Was ist der Unterschied zwischen grobem Kattun und Baumwolle: Merkmale und Unterschiede

Jeder hat lange gewusst, dass Schlaf ein sehr wichtiger Teil unseres Lebens ist. Während des Schlafs ruht der menschliche Körper und gewinnt Kraft für einen neuen erfolgreichen Tag. Aber abgesehen davon, wie viel du schläfst, spielt dieser Moment eine große Rolle für das, was genau du schläfst.

Bis heute sind die beliebtesten Materialien für die Herstellung von Bettwäsche:

  1. Calico.
  2. Baumwolle

Baumwolle und ihre Verwendung im Alltag

Baumwolle ist eines der beliebtesten Materialien für Bettwäsche. Die ähnliche Situation hängt mit der Tatsache zusammen, dass dieser Stoff die folgenden Eigenschaften besitzt:

  • Hypoallergen.
  • Gute Atmungsaktivität.
  • Nimmt schnell Feuchtigkeit auf.
  • Weichheit.
  • Gut waschen.
  • Hervorragend wärmebehandelbar.

Im Vergleich zu anderen Stoffen mit ähnlichen Eigenschaften hat Baumwolle einen recht erschwinglichen Preis.

Natürliche Baumwollstoffe und Bettwäsche aus solchen Materialien sind in Russland sehr beliebt.

Darüber hinaus wird Bettwäsche nicht nur aus reiner Baumwolle, sondern auch aus Baumwollfäden hergestellt. Verschiedene Arten von Plexus des Fadens und seiner Verarbeitung ermöglichen es, die folgenden Arten von Stoffen zu erhalten:

  1. Satin.
  2. Jacquard.
  3. Popeline.
  4. Calico.
  5. Perkal.

Baumwolle ist nicht nur ein Material für Bettwäsche, sondern auch ein Rohstoff für die Herstellung von Stoffen, die dann zum Nähen von Bettwäsche verwendet werden.

Baumwolle wird seit vielen Jahren verwendet, um die notwendigen Dinge im Leben zu schaffen - Bettwäsche, Unterwäsche, Kleidung.

Reine Baumwolle galt schon immer als Geschenk der Götter. Früher haben sie sogar bemerkt, dass es nicht nur angenehm ist, auf Baumwollunterwäsche zu schlafen, sondern fast immer farbenfrohe Träume entstehen.

Nutzungsmerkmale

Ein weiteres beliebtes Material für die Herstellung von Bekleidung und Bettwäsche ist Kaliko. Für die Herstellung eines solchen Materials im Produktionsprozess werden Baumwollfäden kreuzweise verflochten. Kaliko muss sich auf beiden Seiten des horizontalen Geflechts befinden, das als Ente bezeichnet wird. Ein solches Weben verleiht dem Produkt eine besondere Dichte.

Calico

Zu diesem Zeitpunkt gibt es verschiedene Arten von grobkörnigem Kaliko, die sich je nach Dichte und Farbton unterscheiden:

  1. Starker Kaliko . Dieses Material hat eine Farbskala von Cremetönen. Der Stoff ist ziemlich dicht. Ein solches Kaliko wird in der Regel nicht zur Herstellung von Bettwäsche verwendet.
  2. Gebleichter Kattun . Im Vergleich zu schwerem grobem Kaliko weniger dicht und dick. Das Leinen aus solchem ​​Material hat eher geringe Kosten.
  3. Grob gefärbter Kaliko . Solche Mäntel sind in jeder Farbe enthalten, werden jedoch in der Regel in einer Tonart ohne Muster und ohne Beilagen hergestellt. Bei der Herstellung eines solchen Gewebes ist es recht beliebt, daraus Uni-Kleidung und Bettwäsche zu nähen.
  4. Kaliko gedruckt Ein solches Kaliko eignet sich sehr gut zur Herstellung von Babykleidungssets, da jedes Bild mit Comicfiguren auf dessen Oberfläche aufgebracht werden kann.
  5. Perkal . Dieses Material hat das dünnste Geflecht von Baumwollfäden, seine Oberfläche ist glatt, nicht glänzend. Gewöhnlich aus solchem ​​Material Luxusbettwäschesets herstellen.
  6. Super Baumwolle Dieses Material zeichnet sich durch eine besonders starke Verflechtung der Fäden aus. Um die Bildung von Pellets zu verhindern, wird das Material einer speziellen Behandlung unterzogen.

Es stellt sich heraus, dass sich Bettwäsche durch die Dichte des Baumwollfadens und seines Plexus sowie durch die Technologie der Herstellung und des Färbens des Gewebes unterscheiden lässt. Aber wie wirkt sich all dies auf die Qualität und das Erscheinungsbild von Produkten aus, die von Bekleidungsfabriken hergestellt werden? Was sind die Gemeinsamkeiten von reiner Baumwolle und Kattun sowie deren Unterschiede?

Was haben Baumwolle und Kattun gemeinsam?

Diese Materialien haben die folgenden gemeinsamen Merkmale:

  • Gut waschen.
  • Eine hohe Haltbarkeit, die aufgrund der ständigen Wäsche ein günstiger Prozess ist.
  • Luft wird sehr gut durchgelassen, Gewebe haben eine bemerkenswerte Hygroskopizität;
  • Nicht elektrifiziert.
  • Stoff fühlt sich weich an.
  • Stoffe haben im Gegensatz zu Seide keine Gleitwirkung.
  • Die Farbe wäscht sich nicht aus dem Stoff, die Farben bleiben auch nach 300 Waschzyklen hell.

Unterschiede zwischen Baumwolle und Kattun

Die folgenden Unterschiede werden zwischen Baumwolle und Kattun beobachtet:

  1. Kleider- und Baumwollbettwäschesets werden ihren Besitzern lange Zeit gefallen, da sie nach dem Waschen nicht schrumpfen und ihre Form nicht ändern. Aber Dinge aus Kattun können sich nach dem Waschen hinsetzen und ihre Form ändern.
  2. Gegenstände aus Kattun, die wiederholt verwendet werden, können rollendem Material ausgesetzt sein. Im Gegensatz zu Kattun rollt Baumwolle nicht.
Aufgrund der eingegangenen Informationen kann festgestellt werden, dass die verschiedenen Materialien zwischen Kattun und Baumwolle trotz der Tatsache viel ähnlicher sind als die Unterschiede. Einige Leute, die Dinge aus Baumwolle und grobem Kattun gekauft haben, spüren möglicherweise nicht einmal den Unterschied zwischen diesen Materialien, jedoch genau bis zu dem Moment, an dem es notwendig ist, sich zu waschen. Obwohl Kattun aus Baumwollgarn hergestellt wird, ist seine Qualität viel schlechter.

Wenn Sie sich also für den Kauf von Baumwolle oder Kattun entscheiden, wird empfohlen, die erste Option zu bevorzugen, da sie teurer ist, aber viel länger hält.

Empfohlen

Was ist besser als Xbox One oder Ps4 und wie unterscheiden sie sich?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Hummer und Hummer und was ist schmackhafter?
2019
Was ist besser Biorevitalisierung oder Botox - vergleichen und wählen
2019