Was ist der Unterschied zwischen Agave und Aloe?

Agave und Aloe Vera sind Pflanzen der Gattung Aloe. Diese Gattung ist seit den Zeiten der alten Zivilisationen bekannt. Die erste Erwähnung bezieht sich auf 1750 v. äh Damals war trockener Saft sehr teuer und verbreitete sich auf der ganzen Welt. Für das Recht, diese Pflanze zu besitzen, vergießen sie Blut.

Die alten Ägypter sammelten junge Triebe für ihre heiligen Tiere, Katzen. Darüber hinaus galt diese Pflanze im alten Ägypten als Symbol für Ewigkeit und Erneuerung. Bis heute haben sie den Brauch, ihre Zweige als Symbol für Gesundheit und Langlebigkeit über die Eingangstüren zu hängen. Diese Sukkulenten sind erstaunlich robust. Sie können sieben Jahre lang ohne Wasser auskommen, während sie sprießen.

Agave

Historiker glauben, dass Alexander von Mazedonien die Bewohner der Insel Sokotra gefangen nahm, um den wundersamen Saft aus Agavenblättern zu gewinnen, der bei vielen Krankheiten heilen kann.

Centaine ist der populäre Name für Aloebaum. Es wird auch "Doktor" oder "Rannik" genannt. Es wird angenommen, dass diese Pflanze einmal im Jahrhundert blüht. Dies ist jedoch eine Täuschung, da es unter den natürlichen Wachstumsbedingungen (dies ist Südafrika) jedes Jahr blüht und eine Höhe von bis zu 3 Metern erreicht, obwohl Privatkopien nicht mehr als 80 Zentimeter wachsen und überhaupt nicht blühen. Der Stamm ist dick, aus ihm wachsen dicke saftige Blätter.

Agave ist eine unprätentiöse Pflanze, die sich leicht an die Wachstumsbedingungen anpassen kann. Ich habe gelernt, die sengende Sonne, die Kälte, die Dürre und den Lichtmangel zu ertragen. Dies geschieht, weil unter ungünstigen Bedingungen in den Blättern einer Pflanze biogene Stimulanzien gebildet werden. Diese Substanz wirkt dem Prozess des Absterbens von Pflanzenzellen entgegen. Ebenso wirken Stimulanzien auf den menschlichen Körper.

Verwenden Sie für medizinische Zwecke die unteren und mittleren Blätter, eine Länge von ca. 15 cm. Schnittblätter zur Herstellung von Arzneimitteln zur Langzeitlagerung, hergestellt von Ende Oktober bis Mitte November. Für den täglichen Gebrauch können Sie zu jeder Jahreszeit frische Blätter nehmen. Agave wird ausschließlich zur äußerlichen Anwendung verwendet. Seine Blätter und sein Saft sind vielseitig verwendbar.

Sie helfen dabei, Abszesse loszuwerden, eitrige Wunden zu heilen, Schnitte zu heilen, bei Reizungen nach Insektenstichen zu helfen, können Geschwüre und Ekzeme heilen und den Verlauf der Psoriasis erleichtern, das Haarwachstum durch tiefes Eindringen in den Haarfollikel steigern und diese auch verwenden Pflanzen können Schuppen loswerden. In der Kosmetik wird es verwendet, um den Teint zu verbessern, Falten zu glätten und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Aloe Vera

Aloe Vera (oder Aloe vorhanden) - ist ein Busch, von dessen Basis dicke saftige Blätter wachsen, die nach oben schauen. Der Geburtsort dieser Blume ist Nordafrika. Unter natürlichen Wachstumsbedingungen erreicht die Pflanzenhöhe 2 Meter .

Eine Blume, die in fast jedem Haushalt wächst, unterscheidet sich in Bezug auf ihre wohltuenden Eigenschaften und chemischen Bestandteile nicht von ihren südlichen Verwandten, die wild wachsen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass domestizierte Exemplare viel kleiner sind als ihre afrikanischen Gegenstücke. Saft und Fruchtfleisch dieses saftigen Getränks im Inneren.

Daraus hergestellte Arzneimittel können das Herz-Kreislauf-System stärken, die Funktion der Harnwege verbessern, Zahnfleischerkrankungen behandeln, das Immunsystem stärken, den Blutzucker regulieren, Arthritis-Schmerzen lindern, Erkrankungen des Nasopharynx behandeln, bei Verdauungsstörungen helfen, Sodbrennen verhindern.

Ähnlichkeiten zwischen Agave und Aloe Vera

Dies sind sehr ähnliche Pflanzen in ihrer chemischen Zusammensetzung. Sie werden seit langem in der Medizin eingesetzt, sowohl in der offiziellen als auch in der Volksmedizin. Beide Pflanzen sind die stärksten Antioxidantien, daher leisten sie hervorragende Arbeit bei entzündlichen Prozessen, bekämpfen Bakterien und heilen Wunden perfekt. Für medizinische Zwecke nur das Fruchtfleisch oder den Saft der Blätter einnehmen.

Aloe ist ein Komplex aus Vitaminen, Mikroelementen, Aminosäuren und Kohlenhydraten.

Wie bei jeder Kräutermedizin haben Kontraindikationen. Beide Pflanzen erwerben erst im siebten Jahr ihres Wachstums nützliche Eigenschaften.

Was unterscheidet Agave und Aloe Vera

Pflanzen sehen anders aus. Agave ist ein Baum und Aloe Vera ist ein Busch . Die Blätter der ersten befinden sich entlang des Stammes und bilden eine Rosette an der Spitze des Stiels. Die Blätter sind lang, spitz und leicht konkav. Die Blätter der zweiten sind fleischig, haben eine hellere Farbe, sind mit weißen Flecken bedeckt, die Rosette der Blätter befindet sich an der Basis der Pflanze.

Agave wird nur zur äußerlichen Anwendung verwendet und Aloe Vera wird für den Innenbereich verwendet. Aloe Vera ist kontraindiziert bei Diabetes, Schwangerschaft, Gefäßstörungen und niedrigem Blutdruck. Die Agave ist in der Onkologie kontraindiziert, da die darin enthaltenen Enzyme die Beschleunigung des Zellwachstums fördern. Daher kann die Pflanze in Gegenwart irgendeiner Art von Neoplasma eine Zunahme des Wachstums von Tumorzellen auslösen.

Fazit

Beide Pflanzen sind sehr ähnlich. Sie sind echte Heimheiler. Ein sicheres Zeichen für die Bereitschaft einer Packungsbeilage ist die ausgetrocknete Spitze. Dies bedeutet, dass er alle wertvollen Substanzen aufgenommen hat. Vor der Verwendung von Aloe ist es besser, einige Tage nicht zu gießen. Danach sollten die Blätter 7 Tage lang in den Kühlschrank gestellt werden. Diese Manipulationen helfen, alle Substanzen zu aktivieren, was die Pflanze nützlicher macht.

Aloe ist kein Wunder beim Wachsen und kann wachsen, selbst wenn nicht genügend Feuchtigkeit, Licht und Wärme vorhanden sind.

Empfohlen

Wie unterscheidet sich der Gebrauch von Waffen von ihrem Gebrauch?
2019
Wie unterscheidet sich eine Vereinigung von einer Gewerkschaft: Beschreibung und Hauptunterschiede
2019
Welches Actovegin ist in Tabletten oder Injektionen besser zu wählen?
2019