Was ist der Unterschied zwischen einem Insekt und einem Tier?

Was ist der Unterschied zwischen einem Insekt und einem Tier? Diese scheinbar einfache, sogar kindliche Frage verbirgt einen Trick. Schließlich gehören Insekten auch zum Tierreich, daher wäre es richtiger zu fragen, inwiefern sich Insekten von anderen Tieren unterscheiden. Schauen wir uns die Hauptmerkmale dieser erstaunlichen und manchmal sogar beängstigenden Kreaturen an.

Chitin Shell

Insekten gehören zur Klasse der wirbellosen Arthropoden, sie haben kein solches Skelett wie Menschen und andere Säugetiere. Das Skelett der Insekten ist nicht unter den Schichten von Muskeln, Fett und Haut verborgen, sondern befindet sich außen in Form einer harten Schale. In dieser Schale befinden sich Muskeln und innere Organe. Es besteht aus strapazierfähigem und leichtem Chitin und ähnelt in seiner Zusammensetzung Cellulose.

Eine solche Panzerung dient als zuverlässiger Schutz gegen die unterschiedlichsten äußeren Einflüsse. Aber in einem Fall verliert sie ernsthaft die Haut: Die harte Schale kann nicht wachsen. Insekten müssen also von Zeit zu Zeit ihr Exoskelett abwerfen und ein neues, größeres, wachsen lassen. Während des Häutens verlieren sie vollständig die Vorteile des äußeren Skeletts und werden extrem anfällig.

Körperstruktur

Der Körper des Insekts hat einzigartige Eigenschaften, er kann nicht mit dem Körper eines Säugetiers, Vogels oder Fisches verwechselt werden. Es besteht aus drei Teilen: Kopf, Brust und Bauch.

  • Der Kopf besteht aus mehreren dicht verschmolzenen Chitinsegmenten.
  • Die Brust besteht aus drei Segmenten mit jeweils einem Beinpaar. Sechs Beine ist ein weiteres Merkmal von Insekten. Achtbeinige Spinnen zum Beispiel sind keine Insekten.
  • Der Bauch besteht aus mehreren Segmenten, deren Anzahl von fünf bis zehn variiert.

Atmen

Die Atmung von Insekten unterscheidet sich stark von der üblichen Lungenatmung. Sie haben keine Lunge, Sauerstoff gelangt in die Organe ohne Beteiligung des Kreislaufsystems. Suchen Sie nicht nach einer Nase am Kopf eines Insekts, ihre Funktion wird durch paarweise Öffnungen an Brust und Bauch wahrgenommen. Ihre Anzahl hängt von der Art ab, jemand hat zwei, jemand hat alle zwanzig. Von ihnen dehnen sich intensiv verzweigte Luftröhren aus, die für die Luftzufuhr in die Zellen verantwortlich sind.

Blutfarbe

Das Blut der Sechsbeiner enthält kein Hämoglobin, wodurch das Blut von Vögeln und Tieren eine rote Farbe erhielt. Hämolymphe, eine Flüssigkeit, die bei Insekten die Funktionen von Blut und Lymphe erfüllt, ist farblos. Einige Arten sind gelblich oder grünlich. Und wenn ein blutiger Fleck von einer geschlagenen Mücke bleibt, können Sie sicher sein, dass es nicht sein Blut ist.

Fliegendes Insekt

Auf den ersten Blick unterscheiden sich fliegende Insekten nicht allzu sehr vom Flattern von Vögeln. Bei genauer Betrachtung macht sich jedoch ein großer Unterschied bemerkbar: Die Flügel von Insekten sind nicht mit Muskeln ausgestattet, wohingegen Vögel sich perfekter Muskeln rühmen können. Die Bewegungen der Flügel werden mit Hilfe der Brustmuskulatur ausgeführt, nur bei Libellen und einigen anderen Arten gibt es eine primitive Flugmuskulatur.

Bezauberndes Singen

Viele Tiere singen, das ist der wichtigste Teil der Trauung. Insekten können nichts wie die Stimmbänder haben, die mit Hilfe des Luftstroms Geräusche erzeugen. Aber sie fanden einen Ausweg, indem sie lernten, wie man auf sehr originelle Weise Geräusche macht. Zu diesem Zweck verwenden Insekten nicht nur Flügel und Beine, sondern auch Heuschrecken und Grillen. Die Schaffung von Musik beinhaltet eine Vielzahl von Körperteilen.

Einige Käferarten zwitschern mit Hilfe von Brust und Nacken, der Käfer macht Geräusche mit der Spitze der Rüssel und die männlichen Zikaden verwenden spezielle Trommelfelle, die wie eine Trommel aussehen. Einige Käfer und Termiten, denen raffinierte Anpassungen vorenthalten wurden, sind zu bemerkenswerten Trommlern geworden. Rhythmische Körperschläge oder Köpfe auf dem Boden, sie ziehen eine Freundin an oder lassen Angst vor potentiellen Gegnern aufkommen.

Magische Metamorphose

Einer der bedeutendsten Unterschiede von Insekten - mehrere Entwicklungsphasen. Es gibt eine vollständige und unvollständige Metamorphose. Unvollständig umfasst drei Phasen. Aus dem Ei entsteht eine Larve, die einem erwachsenen Insekt ähnelt und in die es hineinwachsen soll. Arten mit vollständiger Metamorphose durchlaufen vier Phasen. Ihre Larven sehen nicht wie Erwachsene aus. Sie wachsen, werfen mehrmals die Chitinscheide ab und werden dann zur Puppe. Aus der Puppe kommt ein erwachsenes Insekt.

Diese komplizierte Entwicklung hat mehrere Vorteile. Beispielsweise konkurrieren erwachsene Insekten und Larven nicht um Nahrung, da ihre Vorlieben normalerweise sehr unterschiedlich sind. Puppen und Larven sind gut an widrige Umweltbedingungen angepasst.

Empfohlen

Was ist besser, um ein E-Book oder Papier zu wählen?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Cavinton und Cavinton Forte?
2019
Ingavirin und Rimantadin - welches Medikament ist besser zu wählen
2019