Was ist der Unterschied zwischen Hitzschlag und Sonne?

Jeder Mensch neigt dazu, seinen Körper anders zu behandeln. Jemand hält es für ein sehr zerbrechliches und empfindliches Instrument, das sehr vorsichtig behandelt werden muss, damit etwas nicht kaputt geht und nicht verärgert wird. Andere halten den menschlichen Körper für ein perfektes Geschenk der Natur mit unbegrenzten Möglichkeiten.

Beide sind teilweise wahr . Der menschliche Körper ist der komplexeste Mechanismus und verfügt wie jedes komplexe Gerät über eigene Schutzsysteme. Wir können nicht zulassen, dass der Körper an den lächerlichen Kratzern stirbt. Bei Gefahr schalten sich solche Systeme sofort ein. Beispielsweise wird bei Überhitzung die Kühlung (Schwitzen) eingeschaltet. Was wir oft als Symptome betrachten, ist die Abwehrreaktion des Körpers auf eine bestimmte Bedrohung.

Unser Körper ist vor verschiedenen Unfällen gut geschützt. Aber es gibt so eine heimtückische Sache wie - den menschlichen Faktor. Nur wer aus gesundheitlichen Gründen in ein Bad geht, kann seinen „perfekten“ Organismus dauerhaft traumatisieren. Auf welche Weise? Ganz einfach, es heißt Hitzschlag.

Hitzschlag

Hitzschlag ist die Reaktion des Körpers auf eine zu hohe Umgebungstemperatur . Es gibt zwei Hauptsorten.

  1. Erstens - eine Person überhitzt mit schweren Lasten. Am häufigsten leiden Sportler oder Menschen, die schwere Arbeiten in schlecht belüfteten Bereichen oder in heißen Werkstätten ausführen.
  2. Der zweite ist der übliche Hitzschlag. Es tritt aufgrund der hohen Temperatur der Luft auf. Unter einem solchen Schlag sind oft Menschen im hohen Alter und kleine Kinder.

Beide Formen stellen eine ernsthafte Gefahr für die menschliche Gesundheit und das Leben dar, wenn das Opfer nicht rechtzeitig behandelt wird.

Der menschliche Körper ist in der Lage, sich an die unterschiedlichsten Temperaturbedingungen anzupassen und gleichzeitig eine konstante Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Wenn die Lufttemperatur hoch ist, beginnt aktives Schwitzen. Verdunstender Schweiß kühlt die Körperoberfläche. Der menschliche Körper kann bei dringendem Bedarf bis zu einem Liter Schweiß pro Stunde ausscheiden. Dies hängt natürlich direkt vom Hautzustand und der Luftfeuchtigkeit ab.

Warum bekommen alte Menschen und Kinder am häufigsten einen klassischen Hitzschlag? Weil diese zwei Kategorien die geringste Akklimatisierungsfähigkeit haben, d. H. Synchronisation der Körpertemperatur mit der Umgebung. Menschen, die an Hautkrankheiten (die normales Schwitzen verhindern) und an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, sind einem Hitzschlagrisiko ausgesetzt.

Was sind die Symptome eines Hitzschlags? Die Hauptsymptome sind: Schwäche, hohe (40-41 Grad) Temperatur, schneller Herzschlag. In einigen Fällen kommt es zu Bewusstlosigkeit, Durchfall und Erbrechen.

Mangelnde rechtzeitige Unterstützung kann zu Desorientierung, Krämpfen, Halluzinationen und gastrointestinalen Blutungen führen.

Es gibt eine besondere Art von Hitzschlag - sonnig. Schauen wir es uns genauer an.

Sonnenstich

Beantworten Sie sofort die häufig gestellte Frage: Was ist der Unterschied zwischen Hitzschlag und Sonne? Sonnenstich ist eine Art Hitze ! Im Gegensatz zur Sonne kann ein Hitzeschock jedoch in jedem Raum mit hoher Temperatur auftreten.

Heliose, allgemein als Sonnenstich bezeichnet, ist ein Zustand eines Organismus, der infolge der Exposition der Sonnenstrahlen gegenüber der Oberfläche des Kopfes einer Überhitzung ausgesetzt ist. Die Blutgefäße des Gehirns dehnen sich aufgrund der hohen Temperatur aus, was zur Niederlage des gesamten Nervensystems des Körpers führen kann.

