Was ist der Unterschied zwischen "Vikasol" oder "Ditsinon" und was ist besser?

Bei der Blutstillung verschiedener Ursachen und Intensitäten werden Vikasol und Ditsinon angewendet. Um die Verletzung der Blutstillung wirksam zu stoppen, müssen nicht nur die Ursachen der Pathologie bekannt sein, sondern auch das richtige Blutstillungsmittel ausgewählt werden.

Vikasol

Das inländische Medikament Vikasol ist ein künstliches Analogon von Vitamin K und gehört zur Gruppe der Hämostatika und Gerinnungsmittel. Es besitzt hämostatische Eigenschaften und wird verwendet, um Blutungen und Blutungen zu stoppen. Es wirkt auf die Leberzellen und stimuliert die Produktion von Prothrombin, das zur Blutgerinnung beiträgt.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Menadion-Natrium-Bisulfit . Eine Tablette enthält 15 mg dieser Komponente. Weiße Tabletten werden in Blistern zu 10 Stück oder in Glasbehältern zu 30 Stück verpackt. 3 Blister oder ein Glas in einem Karton mit beiliegender Gebrauchsanweisung werden über die Apothekenkette verkauft.

Ampullen mit einer Lösung des Arzneimittels enthalten 10 mg / ml des zur intramuskulären Verabreichung bestimmten Wirkstoffs. Ampullen werden in Konturzellen zu 5 Stück gefüllt, 2 Packungen werden in einem Karton gestapelt.

Vikasol ist verschreibungspflichtig . Verfallsdatum in der Gebrauchsanweisung angegeben. Der Preis für ein Standardarzneimittelpaket beträgt 20-80 Rubel.

Dicynon

Der pharmakologische Markt der Russischen Föderation erhält das in der Schweiz und in Slowenien hergestellte Medikament Ditsinon. Die blutstillenden, antihämorrhagischen und angioprotektiven Eigenschaften dieses Arzneimittels können wirksam angewendet werden, um Blutungen und Blutungen zu stoppen.

Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels beruht nicht nur auf einer Erhöhung der Bildungsrate des Primärthrombus, einer Aktivierung der Thromboplastinsynthese, die hilft, Blutungen zu stoppen, sondern auch die Mikrozirkulation im Blut zu verbessern, die Gefäßwände zu stärken, ihre Permeabilität zu verringern.

Ein wichtiger Faktor bei der Verwendung von Arzneimitteln ist die Tatsache, dass es nicht zur Bildung von Blutgerinnseln und zur Vasokonstriktion beiträgt, die Aktivität von Blutplättchen erhöht.

Das Arzneimittel wird in Form eines Tablettenmittels und einer Lösung für intravenöse und intramuskuläre Injektionen hergestellt. Der Wirkstoff von Dicynon ist Etamzilat. Die Konzentration in einer einzelnen weißen Tablette beträgt 250 mg. Die bildende Rolle spielen die Hilfsstoffe. Verkauft in einer Packung von 100 Stück.

Ampullen mit einer Lösung zur intravenösen und intravenösen / muskulären Verabreichung enthalten 125 mg / ml Etamzilat. Verkauft in einer Packung mit 50 Ampullen.

Haltbarkeit - 5 Jahre . Preis für ein Standardpaket von Tabletten - von 350 Rubel ; Ampullen - von 550 Rubel .

Wann und für wen werden Hämostatika eingesetzt?

Hämostatika werden zur Behandlung und Vorbeugung folgender Krankheiten und Pathologien eingesetzt:

  1. Blutungen im akuten Stadium von Lebererkrankungen, septischen Zuständen, Lungentuberkulose, Darmerkrankungen.
  2. Blutungen mit Verletzung der Gefäßwände bei diabetischer Angiopathie.
  3. Nasen-, Hämorrhoiden-, Uterusblutungen, Netzhautblutungen.
  4. Blutgerinnungsstörungen bei Einnahme bestimmter Medikamente.
  5. Vorbeugung und Beseitigung von Blutungen bei verschiedenen Operationen, Strahlenkrankheit, mit Verletzungen.
  6. Hämorrhagische Erkrankung.
  7. Häufige Menstruationsblutungen bei Frauen.
  8. Hämorrhagische Erkrankung des Neugeborenen.

Anwendung und Dosierung Vikasola

Die orale Verabreichung des Arzneimittels ist für Erwachsene vorgeschrieben, 2-4 Tabletten pro Tag, aufgeteilt in 2-3 Dosen. Falls erforderlich, verschreiben Sie vor der Operation 2-3 Tage lang Medikamente.

Kinder: 3-4 Jahre - 8 mg / Tag; 5-9 Jahre - 10 mg / Tag; 10-14 Jahre - 15 mg / Tag.

Mit der Einführung in / muskuläre Tagesdosis für Erwachsene beträgt 30 mg, mit einer Behandlungsdauer von 3-4 Tagen. Eine Wiederholung des Behandlungsverlaufs ist frühestens in 4 Tagen möglich.

Bei Neugeborenen beträgt die tägliche Dosis des Arzneimittels bis zu 4 mg . Kinder bis zu einem Jahr verabreicht 2-5 mg / Tag; bis zu 2 Jahren - 6 mg / Tag. Bei Kindern ab 3 Jahren erfolgt die intramuskuläre Verabreichung des Arzneimittels in der gleichen Dosierung wie bei der Einnahme der Pillen.

Die Einführung des Medikaments erfolgt innerhalb von 2-3 Tagen vor der Operation.

Aufnahme und Dosen von Ditsinona

Die Dosis des Arzneimittels für Erwachsene im Inneren beträgt 3 bis 8 Tabletten pro Tag, aufgeteilt in 3-4 Dosen . Die tägliche Medikamentendosis kann nur in Ausnahmefällen nach Rücksprache mit einem Arzt erhöht werden.

