Was ist der Unterschied zwischen einem Schweißgerät und einem Wechselrichter?

Wenn es notwendig ist, unabhängig zu schweißen, stellt sich die Frage, welchen Schweißmaschinentyp Sie kaufen müssen. Schweißen ist die Schaffung dauerhafter Verbindungen zwischen den zu schweißenden Teilen auf atomarer Ebene. Die Schweißverbindung ist eine der haltbarsten und wird daher häufig verwendet.

Beim Elektroschweißen erfolgt das Erhitzen und Schmelzen des Metalls aufgrund der Bildung eines Lichtbogens zwischen dem Endteil der Elektrode und der zu schweißenden Oberfläche. Bildungs- und Wartungsquellen des Lichtbogens sind in verschiedene Typen unterteilt:

  1. Transformator.
  2. Wechselrichter.
  3. Gleichrichter.
  4. Schweißgeräte basierend auf dem Verbrennungsmotor.

Betrachten Sie zwei Typen, die am weitesten verbreitet sind: ein Schweißgerät, das auf einem Transformator und einer Wechselrichterquelle für einen Lichtbogen basiert.

Transformator-Schweißgerät

Dies ist das einfachste Schweißgerät, das ein Wechselstromnetz verwendet. Arbeitet auf Kosten des Transformators, der die Netzspannung zum Schweißen regelt. Transformator- oder Induktionsschweißmaschinen sind in folgende Merkmale unterteilt:

  • Leistung (je größer die Stärke des Schweißstroms ist, desto dicker kann das Metall verarbeitet werden).
  • Die Anzahl der Stellen, dh Jobs (wie viele Personen können gleichzeitig arbeiten).
  • Spannung (einphasiges oder dreiphasiges Netz).

Ihr Vorteil ist eine einfachere und zuverlässigere Konstruktion, niedrige Kosten und hohe Wartbarkeit.

Transformator-Schweißgerät

Die Nachteile sind die Abhängigkeit des Lichtbogens von den Netzspannungsstößen, das große Gewicht und die Gesamtabmessungen sowie die starke Hitze während der Arbeit.

Was ist ein Wechselrichter?

Eine Inverter-Schweißmaschine oder einfach ein Inverter ist eine der Energiequellen für das Lichtbogenschweißen, das auf der Verwendung von Hochfrequenzstrom basiert. Seine Arbeit erfolgt auf Kosten der Leistungselektronik und eines kleinen Transformators.

Inverter-Schweißgerät

Die Vorteile sind der geringe Stromverbrauch, die Kompaktheit, das geringe Gewicht und die Größe sowie die hohe Qualität der Naht.

Die negative Seite des Wechselrichters ist auf die relativ hohen Kosten, die Angst vor Feuchtigkeit, Staub und niedrigen Temperaturen (typisch für Budgetmodelle), die Empfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen und kostspielige Reparaturen zurückzuführen.

Was haben das Inverter- und das Transformatorschweißgerät gemeinsam?

Die Ähnlichkeit dieser Geräte in ihrer Ernennung - die Bildung und Aufrechterhaltung eines Lichtbogens. Aber es gibt noch einige Punkte, die sie vereinen:

  • Die betrachteten Geräte vereinen sich durch das Vorhandensein eines Transformators, jedoch unterschiedlicher Größe. Aufgrund des vorläufigen Empfangs von Hochfrequenzstrom müssen in Wechselrichtern keine großen Transformatoren verwendet werden. Um einen Strom von 160 A zu erhalten, wird ein Transformator mit einem Gewicht von 0, 25 kg benötigt. Um bei induktiven Geräten den gleichen Strom zu erhalten, ist ein Transformator mit einem Gewicht von 18-20 kg erforderlich.
  • Die Fähigkeit, den Strom sanft einzustellen. Transformatorvorrichtungen haben diese Fähigkeit aufgrund der Änderung der Größe des Luftspalts im Magnetkreis.
  • Die Geräte werden aus einem Haushaltsnetz (220 V) oder einem Industrienetz (380 V) mit Strom versorgt.
  • Die meisten Schweißgeräte haben einen Kurzschlussschutz.

Was ist der Unterschied zwischen Wechselrichter und Transformator Lichtbogenquelle?

  1. Abmessungen und Gewicht des Schweißgerätes vom Transformator-Typ sind größer als die des Wechselrichters. Industriedesigns können über hundert Kilogramm wiegen.
  2. Funktionsprinzip. Im Wechselrichter wird der Wechselstrom des Netzes vom Primärgleichrichter in einen konstanten, dann wieder in einen hochfrequenten Wechselstrom umgewandelt und am Sekundärgleichrichter wieder in einen konstanten Wechselstrom gewechselt. Bei Transformatorschweißmaschinen ändert sich die Stromstärke aufgrund einer Änderung der Position des Magnetkreises, dh des Kerns des Abwärtstransformators oder der Einbeziehung einer unterschiedlichen Anzahl von Windungen der Wicklungen in den Stromkreis.
  3. Der Wechselrichter hat aufgrund der Stabilität des Schweißstroms, die sich auf die Qualität der Schweißnaht auswirkt, einen stabileren Lichtbogen.
  4. Der Unterschied im Design. Der Wechselrichter ist komplexer und kann mit folgenden Zusatzfunktionen ausgestattet werden: HEISSER START - Erhöhen Sie den Anfangsstrom, um die Zündung des Schweißlichtbogens zu verbessern. ARC FORCE - eine Erhöhung des Schweißstroms, um den Schmelzprozess zu beschleunigen und ein Anhaften zu verhindern, dh der Lichtbogen wird gezwungen. ANTI-STICK - Verringert den Strom, wenn die Elektrode haftet, um die Zeit für die Trennung und den Überlastschutz zu verlängern.
  5. Das Erlernen der Arbeit am Transformator ist komplexer und zeitaufwändiger. Wenn Sie diese Fähigkeiten beherrschen, können Sie problemlos am Wechselrichter arbeiten.
  6. Der Wechselrichter erzeugt einen Gleichstrom, der Transformator arbeitet mit einem Wechselstrom mit einer Frequenz von 50 Hz.
  7. Der Leistungsfaktor des Wechselrichters ist der größte aller Schweißgeräte, und der Wirkungsgrad übertrifft die Transformator-Gegenstücke um 20-30%.
  8. Breiter Bereich des Schweißstroms.
  9. Der Wechselrichter hat eine solche Anzeige wie einen diskontinuierlichen Betriebskoeffizienten (KP). Sie bestimmt die Dauerlaufzeit bei maximalem Schweißstrom. Das heißt, wenn der CP 50% beträgt, dauert es nach 10 Minuten Betrieb 5 Minuten, bis er abgekühlt ist. Für ein Transformator-Schweißgerät gibt es keine derartigen Anforderungen.
  10. Die Möglichkeit der Verwendung von Elektroden für Gleich- und Wechselstrom.

Auf dem Markt gibt es bisher eine große Auswahl an Schweißgeräten verschiedener Hersteller. Die Wahl des Schweißgeräts sollte auf der Grundlage der Aufgaben getroffen werden, die es ausführen muss.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Sprotte und Sprotte
2019
Technische und Katasterpässe - was ist der Unterschied
2019
Was ist der Unterschied zwischen einem neuen und einem restaurierten iPhone?
2019