Was ist besser, um einen Skoda Rapid oder Lada West zu kaufen?

Konzern Skoda Auto ist ein tschechisches Unternehmen, das PKW, LKW, Busse, landwirtschaftliche Maschinen und Motoren für Flugzeuge herstellt. Fabriken für die Montage von Maschinen befinden sich nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch in anderen europäischen Ländern sowie in Russland und in China.

Die Marke LADA wird von der AvtoVAZ Production Association herausgegeben. Vor 8 Jahren wurde Steve Mattin, ein Spezialist aus England, der Hauptdesigner des LADA-Autos. Seit 2017 ist die Lada Vesta Limousine auf dem europäischen Automarkt aktiv.

ŠKODA RAPID

Das Äußere des Autos lenkt die Aufmerksamkeit mit dynamischen und klaren Linien der Karosserieoberflächen. Äußerlich sieht der RAPID wie eine klassische Limousine aus, kann aber praktisch mit einem Kombi gleichgesetzt werden. Die fünfte Tür des Wagens fährt mit der Scheibe nach oben und ermöglicht Ihnen einen bequemen Zugang zum Kofferraum. Eine solche planpraktische Karosserie (Außenlimousine, Heckklappe und Heckklappe) wurde als Liftback bezeichnet.

Die Mindestgepäckmenge beträgt 530 Liter, während das herausnehmbare Regal an Ort und Stelle bleibt und beim Schließen der fünften Tür keine Störungen verursacht. Wenn Sie die Rücksitze umklappen, erhöht sich das Gepäckraumvolumen auf 1.470 Liter. Es gibt praktische Vorrichtungen zur Ladungssicherung.

Da der ŠKODA RAPID als Familienauto positioniert ist, wird der Komfort aller Sitze als wichtiger Aspekt angesehen. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Reihe ist genügend freier Speicherplatz vorhanden. Dank der großen Beinfreiheit kann die ganze Familie lange Strecken zurücklegen. Die zweite Reihe ist mit drei Kopfstützen ausgestattet.

Der neue RAPID verfügt optional über Bi-Xenon-Scheinwerfer . Nebelscheinwerfer können mit Eckfunktionen ausgestattet werden, was das Manövrieren bei niedriger Geschwindigkeit in der Nacht erleichtert. In Kurven wird die Schulter automatisch von der Seite des Manövers beleuchtet.

ŠKODA RAPID ist mit 4-Zylinder-Benzinmotoren mit 90, 110 und 125 PS ausgestattet. Motoren zeichnen sich durch Wirkungsgrad und gute Drehmomentanzeige aus. Wärmen Sie sich im Winter perfekt auf. Für Russland ist dies ein wichtiger Aspekt.

Das Sicherheitssystem verfügt über folgende Ausstattung:

  1. Abs . Beim unerwarteten plötzlichen Bremsen schützt das System die Räder vor dem Blockieren.
  2. Bremsassistent . Bringt das Auto im Notfall zum Stillstand.
  3. MSR . Lässt der Fahrer das Gaspedal zu schnell los, erhöht die Elektronik die Motordrehzahl.
  4. Edl . Bremst das Rad beim Durchrutschen, erhöht sich die Durchlässigkeit der Maschine.
  5. ASR . Traktionskontrolle.
  6. Blinkende Bremslichter.
  7. Sechs Airbags in der maximalen Konfiguration.

In ŠKODA RAPID können Sie eines von drei Infotainmentsystemen auswählen. Die teuerste Version ist mit einem integrierten Navigator ausgestattet und unterstützt problemlos Onlinedienste, indem sie eine Verbindung zum Internet herstellt.

Geh

LADA Vesta

Das Auto wurde unter Berücksichtigung der Besonderheiten des russischen Klimas und des Fahrbahnzustands konstruiert. Die Erstausrüstung verfügt über die notwendige Ausrüstung für eine sichere Bewegung. An den Schwellen und an der Unterseite der Maschine ist ein Kiesschutz angebracht. 178 mm Bodenfreiheit geben Ihnen ein sicheres Gefühl auf der Straße.

Exterieur gefällt glatte Linien. Scheinwerfer setzen den Kühlergrill harmonisch fort. X-förmig unterstrichene Chromleisten. Das Logo-Relief ist ausgeprägt. Eine verlängerte Motorhaube und ein schräges Dach geben die Silhouette des Autos Dynamik.

