Was ist der Unterschied zwischen Haarentfernung und Haarentfernung

Wussten Sie, dass selbst Cleopatra mit einer Mischung aus Honig, Teer und Kräutern unerwünschte Haare am Körper entfernte? Haremskonkubinen experimentierten auch mit der Erzeugung verschiedener Substanzen, um überschüssige Vegetation loszuwerden.

Mode für eine perfekt glatte Haut ist längst entstanden und bleibt auch in unserer Zeit aktuell. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten und Mitteln, um Besitzer einer glatten und seidigen Haut zu werden. Es ist wegen dieser Fülle und es gibt Verwirrung in Begriffen. Also lasst uns verstehen.

Was ist Enthaarung?

Bei der Enthaarung handelt es sich um eine mechanische Haarentfernung, möglicherweise sogar mit einer Wurzel, jedoch ohne Entfernung des Haarfollikels. Nach einiger Zeit beginnen die Haare wieder zu wachsen. Es gibt verschiedene Arten der Depilation:

  1. Das Rasieren mit einem Rasiermesser ist die einfachste und gebräuchlichste Methode. Die Wirkung einer solchen Enthaarung dauert jedoch maximal zwei Tage oder sogar einen Tag. Es erscheinen wieder hasserfüllte Haare und sogar in Form eines Igels, was eine Menge Unannehmlichkeiten mit sich bringt, insbesondere bei empfindlicher Haut.
  2. Enthaarungscremes sind auch eine kostengünstige Möglichkeit zum Enthaaren. Der Aufprall ist auch auf die Haare gerichtet, die sich auf der Hautoberfläche befinden. Das Haar nach der Enthaarungscreme wächst schnell und ziemlich steif. Darüber hinaus enthalten die meisten dieser Cremes Schwefelwasserstoff, der Hautreizungen verursachen kann.
  3. Pinzettenpinzetten nehmen viel Zeit in Anspruch, und nach einer solchen Enthaarung können Haare nachwachsen, was zu Unwohlsein und Hautreizungen führt.
  4. Wachsen - Haarentfernung mit heißem (hartem) oder warmem (weichem) Wachs. Das Wachs wird mit einem Spatel für das Haarwachstum aufgetragen und dann entfernt. Der Eingriff nimmt nicht zu viel Zeit in Anspruch und das Ergebnis hält mindestens 10-14 Tage an. Wiederholter Kurs wird empfohlen, nicht früher als die Länge des Haares 6 Millimeter erreicht, um den besten Effekt zu erzielen. Wachsen ist heutzutage sehr beliebt. Dieser Service wird in fast jedem Schönheitssalon angeboten, obwohl es Handwerker gibt, die sich zu Hause darum kümmern. Es ist ziemlich schwierig, gute Ergebnisse zu erzielen, daher ist es besser, sich einem Fachmann hinzugeben.
  5. Shugaring - Haarentfernung mit Zuckerpaste. Keine sehr schwierige Methode zur Enthaarung. Viele Mädchen wenden diese Methode zu Hause an, da sogar die Lösung zu Hause vorbereitet werden kann. Das Ergebnis hält lange an, mindestens 14 Tage, und die Zusammensetzung wird einfach mit Wasser abgewaschen.

    Wachsen und Shugaring haben einen großen Nachteil - beim Enthaaren werden die Haare angegriffen, was zu deren Wachstum und Verdickung führt. Auch nach solchen Eingriffen klagen einige Mädchen über häufig wachsende Haare. Das Schrubben des Körpers hilft, dies zu vermeiden. Ein paar Mal pro Woche wird ausreichen, um ein ähnliches Problem zu vermeiden.

  6. Epilierer (obwohl es besser wäre, einen Epilierer zu nennen) ist ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Heimdepilation. Es dauert etwas, bis das Haar nach dem Eingriff weich wird. Bei dieser Methode der Haarentfernung tritt jedoch häufig das Problem eingewachsener Haare auf. Auch hier hilft Wurf nach Hause Peeling. Der Epilierer eignet sich auch nicht für empfindliche Körperbereiche wie die Achselhöhlen und den Bikinibereich.

