Was ist der Unterschied zwischen Mut und Risikobereitschaft?

Mut, Risikobereitschaft. Diese beiden Konzepte werden oft verwechselt oder als gleich angesehen. Aber der Mann ist mutig und der Mann ist in vielerlei Hinsicht riskant. Diese beiden Dinge haben etwas gemeinsam, aber mutig zu sein und Risiken einzugehen, ist nicht dasselbe. Um damit umzugehen, müssen Sie verstehen, was diese Wörter bedeuten, und die Bedeutung verstehen. Nicht immer, wenn man jemanden riskant nennt, bedeuten die Leute etwas Gutes.

Was ist Mut?

Wenn mit Risiko noch nicht klar ist, ob es gut oder schlecht ist, dann ist mit Mut alles klar. Dazu können Sie noch solche Synonyme wie Mut, Furchtlosigkeit, Mut, Mut, Entschlossenheit, Mut, Heldentum, Tapferkeit aufgreifen. Schönes Set, oder? Diese Eigenschaften haben viele literarische Charaktere. Aber gibt es nur mutige Leute in Büchern?

Mut ist die Eigenschaft eines Menschen, die er mit zunehmendem Alter in sich aufziehen kann . In einigen Fällen ist dies der Fall, wenn ein Mensch über sich selbst tritt, seine Ängste und Ängste ignoriert und eine echte Leistung vollbringt. Ein mutiger Mann wird niemals Angst vor Problemen haben, er überwindet alle Schwierigkeiten und Hindernisse, egal wie schwierig es ist. Diese Eigenschaft ist jedoch nicht nur für die Ausführung von Leistungen erforderlich. Es ist in jeder Situation nützlich. Mut wird von Kindheit an großgezogen, aber ein Erwachsener kann das lernen, wenn er seine Ängste überwindet.

Mut ist die Fähigkeit eines Menschen, über alle Überzeugungen, Ängste hinwegzukommen und das zu tun, was für ihn oder andere notwendig ist . Zum Zahnarzt gehen, das Mädchen treffen, freiwillig helfen, auf der Seite der Gerechtigkeit stehen, nein sagen, das Kind aus dem Feuer nehmen. Manifestationen des Mutes können ebenso wie kleine, gewöhnliche und große sein. Für manche kann eine Manifestation dieses Merkmals eine Achterbahnfahrt sein, und für jemanden, der in einen Kampf um das Opfer eingreift.

Diejenigen, die Mut gelernt haben, denken nicht an etwas, das beängstigend sein kann, dass dies nicht getan werden sollte. Sie nehmen einfach und machen. Selbst wenn sie einhundertfünf Stockwerke hoch sind, klettern sie nach oben, um eine Person zu retten.

Neben Taten gibt es Wörter . Menschen mit dieser Qualität haben keine Angst davor, die Wahrheit ins Gesicht zu sagen, ihre Meinung zu äußern, mit denen zu streiten, die Unrecht haben. Sie sind zu allem bereit, was sich durchgesetzt hat. Immerhin ist Mut ein positives Merkmal des Charakters, zusammen mit solchen Eigenschaften wie Gerechtigkeitsdurst und Freundlichkeit.

Bücher, Filme, Fernsehsendungen, die das Image des "idealen tapferen Mannes" in die Gesellschaft einfließen lassen. Es ist der Typ, weil Männer meistens solche Helden werden. Dies ist ein gutaussehender, gutaussehender Mann im besten Alter, mit starken Muskeln, gebildet und immer bereit zu helfen. Jeder Held des Studios Marvel kann sich dieser Beschreibung anpassen, denn sie retten die Welt, egal was passiert. Aber sieht der Draufgänger in Wirklichkeit so aus?