Der Fahrersitz hat Lordosenstütze . Die Klimaanlage hält die eingestellte Temperatur sicher ein. Am Dreispeichenlenkrad befinden sich Tasten zur Verwaltung der Servicefunktionen. Die Geschwindigkeitsregelung mit einem Geschwindigkeitsbegrenzer sorgt für sicheres Fahren.

Über dem Spiegel befinden sich Tasten für die Kommunikation mit Rettungsdiensten, die auf der Basis von GLONASS arbeiten. Das Multimedia-System wird über einen 7-Zoll-Touchscreen gesteuert. Das Bild von Rückfahrkameras wird auf demselben Bildschirm angezeigt.

Das Auto LADA Vesta ist mit einem Antiblockiersystem ausgestattet, das das Wegrollen beim Start eines Aufzugs verhindert, und mit einem System zur Kontrolle der Stabilität. Airbags für Fahrer und Beifahrer. Die Gurtanzeige für den Fahrersitz und das Verankerungssystem für den Kindersitz gewährleisten eine zuverlässige Sicherheitsüberwachung.

Vesta ist mit einem 1, 6-Liter-Benziner erhältlich. Leistung 106 PS. Die Beschleunigung auf "Hunderte" wird in 11, 8 Sekunden erreicht . Der Kraftstoffverbrauch pro 100 km beträgt 7, 5 Liter . Die Höchstgeschwindigkeit von 178 km / h . Zwei Arten von Getriebe - Mechanik und Automatik.

Was ist üblich?

Rapid und Vesta haben eine geräumige Lounge. Passagiere aus der zweiten Reihe können bequem lange Strecken zurücklegen. Es ist genügend Beinfreiheit vorhanden.

Die Autos sind mit McPhersons unabhängiger Federung vorne und einer halbabhängigen Hinterradfederung ausgestattet. Die Modelle sind mit der gleichen aktiven Sicherheitsausrüstung ausgestattet.

Was ist der Unterschied

Rapid hat eine seltene Karosserieoption - Liftback, mit der Sie die Heckklappe über die Heckscheibe öffnen können. Es bietet bequemen Transport von übergroßer Fracht. Das Mindestvolumen des Rapid-Kofferraums beträgt 530 Liter, bei Vesta sind es eher bescheidene 480 Liter . Die Ergonomie des Fahrersitzes ist beim Rapid verifizierter und vielseitiger.

Vesta Auto reagiert richtig auf alle Aktionen des Lenkrads und der Pedale, ist in Kurven mit hoher Geschwindigkeit vorhersehbar, beim Zurücksetzen gleitet die Hinterachse reibungslos. Schnelle Handhabung ist weniger klar und präzise.

Die Beschleunigungszeit im Rapid von 0 auf 100 km / h ist mit 9 Sekunden gegenüber 11, 8 Sekunden im Vesta deutlich kürzer. Auf dem Rapid verbauten sich stärkere Motoren mit geringem Kraftstoffverbrauch.

Beim Preis gewinnt Vesta offensichtlich . Die Kosten für ein komplettes Set sind geringer als bei der Basisversion von Rapid ohne zusätzliche Optionen.

Was soll ich wählen?

Für Ausflüge in die Stadt ist der ŠKODA Rapid eine gute Option. Dieses Auto ist auch nützlich für diejenigen, die häufig große Ladungen in ihrem Auto mit sich führen. Die Kapazität des Gepäckraums ermöglicht eine Fahrt, um die maximal mögliche Menge an Dingen für ein Auto unterzubringen.

Wenn Sie häufig unterwegs sind, ist es besser, sich für LADA Vesta zu entscheiden. Die Bodenfreiheit dieses Modells ermöglicht problemloses Fahren, auch auf schlechten Straßen und unbefestigten Landstraßen. Dieses Auto wird eine gute Lösung für den Betrieb in Gebieten mit strengen Wintern sein, weil es mit einem ausgezeichneten Ofen ausgestattet ist.

Der erhebliche Preisunterschied macht LADA Vesta attraktiver als den ŠKODA Rapid. Wenn Sie Geld sparen, erhalten Sie das am besten verpackte Auto, das sich auf der russischen Straße und unter den klimatischen Bedingungen angemessen verhält.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen blauem und grünem Bosch-Werkzeug?
2019
Welche Automarke ist besser als Toyota oder Kia?
2019
Was unterscheidet Porzellan von Keramik?
2019