Was ist der Unterschied zwischen einem Stadtbezirk und einem Stadtbezirk?

Stadtbezirke und Stadtbezirke in Russland erschienen 2003 nach der Verabschiedung des Gesetzes „Über die allgemeinen Grundsätze der Organisation der kommunalen Selbstverwaltung in der Russischen Föderation“. Heute gibt es in Russland:

  • Mehr als 1800 Gemeinden.
  • Mehr als 500 Stadtteile.
  • 3 Stadtteile mit innerstädtischen Gebieten.
Im Großen und Ganzen sind Stadtbezirke und Stadtbezirke ehemalige Bezirke der Region und einzelner Städte, aber es gibt wichtige Unterschiede. Die Reform der Selbstverwaltung genehmigt schließlich die Aufteilung der Macht in Exekutive und Repräsentative, was im Sowjetsystem im Prinzip nicht möglich war (der Rat vereint tatsächlich beide Zweige).

Eines der Ziele der Reform ist es, die Befugnisse einer bestimmten Verwaltungseinheit klar voneinander zu trennen, damit sie sich nicht überschneiden, was im alten Verwaltungssystem häufig vorkam und zu Rechtsverwirrung führte.

Nach dem Beginn der Reform wurde ein solches Phänomen als Separatismus der Stadtteile beobachtet, als die Städte versuchten, sich von den städtischen Gebieten zurückzuziehen, um ihrer Meinung nach die mit der Aufrechterhaltung der rückständigen Gebiete verbundene Haushaltslast nicht zu tragen.

Was ist eine Metropolregion?

Der Gemeindebezirk ist eine eigenständige Einheit mit mehreren Einheiten im russischen System der kommunalen Selbstverwaltung. Dies kann Gebiete zwischen Siedlungen, städtische und ländliche Siedlungen einschließen, die sich auf demselben Gebiet befinden.

Gemeindebezirk

Das Verwaltungszentrum des Stadtbezirks kann eine seiner konstituierenden Einheiten sein. Die Geschäftsführung kann von den Organen in Form von Verwaltungen und von Vertretern in Form der Abgeordnetenversammlung ausgeübt werden. Tatsächlich ist der Stadtbezirk identisch mit den vorrevolutionären Kreisen und Bezirken der Sowjetzeit.

Befugnisse der Leitungsgremien des Gemeindebezirks

Die Zuständigkeit der Stadtbezirksbehörden umfasst alle Fragen, die gemäß der russischen Gesetzgebung zur kommunalen Selbstverwaltung auf lokaler Ebene gelöst werden können. Zu den Hauptaufgaben dieser Verwaltungseinheit zählen die Bildung und Entsorgung des lokalen Haushalts, die Organisation der Gesundheitsfürsorge und der Strafverfolgung durch die Stadtpolizei, die Lösung von Problemen bei der Einrichtung und Instandhaltung von Sekundar- und Vorschuleinrichtungen im beauftragten Gebiet.

Gemäß den Rechtsvorschriften sind die Verwaltungen verpflichtet, den Umfang der Bereitstellung von Haushaltsmitteln für nachgeordnete Einheiten zu überwachen, um ländliche Siedlungen mit niedrigem Einkommen in ihrem Hoheitsgebiet zu unterstützen.

Die Verwaltungen der Stadtbezirke sind auch für den Zustand des Straßennetzes, dessen Reparatur und Instandhaltung, für die Entsorgung oder Verwertung von Haushalts- und sonstigen Abfällen, für die Versorgung der Bevölkerung mit Strom und Gas, für das Recht auf Vormundschaft und Treuhand, für die Errichtung von Museen von lokaler Bedeutung verantwortlich.

Die Zuständigkeit des Stadtbezirks umfasst die Durchführung lokaler Sport- und Kulturveranstaltungen, die Errichtung von Symbolen, die Organisation des Umweltschutzes, Kommunalwahlen, Referenden usw.

Was ist ein Stadtteil?

Stadtbezirke umfassen im Gegensatz zu Stadtgebieten in der Regel eine Verwaltungseinheit, eine Stadt. Es gibt jedoch Ausnahmen, wenn neben der Großstadt auch benachbarte kleine Siedlungen in den Bezirk einbezogen werden. Die Befugnisse der Verwaltung von Stadtbezirken und Stadtbezirken sind nahezu identisch, der Stadtbezirk kann jedoch nicht Teil des Stadtbezirks sein, was ihn erheblich von der Stadtsiedlung unterscheidet.

Im Jahr 2014 ergab sich nach der Einführung von Änderungen der russischen Gesetzgebung zur kommunalen Selbstverwaltung die Möglichkeit, innerstädtische Gebiete innerhalb von Stadtbezirken zu bilden.

Stadtbezirk

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Stadt- und Stadtteilen

Beide Verwaltungseinheiten haben die gleichen Befugnisse wie die Kommunalverwaltungen. Für den Stadtbezirk und den Stadtbezirk ist die Möglichkeit vorgesehen, die Befugnisse staatlicher Körperschaften auf diese zu übertragen.

Der Unterschied zwischen ihnen liegt also in erster Linie im rein territorialen Bereich. Handelt es sich bei einem Stadtbezirk in der Regel um eine Vereinigung mehrerer kleiner Einheiten, so handelt es sich bei dem Stadtbezirk überwiegend um eine große Siedlung.

Empfohlen

Welche Form von Advantan ist besser als Creme oder Salbe: Merkmale und Unterschiede
2019
Wie unterscheidet sich die Arbeitserdung von der Schutzerdung?
2019
Inwiefern unterscheidet sich die Profilstufe von der Grundlinie und was ist zu wählen?
2019