Tapferer Mann:

  • Ruhig und äußerlich unterscheidet sich nichts von anderen . Ein Berg von Muskeln, die Fähigkeit zu fliegen oder Gewicht zu heben, das dreimal schwerer ist als das eigene, wird die Ängste nicht lindern. Obwohl Batmans Knochen kaufen, wird die Höhenangst davon nicht vergehen. Egal wie die Person aussieht. Viel wichtiger ist, was drin ist. Ängste und Einstellungen bekämpfen - moralische Arbeit.
  • Kann sich selbst kontrollieren . Es ist unmöglich, alle Ängste loszuwerden. Aber Sie können lernen, sie zu kontrollieren und zum richtigen Zeitpunkt einfach zu ertrinken. Sie müssen akzeptieren, die Wurzel des Problems verstehen, aber nicht loswerden. Es ist unmöglich.
  • Prahlen Sie nicht mit ihren Handlungen . Für den Draufgänger sind alle Leistungen nur eine angenehme Notwendigkeit. Er wird nicht an jeder Ecke schreien, als er die Großmutter aus dem Auto rettete und das Kind aus dem Fluss zog. Gemacht, zugehört, danke, und begann weiter zu leben.

Was ist Risikobereitschaft?

Eine riskante Person wird oft als sehr mutig bezeichnet. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Riskant - Bereitschaft zu Opfern, zu Aktionen, um das Ziel zu erreichen. Darüber hinaus sind diese Ziele nicht immer gut.

Riskante Leute können Glücksspielliebhaber sein. Dies ist eine Art Lotterie, ein Mensch geht ein Risiko ein und er mag es. Es ist schwer zu sagen, ob es sich um eine positive oder eine negative Qualität handelt. Es hängt alles vom Kontext der Situation ab.

Riskanter Mann betritt schnell den Geist, er ist eine Art Katalysator . Es kann schwierig für ihn sein aufzuhören. Aber solche Leute sind die schnellsten, um den Traum ihres Lebens zu erfüllen. Oder sie verlieren am schnellsten alles, was sie hatten, je nachdem, wie sich Fortune ihnen zugewandt hat.

Was ist die Ähnlichkeit von Mut und Risikobereitschaft?

Warum werden diese beiden Konzepte so oft verwechselt? Es ist ganz einfach. Im Grunde bedeuten sie dasselbe - Furchtlosigkeit . Mutige und riskante Menschen können die Angst vor Versagen, Verlust und Irrtum ignorieren. Handle auf den Ruf der Seele, deines Charakters.

Wenn jemand mutig handelt oder ein Risiko eingeht, fühlt er sich wohl. Er mag es Und der Sieg bringt unglaubliche Freude.

Was ist der Unterschied zwischen Mut und Risikobereitschaft?

Ja, diese beiden Eigenschaften bedeuten Furchtlosigkeit. Der Kontext ist jedoch völlig anders:

  1. Ein mutiger Mann beurteilt die Situation, der Risikoträger handelt einfach. Egal wie mutig er ist, in einer Situation, in der nichts getan werden kann, wird er es nicht versuchen. Ein riskanter Mensch schaut nicht auf die Umstände und seine Stärke.
  2. Das Risiko einzugehen, an das eine Person oft denkt, denkt nicht an andere. Er kümmert sich nur um das Endziel. Ein kühner Akt soll etwas für Menschen oder sich selbst verbessern.
  3. Risiko gibt viel mehr Emotionen als Mut. Der riskante Mann ist wie Dynamit. Das Risiko, dass er eine Menge Adrenalin produziert, möchte ich ständig wiederholen. Ein mutiger Mann ist ruhig und umsichtig. Das Kunststück zu vollbringen, bereitet ihm keine besondere Freude. Er macht einfach das, was nötig ist.

Vergleicht man diese beiden Eigenschaften, so erkennt man, dass sie viele Unterschiede aufweisen. Riskant ist Rücksichtslosigkeit, zum Teil Wahnsinn. Mut ist eine Lebenseinstellung, Ruhe und Vernunft.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Datschabau und individuellem Wohnungsbau?
2019
Amelotex und Movalis: Was ist der Unterschied zwischen Drogen und was ist besser
2019
Ovesol und Essentiale: Wie unterscheiden sie sich und was ist besser zu nehmen
2019