Hepatrine. Und was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser Nahrungsergänzungsmittel? Was zur Behandlung, Hepatrine oder Ovesol wählen?

Ovesol

Das Medikament ist in verschiedenen Formeln erhältlich. In Apotheken können Sie Tabletten mit erhöhter Wirkung, Tropfen und Tee kaufen. Unabhängig von der Form der Freisetzung enthält das Produkt natürliche Heilpflanzenextrakte:

  • Hafer
  • Kurkuma
  • Blister
  • Immortelle
  • Pfefferminze.

Andere nicht natürliche Elemente können ebenfalls enthalten sein. Hauptsächlich solche Zusätze machen die Beschichtung von Ovesol-Tabletten aus.

Dosierung und Art der Anwendung hängen von der Form der Mittelfreigabe ab. Tabletten oder Kapseln werden zweimal täglich einzeln eingenommen. Der gesamte Kurs dauert 20 Tage . Wenn Tabletten der verstärkten Wirkung ist es notwendig, sie nicht länger als zehn Tage einzunehmen.

Die tägliche Tropfendosis beträgt 20 bis 50 Stück . Sie sollten auch zweimal täglich als Pille eingenommen werden. Der Verlauf kann je nach Erkrankung bis zu einem Monat dauern. Tee wird auch zweimal täglich eingenommen. Auf einmal wird empfohlen, nicht mehr als zweihundert Gramm zu trinken. Um den Geschmack zu verbessern, darf dem Getränk Honig, Zitrone und Zucker zugesetzt werden.

Hepatrine

Grundlage der Mittel sind wie im vorherigen Fall natürliche Inhaltsstoffe. Die Zusammensetzung des Nahrungsergänzungsmittels Hepatrine umfasst Extrakte:

  1. Distel
  2. Artischocke.

Darüber hinaus enthielt die Zusammensetzung Vitamine B und Lecithin . Mittel wird in Form von Ampullen für den internen Empfang ausgegeben. In einer Kapazität können 30 oder 60 Kapseln sein.

Nahrungsergänzungsmittel Hepatrine hat keine schnelle und direkte Wirkung auf den Körper. Die Wirkung des Empfangs macht sich erst nach einem langen Kurs bemerkbar. Kapseln bedeutet, dass Hepatrine nach den Mahlzeiten eingenommen werden sollte.

Die tägliche Dosis beträgt 2 Tabletten. Diese Menge reicht aus, um den Körper mit der erforderlichen Menge an Vitaminen der Gruppe B zu versorgen. Die Behandlung dauert einen Monat, kann jedoch auf Empfehlung des behandelnden Arztes erhöht werden.

Was ist üblich?

Zuallererst - der Hersteller . Beide Produkte werden von einer Firma herausgegeben. Darüber hinaus ist beiden Nahrungsergänzungsmitteln ihre "natürliche" Herkunft gemeinsam. In der Zusammensetzung hauptsächlich nur natürliche Inhaltsstoffe.

Gemeinsamkeiten können berücksichtigt und Geltungsbereich. Beide Mittel werden zur Normalisierung der Leber verwendet. Auch auf die allgemeinen Eigenschaften kann auf die nahezu vollständige Abwesenheit von Nebenwirkungen zurückgegriffen werden. In seltenen Fällen wird bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der Nahrungsergänzungsmittel eine allergische Reaktion beobachtet.

Vergleichende Eigenschaften

Zunächst ist es notwendig, sich mit einem Scope vertraut zu machen. Beide Nahrungsergänzungsmittel werden bei Leberproblemen eingesetzt. Ovesol und Hepatrine werden verschrieben für:

  • Pankreatitis.
  • Cholezystitis.
  • Dyskinesie.
  • Steine ​​in den Gallenwegen.
  • Cholangitis
  • Hepatitis.
  • Hepatose.
  • Bei Problemen mit dem Entzug der Galle.

Es gibt Unterschiede in der Ernennung. So wird Ovesol bei Verdacht auf Leberzirrhose verschrieben. Nahrungsergänzungsmittel Hepatrine hilft bei der Intoxikation des Körpers, einschließlich Alkohol.

Es gibt Unterschiede bei den Gegenanzeigen. Allgemein gilt die Unzulässigkeit der Einnahme der in Betracht gezogenen Nahrungsergänzungsmittel bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen in ihrer Zusammensetzung. Die restlichen Gegenanzeigen sind unterschiedlich.

Hepatrine wird nicht zur Diagnose der Gospel-Krankheit eines Patienten verwendet. Die Krankheit wird durch erhöhte Bilirubinspiegel in den Geweben und im Blut verursacht. Wenn der Patient krank ist, wird eine ikterische Verfärbung der Haut und der sichtbaren Schleimhäute beobachtet.

Der Unterschied gilt für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln durch Patienten während der Schwangerschaft und während des Stillens von Neugeborenen. Im Falle von Hepatrine sind diese Umstände kontraindiziert. Mittel Ovesol besteht vollständig aus natürlichen Inhaltsstoffen. Dieser "natürliche" Ursprung ermöglicht es Ihnen, das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit einzunehmen. Bei Ovesol muss dies jedoch unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, da der Körper jeder Person individuell ist und sich der Zustand der Frau nicht verschlechtern darf, dh der Fötus oder das Neugeborene.

Beide Mittel dürfen zur Lösung von Leberproblemen bei jungen Patienten eingesetzt werden. In diesem Fall ist es jedoch notwendig, die tägliche Dosierung zu reduzieren . Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Spezialist kann die Dosierung in Abhängigkeit vom Alter des kleinen Patienten, der bestehenden Krankheit und den Eigenschaften seines Körpers genau berechnen.

Was soll man wählen?

Die genaue Antwort auf diese Frage ist besser, wenn Sie sich an Ihren Arzt wenden . Zunächst geht es um mögliche Allergien gegen die Bestandteile von Nahrungsergänzungsmitteln. Darüber hinaus gibt es noch weitere Funktionen.

Mittel Ovesol hat gute choleretische Eigenschaften . Es meistert diese Aufgabe besser als Hepatrine. Ärzte raten häufig von der Einnahme von Ovesol bei Patienten mit genau diagnostizierter Gallensteinerkrankung ab, um Komplikationen zu vermeiden.

Das Mittel Hepatrine ist eine Quelle von Silibinin und essentiellen Phospholipiden. Die erste Komponente beschleunigt die Regenerationsprozesse. Auch Silibinin normalisiert Stoffwechselprozesse. Essentielle Phospholipide wirken hepatoprotektiv und hypolipidämisch.

Das Medikament Hepatrine kann der Leber große Hilfe bringen. Als choleretisches Mittel ist es jedoch weniger wirksam. Bevor Sie mit der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels beginnen, sollten Sie in jedem Fall Ihren Arzt konsultieren.

Empfohlen

Urdoksa oder Ursosan: ein Vergleich von Drogen und was ist besser zu nehmen?
2019
Wie unterscheidet sich Soda von Lebensmittelqualität?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Flemoxin oder Supraks und was ist besser?
2019