Die Termine für Kinder richten sich nach dem Körpergewicht: 10-15 mg / kg - Tagesdosis. Es sollte in mehrere Techniken unterteilt werden. Der Arzt bestimmt die Behandlungsdauer.

In der Zeit vom 5. Tag der erwarteten Menstruation bis zum 5. Tag des nächsten Menstruationszyklus werden Frauen mit Menorrhagie 3-5 Tabletten pro Tag verschrieben.

Um das Risiko einer Blutung in der postoperativen Phase zu eliminieren, wird Dicynon alle 6 Stunden 1-2 Tabletten verschrieben, bis die Bedrohung vollständig beseitigt ist.

Bei C / Muskel- und V / V-Injektionen bei Erwachsenen wird die Dosis gemäß dem Körpergewicht des Patienten berechnet - 10-20 mg / kg, geteilt durch die angegebene Anzahl von Injektionen pro Tag.

Die Tagesdosis für Kinder - 10-15 mg / kg Körpergewicht, eingegeben für 3-4 Injektionen.

Die Behandlungsdauer wird vom Arzt festgelegt.

Für präoperative, postoperative Injektionen und die Verabreichung von Arzneimitteln während der Operation wurden eigene Dosen entwickelt.

In der Neotologie beginnt die Behandlung mit Ditsinon in den ersten 2 Stunden nach der Geburt eines Kindes. Pro Tag werden 12, 5 mg / kg des Körpergewichts des Neugeborenen verabreicht.

Beide Medikamente sind bei individueller Unverträglichkeit ihrer Bestandteile durch den Patienten kontraindiziert. Vikasol ist für Patienten mit erhöhter Blutviskosität, Thrombophlebitis und vaskulären Thromboembolien verboten, während Ditsinon zur Behandlung solcher Patienten unter ärztlicher Aufsicht verschrieben werden kann. Vorsicht bei der Ernennung ist für schwangere Frauen im ersten Trimester geboten.

Es ist unmöglich, Ditsinon bei Erkrankungen der Porphyrie und Hämoblastose anzuwenden. Vikasol wird mit Vorsicht verschrieben. Die Behandlung erfolgt unter ärztlicher Aufsicht während der Schwangerschaft, bei akuten Lebererkrankungen und bei angeborenem Glucose-6-Phosphat-Dihydrogenase-Mangel.

Nebenwirkungen von Dicynon: Sodbrennen, Senkung des Blutdrucks, Kopfschmerzen, vorübergehende Abnahme der Empfindlichkeit der Beine, Rötung der Haut des Körpers.

In der Behandlung mit Vikasol, Gelbsucht des Neugeborenen, kann eine hämolytische Krise des Neugeborenen auftreten, Hyperbilirubinämie.

Die Ähnlichkeiten und Unterschiede von Hämostatika

Der Wirkungsmechanismus von Hämostatika ist unterschiedlich:

  1. Vikasol wirkt auf Hämostase-Verbindungen durch die Synthese von Prothrombin;
  2. Ditsinon normalisiert die Thrombozytenaktivität, verbessert die Mikrozirkulation und stärkt die Wände der Blutgefäße.

Vikasol ist nicht in der Lage, Blutungen bei Hämophilie, Morbus Verlgof und Morbus Willebrand zu behandeln. Sie müssen ein anderes Arzneimittel anwenden. Ob Ditsinon für diesen Zweck geeignet ist, entscheidet der Arzt. Präparate werden nach Abklärung der Ursachen der Pathologie verschrieben. Bestimmen Sie diese Ursachen mit Hilfe von Laborbluttests, diagnostischen Proben.

Die ordnungsgemäße Verschreibung eines Arzneimittels zur Wiederherstellung der Blutgerinnung kann nur vom behandelnden Arzt vorgenommen werden:

  • Chirurg für Verletzungen und chirurgische Eingriffe.
  • Frauenarzt mit Uterusblutung.
  • Gastroenterologe mit ulzerativen Blutungen.
  • Hämatologe für Blutkrankheiten.
  • Andere Spezialisten in der Behandlung von Krankheiten entsprechend ihrer Spezifität.

Beide Medikamente in Tablettenform sollen akute venöse und arterielle Blutungen nicht stoppen. Dies geschieht durch intravenöse und intravenöse / muskuläre Injektionen. Tabletten sind wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung chronischer und wiederkehrender Pathologien der Hämostase, die den Verlust großer Blutmengen nicht bedrohen.

Was ist am besten zu wählen, um Blutungen zu stoppen

Weder Vikasol noch Ditsinon sind ein Allheilmittel für alle Arten von Hämostase-Pathologien. Vikasol fungiert als Soforthilfe bei der unmittelbaren Ursache des Verstoßes. Verwendung des Arzneimittels für nicht mehr als 4 Tage . Ditsinon wird lange Zeit in Kombination mit anderen Arzneimitteln und zur Vorbeugung von Blutungen angewendet.

Außerdem liegt der Preis von Vikasola um ein Vielfaches unter dem Preis des Analogs. In Abwesenheit von Kontraindikationen für die Behandlung ist es besser, Vikasol zu wählen, wenn die Diagnose der Krankheit die Verwendung dieses Arzneimittels ermöglicht.

Empfohlen

Subaru Forester oder Mitsubishi Outlander: ein Vergleich und was ist besser zu nehmen
2019
Was ist besser, um einen Toyota Corolla oder Camry zu kaufen?
2019
5w30 und 5w40 - was ist der Unterschied zwischen Ölen
2019