Was ist der Unterschied zwischen einem Spezialisten und einem Manager?

Die Integration von Kulturen führt zur Erweiterung des russischen Wortschatzes. Der Spezialist wird oft Manager genannt und umgekehrt. Was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden Berufen? Wer kann Manager und wer Spezialist genannt werden? Versuchen wir es herauszufinden.

Spezialist. Das Konzept und die Definition

Ein Spezialist ist eine zertifizierte Person, die eine spezielle Ausbildung an einer Hochschule absolviert hat und über fundierte Kenntnisse in einem bestimmten Bereich (Rechnungswesen, Bankwesen, Medizin, Wissenschaft, Technologie) verfügt.

Hochqualifizierte Fachkräfte absolvieren Hochschulen. Jeder Student, der an einer Universität gut studiert, kann von einem bestimmten Spezialisten lernen. Das Kompetenzniveau ist im staatlichen Diplom festgelegt. Sie können Ihre Qualifikationen verbessern, indem Sie Praktika absolvieren, wissenschaftliche Artikel schreiben und an Stipendien teilnehmen. Erfahrungen und Empfehlungsschreiben erleichtern die Anstellung und tragen dazu bei, eine hohe Position einzunehmen.

Der Fachmann bestimmt auch besondere Fähigkeiten und Kenntnisse. Vor der Gründung von Universitäten gab es keinen Spezialisten. Sie wurden Meister, Kenner, Handwerker genannt. Sie gaben ihr Wissen von Generation zu Generation weiter, und dieses Wissen war nicht jedem Menschen zugänglich. Weiter entfernt von den Meistern begannen Intellektuelle (Menschen der Wissenschaft und der Hochkultur) zu reifen.

Was ist ein Manager?

Ein Manager ist ein befugter Verwaltungsbeamter, der die Führungsaufgaben einer unteren, mittleren und oberen Ebene wahrnimmt. Mit anderen Worten, es wird Personal für die Geschäftsführung des Unternehmens eingestellt.

In den USA und in Europa sind Manager erfolgreiche Führungskräfte und Manager mit höherer Bildung, die zusätzlich zum Kernberuf erworben wurden. Wenn Sie beispielsweise einen medizinischen Beruf ausüben, aber Klinikmanager werden möchten, müssen Sie einen zweiten Abschluss als Manager erwerben. Manager üben eine qualitätskompetente Kontrolle über die Aktivitäten des Unternehmens aus. Manager delegieren Verantwortlichkeiten zwischen Mitarbeitern (untere Ebene), überwachen die Umsetzung bestimmter Aktivitäten (mittlere Ebene), entwickeln langfristige Geschäftspläne (oberste Ebene).

In Russland eine etwas andere Sicht auf den Status des Managers. Es wird angenommen, dass dies ein gewöhnlicher Angestellter des Unternehmens ist, ein angestellter Spezialist, der für alle Geschäfte in einer Institution verantwortlich ist. Beispielsweise ist der Personalmanager der für die Einstellung verantwortliche Mitarbeiter. Der Verkaufsleiter ist ein regelmäßiger Verkäufer in der Dienstleistungs- oder Einzelhandelsbranche. Der Tourismusmanager ist der für die Erbringung von Auslandsreisen zuständige Mitarbeiter. Und selbst der Reinigungsmanager arbeitet regelmäßig als Reinigungskraft. Wie Sie sehen, haben diese Leute nichts mit Management und Vorgesetzten zu tun. Viele Arbeitgeber verstecken bewusst eine reguläre Position unter einem starken Wort, damit die Mitarbeiter häufiger auf solche Stellenangebote reagieren. Dieser Manager wird nicht gewählt, er wird ernannt!

In Russland kann der Manager fast jeder Mitarbeiter genannt werden. Dies ist der Fall, wenn die Bedeutung eines geliehenen Wortes durch Integration falsch verwendet wird und nicht immer angemessen ist. Daher kommt es häufig zu Verwechslungen von Begriffen.

Was sind die Gemeinsamkeiten von Managern und Spezialisten?

Trotz der Tatsache, dass diese beiden Berufe unterschiedlich sind, finden Sie einige Ähnlichkeiten in ihrer Arbeit.

In den Aktivitäten des Spezialisten und des Managers gibt es gemeinsame Eigenschaften:

  • Beide führen die dem Unternehmen zugewiesenen Aufgaben aus.
  • Berufsfeld.
  • Beide sind befugt.
  • Arbeite an ihren Zielen.
  • Höhere Berufsausbildung.
  • Arbeit zum Wohle des Unternehmens, Firma.

Wie Sie sehen, gibt es nur wenige Ähnlichkeiten und sie sind unscharf. In Industrieländern wie den USA, Deutschland, China, Japan, Kanada gibt es keine Ähnlichkeit zwischen diesen Berufen, genau wie bei einem Arzt und einem Schauspieler. In Russland hingegen wissen Bewerber nicht, wie sie sich in einem Lebenslauf auszeichnen sollen: ob es sich um führende Manager oder eng fokussierte Spezialisten handelt. Manchmal scheint es, dass ein Manager eine modernere und populärere Bezeichnung für sich selbst als Profi ist und ein Spezialist überholt ist.

Unterschiede zwischen Spezialist und Manager

Der wesentliche Unterschied zwischen diesen Gruppen ist der Umfang der Konzepte . Der Manager ist ein voluminöseres Konzept. Er sollte in guter Weise nicht nur seinen Beruf verstehen, sondern auch in der Lage sein, Personal zu managen, Arbeit zu organisieren, Aktivitäten zu planen und den wirtschaftlichen Bereich des Geschäfts zu verstehen. Das heißt, er muss mindestens zwei Hochschulabschlüsse haben: einen als Spezialist und einen als Manager.

Ein Spezialist ist ein Fachmann mit einem hohen Kenntnisstand auf einem bestimmten Gebiet, einer praktischen Ausbildung und einer analytischen Denkweise. Dies kann ein Student sein, der ein Diplom erfolgreich verteidigt hat und über fundierte Kenntnisse verfügt. Oder vielleicht ein Mitarbeiter, der bereits viel praktische Erfahrung in einem bestimmten eng fokussierten Bereich hat.

Die Hauptunterschiede:

  1. Der Umfang des Konzepts . Der Manager erhält eine umfassendere, vorzugsweise zweistufige Ausbildung.
  2. Status . Nach bestandener Staatsprüfung und Diplomverteidigung wird ein Fachmann zum Geschäftsführer bestellt.
  3. Ausbildungsstand Ein Manager ist sowohl ein Spezialist als auch ein Manager, während ein Spezialist nur einen Beruf ausüben kann.
  4. Verantwortung . Der Manager ist für die gesamte Produktion verantwortlich, der Spezialist - nur für deren Tätigkeiten.
  5. Macht Ein Manager hat im Gegensatz zu einem Spezialisten sofort die Macht.

Empfohlen

Volkswagen Polo und Hyundai Solaris: Ein Vergleich und was ist besser zu kaufen
2019
"Cortexin" und "Mexidol" - ein Vergleich, den man besser wählen sollte
2019
Essig und Essigsäure: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
2019