Was ist der Unterschied zwischen Kalibrierung und Kalibrierung von Messgeräten?

Die Genauigkeit der von Messungen durchgeführten Parameter ist von grundlegender Bedeutung. Es macht keinen Sinn, Messgeräte zu betreiben, wenn ihre Arbeit ungenau ist und erhebliche Fehler vorliegen. Um Ungenauigkeiten im Betrieb der relevanten Instrumente rechtzeitig zu überwachen und darauf zu reagieren, wurden Verifizierungs- und Kalibrierungsvorgänge erfunden.

Das Wesen des Überprüfungsverfahrens

Die Überprüfung besteht aus einer Reihe von Vorgängen, die von den Organen des Staatlichen Metrologischen Dienstes (HMS) durchgeführt werden. Diese Aktion kann von anderen autorisierten Organisationen durchgeführt werden, die über Genehmigungen verfügen. Zweck der Überprüfung ist zunächst die Feststellung und Bestätigung der vollständigen Übereinstimmung der für die Messungen verwendeten Mittel gemäß den festgelegten technischen Standards.

Danach wird festgestellt, ob eine spätere Eignung für den Einsatz des einen oder anderen Messgerätes vorliegt. Das Verfahren gilt für alle Fonds, die vom gesetzlich zugelassenen Typ sind, im Falle einer Freigabe aus der Massenproduktion, nach einer langen Arbeitszeit oder im Falle einer Reparatur. Instrumente, die im Bereich der staatlichen Regulierung Anwendung finden, um die Einheitlichkeit von Messungen zu gewährleisten, unterliegen einer obligatorischen Überleitungspflicht.

Auf dem Territorium der Russischen Föderation gibt es verschiedene Arten der Überprüfung:

  • Primär, typisch für Messgeräte, die in Russland freigegeben oder repariert wurden.
  • Periodisch, was zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgt, der durch den gesetzlichen Rahmen des Staates geregelt wird.
  • Außerordentlich, was durch Beschädigung des Siegels, Verlust von Unterlagen, die die vorherige Kalibrierung bestätigen, angewendet werden kann.
  • Inspektion
  • Experte, wird als Ergebnis von Ereignissen durchgeführt, die das Bestehen einer unabhängigen und dringenden Beurteilung der Eignung zur Lösung von umstrittenen Situationen und Konflikten implizieren.

Aus technischer Sicht erfolgt die Prozedur durch Vergleich der vom Gerät erzeugten numerischen Indizes mit dem Wert eines hochpräzisen Messgerätestandards. Der Fehler im Messergebnis sollte innerhalb akzeptabler Grenzen liegen.

Kalibrierungsverfahren

Die Vorgehensweise ist der Kalibrierung sehr ähnlich. Die Kalibrierung umfasst auch eine Reihe von aufeinanderfolgenden Aktionen, deren Richtung darin besteht, den genauen Wert der messtechnischen Indikatoren zu bestimmen. Die endgültige Kalibrierungsfunktion ist das Ergebnis, das eine spätere Verwendung des Instruments zulässt oder verweigert.

Das Verfahren hat keine individuell gestalteten Arbeitsmuster, daher wird es gemäß den Kalibrierungsparametern durchgeführt. Messgeräte, die den Kalibriervorgang bestanden haben, werden durch das Anbringen eines speziellen Konformitätszeichens bestätigt. Für Nachweise kann die Organisation, die das Verfahren durchgeführt hat, ein spezielles Zertifikat ausstellen.

Die zur Durchführung des Verfahrens befugten Stellen sind:

  1. Öffentlicher messtechnischer Dienst.
  2. Wissenschaftliches Zentrum für Metrologie.
  3. Messtechnische Dienstleistungen von juristischen Personen.

Der Unterschied zwischen Kalibrierung und Kalibrierung

Das Wesentliche der beiden Verfahren ist die Überprüfung der Messgeräte auf die Qualität ihrer Arbeit und die Richtigkeit der erzielten Ergebnisse. Die Überprüfung ermöglicht die Durchführung eines Audits zur Einhaltung anerkannter Standards und Normen. Die Kalibrierung bietet jedoch die Möglichkeit, ein Messgerät in bestimmten Normen mitzubringen.

Unter dem Gesichtspunkt des obligatorischen Parameters ist nur ein Überprüfungsverfahren zwingend erforderlich, und die Kalibrierung ist eine freiwillige Entscheidung . Nur HMS kann eine Verifizierung durchführen. Zusätzlich zur HMS-Kalibrierung können Organisationen und Unternehmen, die keine eigene Akkreditierung besitzen, eine Verifizierung durchführen.

Die Überprüfung kann von den Fonds abhängig gemacht werden, die im Staatsregister aufgeführt sind und für die Verwendung in Russland zugelassen sind. In einer anderen Situation werden alle Manipulationen auf die Kalibrierung reduziert.

Somit ersetzte die Kalibrierung das reguläre messtechnische Zertifizierungsverfahren und das Abteilungskalibrierungsverfahren. Solche Änderungen wirkten sich auf die Gründlichkeit der Kontrolle aus und minderten die Verantwortung von HMS.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019