Was ist Haarentfernung?

Epilation ist eine Methode zur Haarentfernung, bei der die Auswirkungen nicht nur auf das Haar, die Glühbirne, sondern auch auf den Follikel selbst liegen. Solche Eingriffe werden nur im Salon und von einem speziell ausgebildeten Fachmann durchgeführt.

Arten der Haarentfernung:

Elektrolyse (Thermolyse) - Haarentfernung mit einer speziellen Nadel, deren Wirkung auf die Haarwurzel geht. Diese Epilation ist sehr empfindlich, daher wird sie unter Narkose durchgeführt. Gleichzeitig ist es nicht empfehlenswert, eine Elektroepilation in den Achselhöhlen, im Gesicht und im Bikinibereich durchzuführen, da dies am schmerzhaftesten ist.

Nach einer Sitzung ist Rötung möglich, die bald vergeht. Manchmal bleiben kleine Narben. Daher ist es notwendig, nur einen erfahrenen Meister zu wählen. Für den Eingriff ist es erforderlich, dass das Haar 2 Millimeter lang ist. Mindestens drei Kurse sind erforderlich.

Die Laser-Haarentfernung ist eine nahezu schmerzfreie Methode, um Haare zu entfernen, hat aber auch Nachteile. Sehr schlechter Laser arbeitet mit blonden Haaren. Das ideale Ergebnis kann nur bei heller Haut mit dunklen Haaren erzielt werden. Um den maximalen Effekt zu erzielen, benötigen Sie mindestens fünf bis sechs Sitzungen.

Es gibt zwei Arten von Lasern:

  1. Alexandrit.
  2. Diode.

Der zweite Typ ist der modernste Laser. Die Verarbeitungszeit der Haut ist erheblich kürzer als bei Alexandrit und die Effizienz ist höher, sodass möglicherweise weniger Sitzungen (von drei bis fünf) erforderlich sind.

Photoepilation - Der Epilationsprozess ist vollständig computerisiert. Das Gerät selbst findet Haare und entfernt mit Hilfe eines Lichtblitzes unerwünschte Haare. Vor dem Eingriff wird auf die zu behandelnde Stelle ein Kühlgel aufgetragen, das die beim Blitz freigesetzte Energie aufnimmt. Der Eingriff dauert sehr wenig und ist absolut schmerzfrei. Die Haarentfernung ist jedoch auch nicht für Mädchen mit heller Haut und blondem Haar geeignet.

Vor- und Nachteile der Enthaarung

Die Vorteile umfassen:

  • Einfach zu Hause durchzuführen.
  • Sie können einen günstigen Weg wählen.
  • Sofortiger Effekt.

Nachteile:

  • Kurzfristiger Effekt.
  • Haarsteifheit, besonders nach einigen Arten der Enthaarung.
  • Reizung und Rötung der Haut.
  • Die Möglichkeit des Einwachsens von Haaren.

Vor- und Nachteile der Haarentfernung

Der Hauptvorteil aller Arten der Haarentfernung ist die Fähigkeit, unerwünschte Haare überall auf dem Körper für immer zu entfernen.

Die Nachteile sind:

  • Hoher Preis
  • Mögliche Rötungen und Narben (Elektroepilation).
  • Verbrennungsgefahr.
  • Die Notwendigkeit eines Verfahrensablaufs.

Enthaarung und Epilation haben also ein Ziel: Wir müssen uns vor unerwünschter Vegetation schützen. Wenn die Enthaarung dies jedoch nur für kurze Zeit kann, kann die Epilation diese Aufgabe problemlos bewältigen und ein langfristiges Ergebnis erzielen. Nun, was zu wählen ist, liegt bei Ihnen.

Empfohlen

Welche Form von Advantan ist besser als Creme oder Salbe: Merkmale und Unterschiede
2019
Wie unterscheidet sich die Arbeitserdung von der Schutzerdung?
2019
Inwiefern unterscheidet sich die Profilstufe von der Grundlinie und was ist zu wählen?
2019