Was ist der Unterschied zwischen europäischem Mischer und russischem

Um die Hauptunterschiede zwischen europäischen Mischern und russischen Mischern zu bestimmen, müssen die Merkmale der Modelle verstanden werden.

Der Mixer ist ein wichtiger Bestandteil des praktischen Teils jeder Küche. Je praktischer es ist, desto besser. Bei aller Modellvielfalt gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Inland und Europa. Die Klassifizierung entspricht jedoch der der russischen und der der ausländischen Hersteller. Mischer sind also Einhebel-, Zweiventil- und berührungslos. Betrachten Sie diese Modelle im Kontext der russischen und europäischen.

Zwei Ventilhähne

Dies ist der gebräuchlichste Mischertyp. Es gibt zwei Grana - mit heißem und kaltem Wasser. Die klassische Version, bekannt aus der Antike. Produziert von einheimischen und europäischen Unternehmen. Ideal für eine Küche mit klassischem Interieur oder eine Küche im Retro-Stil.

Doppelventilmischer

Solche Mischer sind sehr praktisch, aber in Küchen mit modernem Design wahrscheinlich nicht geeignet. Sie werden von Herstellern in verschiedenen Ländern aktiv produziert, in der Regel jedoch für ein bestimmtes Interieur „geschärft“.

Einhebelmischer

Etwa 80% der Verbraucher entscheiden sich für diesen Typ. Dies sind Einhebelmischer. Sie sind auch sehr praktisch und werden von Unternehmen sowohl in Russland als auch in Europa hergestellt. Im Gegensatz zum vorherigen Typ haben sie mehrere Vorteile:

  • Die gewünschte Wassertemperatur wird viel schneller eingestellt.
  • Die Intensität des Wasserflusses kann buchstäblich mit dem kleinen Finger einer Hand eingestellt werden.
  • Einhebelmischer sind wirtschaftlich und einfach zu installieren.

Solche Mischer sind schnell installiert und eignen sich perfekt für jedes Interieur, da sie in nahezu jedem Design hergestellt werden können.

Einhebelmischer

Berührungslose Mischer

Diese Art erfordert keine Anstrengung beim Öffnen: gerade genug, um den Topf oder die Hände unter den Wasserhahn zu bringen - und das Wasser fließt von selbst. Solche Mischer sind in Handels- und Geschäftsbetrieben weit verbreitet. Elektronische Steuersysteme für den Wasserdurchfluss sind im Haushaltsgebrauch nicht sehr beliebt, und die Preise sind ziemlich hoch. Richtig, solche Konstruktionen können als perfekt bezeichnet werden. Moderne Modelle können sogar sowohl mit Hilfe eines elektronischen Systems als auch mit Hilfe der Mechanik gesteuert werden. Ein solcher Mischer ist für eine gewöhnliche Familie recht teuer, obwohl er in Europa üblich ist.

Berührungsloser Mischer

Unterschiede zwischen europäischen und russischen Mischern

Die globalen Unterschiede zwischen europäischen und russischen Mischern bestehen darin, dass sie nicht für sogenanntes hartes Wasser bestimmt sind. Hochwertiges Wasser ist in Europa höher als in Russland, daher ist der europäische Mischer nicht immer für Haushaltssysteme geeignet. Die Lösung liegt auf der Hand: Beim Einbau eines europäischen Mischers muss unbedingt ein Wasserfilter gekauft werden .

Filterhahn

Gleichzeitig bestehen europäische Mischer in der Regel aus höherwertigem Stahl - dies macht sich insbesondere bei deutschen, finnischen und französischen Mischern bemerkbar - diese Länder sind führend bei der Herstellung dieser Art von Produkten auf dem Markt. Die Anschaffung eines zusätzlichen Filters macht sich daher auch bezahlt: Die Lebensdauer des Mischers verlängert sich erheblich.

Übrigens haben europäische Mischer auch eine längere Lebensdauer als russische, aber sie sind nicht für scharfe Bewegungen ausgelegt. Sie sollten zum Beispiel den deutschen Mixer nicht abrupt öffnen - nur reibungslos, dann wird die Lebensdauer viel länger.

Russische Mischer sind widerstandsfähiger gegen aggressive Reinigungsmittel. Dies gilt für die russische Realität, da die Mischer häufig mit ziemlich starken Reinigungsmitteln gewaschen und gereinigt werden müssen.

Der Rest der Unterschiede betrifft nur die Merkmale der Installation und des Designs. Die europäischen Hersteller sind in Bezug auf das Design der Mischer unterschiedlicher, und die Installation ist in der Regel nur geringfügig anders. Im Allgemeinen ist die Wahl eines russischen oder europäischen Mischers eine Frage des Geschmacks und der Eigenschaften der Einrichtung des Abwassersystems des Raumes, nicht mehr. Natürlich kostet ein europäischer Mixer ein wenig mehr als ein ähnlicher russischer Mixer, schon allein aufgrund des Transports und der Popularität der Marke. Alles andere in der Auswahl bezieht sich ausschließlich auf den Geschmack des Verbrauchers, seinen Geldbeutel und die Struktur des Wasserversorgungssystems.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019