Es gibt mehrere Hauptvarianten der Heliose: erstickend, gelähmt und psychisch.

  1. Erstickend - vergeht mit Atembeschwerden. In einigen Fällen kommt es zu einem völligen Atem- und Herzstillstand.
  2. Paralytisch - verläuft mit unwillkürlichen Krämpfen. Kann Koma und Herzstillstand verursachen.
  3. Geistig - mögliche Halluzinationen, Delirium und anschließende Lähmung.

Die heimtückische Wirkung des Sonnenstichs besteht darin, dass seine Anzeichen nicht sofort auftreten, sondern erst wenige Stunden später, wenn die Person bereits nach Hause zurückgekehrt ist. Symptome können so aussehen: Schwindel, Erbrechen, Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen. Es kann auch zu starkem Schwitzen, Schlaflosigkeit, Atemnot und Durchfall kommen. In einigen Fällen Bewusstlosigkeit.

Wie vermeide ich

Um thermische und insbesondere Sonnenstöße zu vermeiden, müssen einige einfache Empfehlungen befolgt werden.

Zunächst müssen Sie einen Kopfschmuck tragen, um Ihren Kopf vor der Sonne zu schützen. Dies gilt insbesondere für Kinder.

Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht. Wenn Sie längere Zeit an einem Ort bleiben, versuchen Sie, im Schatten zu sein. Bei heißem Wetter wird empfohlen, kaltes Wasser nur ohne Gas zu trinken.

Versuche von 11 bis 15 kleiner in der Sonne zu bleiben. Zu diesem Zeitpunkt ist es besonders aktiv.

Hilfe

Was tun, wenn der Hitzschlag immer noch auftritt? Vor allem - Körpertemperatur senken ! An einen kühlen Ort bringen, ein feuchtes Handtuch einwickeln, im Allgemeinen auf alle möglichen Arten kühlen. Sie können die Person mit Alkohol abwischen oder Eis auf den Kopf auftragen.

Lassen Sie das Opfer kaltes Wasser trinken. Geben Sie bei Bedarf gekühlte Kochsalzlösung in die Vene ein (sofern Sie über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen).

Es ist wichtig, dass Antipyretika die Temperatur während eines Hitzschlags nicht senken, aber die Leber zusätzlich belasten können.

Denken Sie daran, dass dies nur Erste Hilfe ist! Rufen Sie unbedingt den Arzt an .

Manche Menschen sind eher leichtsinnig in Bezug auf Dinge wie Überhitzung des Körpers. Sie halten es für eine leichte Unbehaglichkeit. Aber die folgende Tatsache sollte sie dazu bringen, ihre Überzeugungen zu überdenken. In unserem Körper gibt es im Falle eines Hitzschlags einen bestimmten „Punkt ohne Wiederkehr“. Und dies bedeutet, dass, wenn eine Person, die an Hitzschlag leidet (die Symptome hat), nicht innerhalb einer Stunde Hilfe erhält, zerstörerische Prozesse im Körper beginnen, die nicht gestoppt werden können. Eine Person kann behindert werden oder sterben.

Der menschliche Körper ist ein sehr komplexes universelles System. Sie ist zu viel fähig. Es zu zerstören ist nicht so einfach, wie es scheint. Unser Körper ist in der Lage, sich selbst wiederherzustellen und zu schützen. Unser Körper bekämpft Infektionen, unser Blut gerinnt und Wunden heilen. Aber es ist nicht in der Lage, mit unserer Nachlässigkeit und Verantwortungslosigkeit umzugehen. Schließlich können Sonne und Feuer unser Leben lang unsere besten Freunde sein. Und sie können uns zerstören. Kommt auf uns an!

Empfohlen

Welche Form von Advantan ist besser als Creme oder Salbe: Merkmale und Unterschiede
2019
Wie unterscheidet sich die Arbeitserdung von der Schutzerdung?
2019
Inwiefern unterscheidet sich die Profilstufe von der Grundlinie und was ist zu wählen?
2019