Was ist der Unterschied zwischen der Struktur von DNA- und RNA-Molekülen?

In den Zellen lebender Organismen befinden sich Substanzen wie Nukleinsäuren. Sie werden benötigt, um genetische Informationen zu speichern, zu übertragen und umzusetzen.

RNA und DNA haben einige Ähnlichkeiten, aber es ist wichtig, ihre Unterschiede zu kennen und zu verstehen.

Zuerst werden wir beide Säuren getrennt untersuchen und dann werden wir ihre ähnlichen und unterschiedlichen Merkmale in der Form einer Diplomarbeit widerspiegeln.

Desoxyribonukleinsäure

DNA ist ein Biopolymer. DNA-Monomer basiert auf Pentose. DNA-Kohlenhydrate bilden eine Ausnahme von dieser Regel, da ihre Formel (C5H10O4) sich von „normalen“ Kohlenhydraten dadurch unterscheidet, dass sie kein Sauerstoffatom enthalten. Daher wird dieses Kohlenhydrat „Desoxyribose“ genannt.

Eine stickstoffhaltige Base (Cytosin, Thymin, Adenin und Guanin) ist an den Dezoxyroboserest gebunden. Die Polymerkette der DNA wird durch die Bindung von Monomeren gebildet. Die benachbarten "Glieder" sind mit Phosphorsäureresten zusammengenäht und bilden eine Phosphodiester-3'-5'-Bindung.

DNA ist eine doppelte antiparallele Rechtshelix. Zwei Ketten sind durch Wasserstoffbrücken verbunden, die zwischen heterocyclischen Verbindungen auftreten. Komplementäre DNA-Paare: AG und CT.

Die Einzigartigkeit der DNA besteht darin, dass sie ein Tochtermolekül bilden kann ( Replikation ). Dazu zerfällt die DNA-Helix in zwei mütterliche Ketten und mit Hilfe von Enzymen (das Hauptenzym ist die DNA-Polymerase) werden die Tochterketten nach der Regel der Komplementarität darauf angeordnet. Infolgedessen werden zwei identische DNA-Ketten gebildet. Dieser Prozess stellt eine fehlerfreie Übertragung von Erbinformationen von Generation zu Generation sicher.

Ribonukleinsäure

RNA hat eine Reihe von Unterschieden zur DNA, aber ihre Struktur unterscheidet sich nicht grundlegend. Erstens bilden RNAs „normale“ Kohlenhydrate - Ribose (C5H10O5). Zweitens enthält die Zusammensetzung der RNA anstelle der heterocyclischen Base von Thymin Uracil ohne Methylgruppe.

RNA ist eine einzelne Polymerkette, die unter günstigen Bedingungen ihre Konfiguration ändern und die Form einer "Haarnadel" annehmen kann, wenn die nächstgelegenen, zueinander komplementären Stickstoffbasen gebunden werden. In der RNA bilden die folgenden Basen Paare: AG und UC. RNA ist um ein Vielfaches kürzer als die DNA-Helix.

Erwähnt werden sollten RNA-Typen. Es gibt isolierte oder Messenger-RNA (mRNA), Transport-RNA (tRNA), ribosomale RNA (rRNA), Transport-Template-RNA (tmRNA) und kleine Kern-RNA (miRNA). Ihre Funktionen sind unterschiedlich, aber sie sind alle für das Leben notwendig. RNA ist die Basis für die Proteinbiosynthese, da DNA nicht im Zytoplasma vorhanden ist, wo Proteinmoleküle auf den Ribosomen synthetisiert werden.

Es ist erwähnenswert, dass der Prozess der Proteinsynthese mit DNA beginnt, bei der Informationen über eine bestimmte Substanz verschlüsselt werden, da DNA die Quelle für Geninformationen ist. RNA entsteht in DNA, die mit einem speziellen Enzym synthetisiert wird.

Nachdem man zwei Nukleinsäuren getrennt untersucht hat, kann man mit dem Aufsummieren fortfahren. Was verbindet DNA und RNA und worin besteht ihr grundlegender Unterschied?

DNA- und RNA-Ähnlichkeiten

  1. DNA und RNA sind organische Polymere, deren Monomere Mononukleotide sind.
  2. Die Kohlenhydrate beider Säuren liegen in der bD-Ribofuranose-Form vor.
  3. Die benachbarten Monomere in Ketten werden mit Hilfe von Phosphorsäureresten "vernetzt".
  4. Sie enthalten heterocyclische Basen (zwei Pyrimidine und zwei Purine).

DNA- und RNA-Unterschiede

  1. Die Basis der Monomere Desoxyribonukleinsäure und Ribonukleinsäure - Kohlenhydrat - Pentose bzw. Ribose.
  2. DNA enthält stickstoffhaltige Base (Pyrimidinbase) - Thymin und RNA - Uracil (keine Methylgruppe).
  3. DNA ist eine doppelte antiparallele rechtshändige Helix und RNA ist ein Einzelstrang.
  4. DNA kann sich verdoppeln, RNA jedoch nicht.
  5. Die Hauptfunktionen der DNA: Speicherung, Übertragung und Implementierung genetischer Informationen von Generation zu Generation.
  6. Die Hauptfunktionen von RNA: Speicherung von genetischer Information und Proteinsynthese in der Zelle.

  7. Das DNA-Molekül ist in Größe und Masse größer als sein RNA-Molekül.

Empfohlen

Was ist besser, um ein E-Book oder Papier zu wählen?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Cavinton und Cavinton Forte?
2019
Ingavirin und Rimantadin - welches Medikament ist besser zu wählen
2019