Was ist der Unterschied zwischen Installation und Leistung? Der Unterschied der Konzepte

Sowohl die Performance als auch die Installation sind Teil der zeitgenössischen Kunst und sollen dem Publikum vorgeführt werden. Es kommt vor, dass es für eine Person schwierig ist, den Unterschied zwischen diesen Konzepten zu verstehen. Aber wenn man mindestens einmal beide Aktionen sieht, wird alles sehr klar. Der Unterschied dieser Konzepte kann also an einem einfachen Beispiel eines Baumes erklärt werden.

Als jemand aufgefordert wurde, sich einen blühenden Baum anzusehen und dessen Schönheit und Aroma zu genießen - ein klares Beispiel für die Installation. Eine Person beobachtet ein statisches Objekt und eine vollendete Tatsache, in diesem Fall das Blühen. Wenn dem Betrachter jedoch angeboten wird, sich mit dem Vorgang des Wurzelns, Gießens, Wachsens und erst später des Blühens vertraut zu machen, ist dies bereits eine Art Aufführung. In diesem Fall werden alle Aktionen zur Pflege des Baumes von einer Person ausgeführt. Aber gehen wir von einfachen Beispielen zu hohen über und bezeichnen die Begriffe und den Unterschied zwischen ihnen, wie die Künstler verstehen.

Was ist eine Aufführung?

Die zeitgenössische Kunst interpretiert den Begriff der Performance als eine persönliche, alleinige Verwirklichung des Plans und seiner Rolle in ihm. In diesem Fall ist die persönliche Anwesenheit des Handlungserstellers obligatorisch, in der Regel können die Autoren die Idee dem Betrachter besser vermitteln. Die Hauptkomponente der Aufführung ist die Bewegung. Die Bewegung kann sowohl aktiv als auch kaum wahrnehmbar sein, Hauptsache ist die Realisierung und Erzielung der vom Autor gewünschten Wirkung.

Es gibt die Meinung, dass Performances einzigartig sind, da der Autor, nachdem er einmal eine Aktion an einem Ort gezeigt hat, mit einigen Dekorationen und Einrichtungsgegenständen, nicht die gleiche Sache ein zweites Mal physisch wiederholen kann. Denn selbst kleinste Details wie ein Windstoß, eine andere Beleuchtung oder ein Seufzer des Schauspielers können die Wahrnehmung des Zuschauers für die gesamte Aufführung drastisch verändern. Viele Menschen ziehen es vor, die Darbietung der Musik oder menschlichen Sprache zu zeigen, wenn die Stimme des Autors gehört wird - sie wird aufgezeichnet und abgespielt, aber es ist auch möglich, dass eine Stimme in der Handlung einer anderen Person enthalten ist, die sich außerhalb der Sicht befindet.

Was ist eine Installation?

In der Welt der zeitgenössischen Kunst bedeutet eine Installation eine künstlerische Komposition, oft ein räumliches Objekt . Der Autor kreiert seine Kreation aus getrennten und völlig unterschiedlichen Elementen. Künstler verwenden als Materialien Gegenstände natürlichen Ursprungs, Kleidung und Haushaltsgegenstände, und die Liste endet nicht dort. Alles, was für den Autor praktisch und passend erscheint, kann Teil der Installation werden. Gleichzeitig kann der Autor speziell Dinge kombinieren, die nicht für einander geeignet sind, aber am Ende wird ein ziemlich harmonisches und durchdachtes Ergebnis erzielt. Tatsächlich kann das Objekt der Installation ein einzelnes, bekanntes und jedem Gegenstand des Lebens bekanntes Objekt sein.

Wenn ein solcher Gegenstand gezeigt wird, wird in der Regel berechnet, dass das Alltägliche an einem ungewöhnlichen Ort und in einer ungewöhnlichen Umgebung, beispielsweise auf einer Ausstellung, mit neuen Farben spielt. Es werden auch Installationen populär, die mit technologischen Innovationen demonstriert werden, dies können sein: Präsentations- und Videoinstallationen, die mit Hilfe von Lasern und anderer optischer Technologie erstellt werden.

Der Unterschied zwischen den Begriffen Installation und Leistung

Das Hauptmerkmal dieser Konzepte ist, dass die Installation als Kunstobjekt ohne die Anwesenheit ihres Schöpfers der Öffentlichkeit präsentiert werden kann. Dies kann auf einer Ausstellung oder durch Ausstrahlung in digitalen Medien geschehen. Die Präsentation der Performance vor dem Publikum ist jedoch ohne die Anwesenheit des Autors nicht möglich, da der Autor ein wesentlicher Bestandteil dieser Handlung ist.

Gleichzeitig kann die Installation Teil der Performance sein und sich auf derselben Bühne befinden, zum Beispiel als Dekoration oder notwendiges Attribut. Die Hauptrolle in der Aufführung spielt jedoch die Person, sondern vielmehr ihre Handlungen und Bewegungen.

Sehr oft wird die Installation auf digitalen Medien aufgezeichnet und auf den Bildschirmen von Kinos, Werbebannern und anderen geeigneten Medien ausgestrahlt. Bei einer Aufführung gilt als Hauptbedingung die persönliche Anwesenheit des Zuschauers, sein Kontakt zum Schöpfer und die Präsentation, die der Autor an dem vorgesehenen Ort und innerhalb der ursprünglichen Idee durchführt, die später nur schwer zu reproduzieren ist. Wenn Sie versuchen, eine Aufführung aufzuzeichnen und sie weiterhin auf dem Bildschirm und im Film anzuzeigen, geht die ganze Spektakulärität des Geschehens verloren, und der Eindruck der Handlung wird geglättet.

Natürlich können Sie den Unterschied in diesen Kunstkonzepten theoretisch verstehen, aber Sie können ihn wirklich nur realisieren, indem Sie diese Handlung mit Ihren eigenen Augen beobachten.

Empfohlen

"Endofalk" oder "Fortrans": die Unterschiede in den Mitteln und was ist besser zu wählen
2019
Darm-MRT und Darmspiegelung: Wie unterscheiden sie sich und was ist besser
2019
Furniere oder Kronen - welches ist besser zu wählen?
2019