Was ist besser, um Baneocin in Form von Salbe oder Puder zu kaufen?

Zur Behandlung von infizierten Wunden mit antibakteriellen Wirkstoffen. Dazu gehört das österreichische Medikament Baneocin Sandoz. Es ist in Pulver- und Salbenform erhältlich. Einige Patienten haben eine Frage, welche Form besser zu kaufen ist. Um die richtige Entscheidung zu treffen, müssen Sie Baneocin Salbe und Pulver in Betracht ziehen, um eine vergleichende Analyse durchzuführen.

Salbe Baneotsin

Es hat das Aussehen einer gelblichen homogenen Mischung. Enthält zwei Wirkstoffe: Bacitracin (in einer Menge von 250 IE) und Neomycin (in einer Dosis von 5000 IE). Beide Komponenten wirken antibakteriell. Resistenzen werden selten beobachtet. Zusätzliche Elemente sind Weichparaffin und Lanolin.

Ärzte verschreiben dieses Medikament in solchen Fällen:

  • Bildung von Karbunkeln und Furunkeln nach der Operation.
  • Tiefe Follikulitis.
  • Schnitte.
  • Paronychie.
  • Abnutzungen
  • Infizierte Beingeschwüre.
  • Eitrige Hydradenitis.
  • Peripheriegerät.
  • Brennen
  • Dermatose
  • Staphylokokken-Sykose.

Salbe wird auch zu prophylaktischen Zwecken nach chirurgischen Eingriffen verwendet. Verwenden Sie das Werkzeug extern. Es wird dreimal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen. Die behandelte Fläche sollte 1% der gesamten Körperfläche nicht überschreiten. Die maximale tägliche Salbendosis beträgt 1 g.

Das Medikament ist in den meisten Fällen gut verträglich. Der Hersteller warnt jedoch davor, dass solche Nebenwirkungen möglich sind:

  1. Allergie (Hautausschlag, Trockenheit, Schwellung, Juckreiz der Haut).
  2. Neuromuskuläre Blockade.
  3. Photosensibilisierung.
  4. Die Niederlage des N. vestibularis.
  5. Nephrotoxizität.

In den folgenden Fällen sollten Sie nicht mit dieser Form des Arzneimittels behandelt werden:

  • Umfangreiche Schäden an den Epidermisabdeckungen.
  • Nieren- und / oder Herzinsuffizienz.
  • Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten des Werkzeugs.
  • Einnahme von Antibiotika der Aminoglykosidgruppe.

Nicht empfohlen für die Behandlung von bakteriellen Läsionen des Gehörgangs und der Augen.

In russischen Apotheken können 20 g Salbe zu Preisen zwischen 320 und 330 Rubel gekauft werden .

Baneotsin Pulver

Es hat das Aussehen einer feinen weißen Pulverzusammensetzung. Wirkstoffe sind Bacitracin (in einer Dosis von 250 IE) und Neomycin (in einer Menge von 5000 IE). Zusätzlich gibt es Maisstärke. Das Antibiotikum wirkt gegen ein breites Spektrum von Bakterien. Entworfen für den externen Gebrauch.

Ärzte verschreiben in solchen Fällen ein Heilmittel:

  • Infizierte trophische Geschwüre.
  • Bakterielle Windeldermatitis.
  • Vesikelinfektion mit Windpocken.
  • Weinende ansteckende Impetigo.
  • Infiziertes Ekzem.

Es wird zur Vorbeugung von Infektionen nach Operationen angewendet, um die Entwicklung einer Nabelschnurinfektion bei Neugeborenen zu verhindern. Tragen Sie mehrmals täglich eine dünne Schicht auf den betroffenen Bereich auf. Die Gesamtbehandlungsfläche sollte 1% der Körperoberfläche nicht überschreiten. Die maximale Tagesdosis beträgt 1 g.

Mögliche Nebenwirkungen:

  1. Allergie.
  2. Ototoxizität.
  3. Die Niederlage des N. vestibularis.
  4. Nephrotoxizität.
  5. Neuromuskuläre Blockade.

Verwenden Sie das Werkzeug nicht in solchen Fällen:

  • Schwere Funktionsstörung der Nieren und der Leber.
  • Unverträglichkeitszusammensetzung.
  • Umfangreiche Infektion der Haut.
  • Einnahme von Antibiotika der Aminoglykosidgruppe.

Das Medikament ist nicht zur Behandlung von Infektionen der Augen und des Gehörgangs geeignet. In Apotheken des Landes können 10 Gramm Geld für 350-360 Rubel gekauft werden .

Vergleich: Gemeinsamkeiten

Salbe und Puder Baneotsin haben viel gemeinsam. Zum Beispiel:

  1. Produziert von einer Firma - Sandoz (Österreich).
  2. Sie enthalten zwei Antibiotika: Neomycin und Bacitracin.
  3. Haben Sie die gleiche Dosierung von Wirkstoffen.
  4. Äußerlich anwenden.
  5. Zeichnet sich durch geringe Absorption aus.
  6. Wenden Sie dasselbe Muster an.
  7. Geeignet zur Vorbeugung von Infektionen.
  8. Sind wirksam.
  9. Sie haben eine identische Liste von Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen.
  10. Wirken Sie nicht generell auf den gesamten Körper.
  11. Gut verträglich, ruft selten Hautreaktionen hervor.
  12. Geeignet zur Behandlung von Säuglingen.

Vergleiche: Unterschiede

Baneotsin verschiedenen Formen haben einige Unterschiede. Sie sind unten in der Tabelle aufgeführt.

VergleichskriteriumSalbePulver
Zusammensetzung der ZusatzkomponentenLanolin und ParaffinMaisstärke
KomplettsetAnweisungAnleitung, ein spezieller Messlöffel, der das Dosieren und Auftragen des Arzneimittels auf die betroffene Körperstelle vereinfacht
Nutzungsspektrumhat einen breiteren Einsatzbereich
SchadensartHautentzündungen, Karbunkel, Furunkel usw.offene, weinende Wunden
PräventionInfektion nach der OperationNabelschnurinfektion bei Neugeborenen
Kosten von320-330 Rubel für 20 g350-360 Rubel für 10 g

Welche Form des Arzneimittels ist besser zu verwenden?

Die Wirksamkeit dieser Mittel ist gleich. Der Hauptunterschied liegt in der Form und den Hilfskomponenten. Bei Wunden, die weinen, ist es besser, Baneocin in Pulverform zu verwenden. Die Salbe spendet in diesem Fall noch mehr Feuchtigkeit, was während der Therapie unerwünscht ist.

Für offene Wunden sollten Sie ein Puder wählen, und für die Behandlung von Furunkeln - Salbe. Zur Vorbeugung einer Infektion der Nabelschnur bei Säuglingen sollte Baneocin-Pulver verwendet werden. Zur Behandlung von Verbrennungen besser geeignete Salbe. Wenn Sie ein wenig an der Behandlung sparen müssen, ist es besser, eine Salbe zu wählen.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Injektor und Injektor?
2019
Was ist besser "Ibuprofen" oder "Nurofen" - wie man die richtige Wahl trifft
2019
Was ist besser als "Prospan" oder "Erespal" und wie unterscheiden sie sich?
2019