Was ist der Unterschied zwischen einem Radialreifen und einem Diagonalreifen?

Der erste Reifen der Welt wurde Mitte des 19. Jahrhunderts erfunden und durchlief mehrere Phasen seiner Entwicklung, bevor er heute ein offensichtliches Thema des Autos wurde. Dies führte zu einem neuen technischen Fortschritt. Die Idee, Holzräder zu entlasten und Reibungskräfte zu reduzieren, kam dem jungen Erfinder Robert William Thompson ein. Das Design dieses Reifens war sehr einfach. Es bestand aus einer inneren Kammer und der Haut, die es außen schützte. Dieses Design bezieht sich eindeutig auf den ersten Reifentyp unserer Zeit - die Kammer. Im Moment gibt es vier:

  • Kammer.
  • Tubeless
  • Radial.
  • Diagonale.

Die nächste großartige Idee stammt von Chald Kingston Weltch, der Stahldraht für eine dauerhaftere Verbindung von Kammer und Reifen verwendete. Dieses Reifendesign wird seit mehr als einem Jahrhundert verwendet und nur einige seiner Teile wurden verbessert.

Reifenaufbau

Der Autoreifen unserer Zeit besteht aus mehreren einfachen Teilen:

  • Rahmen.
  • Korda.
  • Schritt
  • Mehrere Gummilagen im Rahmen.

Der Rahmen hat ein Innen- und Seitenteil, die aus Gummi bestehen. Gummi gilt als das hochwertigste Produkt für seine Herstellung. Die für das Kabel verwendeten Materialien können variieren. Abhängig von den zu erwartenden Belastungen kann der Kord aus Metall, verschiedenen Polymerlegierungen oder Textilmaterialien bestehen. Die Aufgabe des Profils besteht darin, unter bestimmten Witterungsbedingungen eine gute Haftung auf der Fahrbahn zu gewährleisten. Daher wurden zwei neue Reifendefinitionen eingeführt:

  • Sommer
  • Winter
Winterausrüstung kann mit zusätzlichen Spikes ausgestattet werden, die leicht aus dem Profil herausragen. Dies hilft, das Auto auf vereisten Straßen zu halten. Stärker bevorzugt sind die kombinierten Sets, die sowohl auf Eis als auch auf der dichten Schneeoberfläche hohe Raten aufweisen.

Kammer- und schlauchlose Reifen

Robert Thompson, der einen Kamerareifen entwickelt hatte, war technisch einfach nicht in der Lage, einen schlauchlosen Reifen zu entwickeln. Seine Kamera, die aus geklebter Leinwand bestand, war zuverlässig mit Leder überzogen, doch der technologische Fortschritt löste sein Kunstwerk einfach ab.

Das Hauptmerkmal der schlauchlosen Version ist, dass der Luftdruck im Falle eines Eindringens in den Rahmen im Vergleich zur ersten Option viel langsamer abfällt, wodurch die Möglichkeit besteht, zum nächsten Reifenservice zu gelangen, ohne einen Abschleppwagen zu verursachen. Trotz der Tatsache, dass die Kamera von Ihnen selbst repariert und eingespart werden kann, hält die Mehrheit an einem neuen schlauchlosen Typ fest.

Radiale und diagonale Anordnung der Schnur

Diese beiden Arten unterscheiden sich durch die konstruktive Anordnung des Drahtes relativ zum Rahmen. Sie unterscheiden sich erheblich voneinander und bedürfen einer gesonderten Betrachtung.

Diagonale

Oft mit einer Kamera ausgestattet und mit zwei Lagen Schnur, die sich in der Mitte des Profils schneiden. Sie erfassen den gesamten Bereich des Rahmens und haben eine hohe Festigkeit. Schnitte und Einstiche an den Seitenteilen sollen repariert werden, und ein Seitenschnitt in der Radialansicht weist den Fahrer auf den unvermeidlichen Kauf von neuem Gummi hin.

Der diagonale Preis ist deutlich niedriger als der radiale und dies ist wahrscheinlich der zweite Hauptgrund für ihre Präsenz auf dem Markt. Sie eignen sich eher für Lastkraftwagen, die in verschmutzten Bereichen der Bauindustrie oder in ähnlichen Bereichen arbeiten.

Radial

Der Kord, der sich entlang des Radius zwischen den Kautschukkarkassenschichten befindet, bietet aufgrund des stärkeren Kontakts einen besseren Kontakt zur Straße. Grundsätzlich verwenden sie keine Kamera und haben weiche Seitenteile, die Stöße auf einer unebenen Oberfläche abfedern. Hohe Wärmeleitfähigkeit sorgt für guten Grip, wodurch das Auto bei hohen Geschwindigkeiten eine gute Manövrierfähigkeit aufweist.

Durch die gleichmäßige Belastung der gesamten Lauffläche erhöht sich deren Lebensdauer erheblich. Es sind diese Indikatoren, die für Personenkraftwagen besser geeignet sind und sie so beliebt gemacht haben. Praktisch alle Neuwagen sind damit ausgestattet.

Es ist unmöglich, eine bestimmte Art aufgrund ihrer besonderen Anwendungen herauszustellen. Wählen Sie abhängig vom Fahrzeugtyp und den zukünftigen Arbeitsbedingungen sowie der Jahreszeit die geeigneten Reifen. Die Verschleißfestigkeit hängt nur von den Herstellern ab. Die Preise können je nach verwendetem Material sehr unterschiedlich sein, aber die konstruktive Idee von Thompson ist bis jetzt nicht zu übertreffen.

Empfohlen

Jess oder Silhouette - welches Tool ist besser und effektiver
2019
Was ist besser, um einen neuen Lada oder ein gebrauchtes Auto zu kaufen?
2019
Wie unterscheidet sich ein Spielemonitor vom üblichen und lohnt es sich, ihn zu kaufen?
2019