Was ist der Unterschied zwischen Superphosphat und Doppelsuperphosphat?

Um das reichhaltigste Gemüse Ihrer Träume zu erwerben, ist es sinnlos, nur auf den flüchtigen Segen der Natur zu warten. Es besteht ein dringender Handlungsbedarf und es müssen ernsthafte Maßnahmen ergriffen werden, die einem Wundermittel namens Superphosphat helfen können, das von zwei Arten sein kann. Es wird dazu beitragen, umwerfende Gemüsearten mit einem guten Aussehen und einer großen Größe anzubauen.

Sie sind unglaublich weit verbreitet, beliebt und für die täglichen Bedürfnisse des Dorfes weit verbreitet. Sie sind aufgrund der größten Vielseitigkeit und der einzigartigen, großartigen Zusammensetzung der Produkte erhältlich.

Es ist äußerst notwendig für alle wachsenden Pflanzenorganismen, da seine Konzentration in der Erde etwa 1% beträgt und alle Verbindungen in einer für sie akzeptablen Form noch geringer sind. Dies ist eines der mächtigsten und bedeutendsten Elemente, die für eine ausreichende und vollständige Versorgung mit allem Sauerstoff-Grün auf dem Planeten erforderlich sind. Dank ihm durchlaufen in ihren Zellen ständig lebenswichtige Stoffwechselprozesse.

Was ist einfaches Superphosphat?

Eine Substanz, in der eine verantwortungsbewusste Füllflüssigkeit zu mindestens 19% löslich ist. Es liegt in Form von Monocalciumphosphat und Phosphorsäure vor. Es können auch solche üblichen Beimischungen wie Gips, Phosphate von Eisen, Aluminium, Fluor und andere nachgewiesen werden.

Normal sieht aus wie ein pulverförmiger Stoff von hellgrauer Farbe, der bei ausreichender Luftfeuchtigkeit nicht streut. Dies impliziert einen erstaunlichen Dünger mit einem zulässigen Gehalt an zwei aktiven Elementen von 21–26% bzw. 5–9% . Es wird in Form eines geeigneten Granulats oder eines pulverförmigen Produkts hergestellt.

Einfaches Superphosphat

Ideal für viele Bodentypen, hauptsächlich für Sand, Sand und Sand mit Aschegehalt. Dank ihm werden verschiedene Büsche mit schwefelarmen Feldfrüchten gefüttert, die sehr viel schneller wachsen (Hülsenfrüchte, Getreide, Rüben, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Flachs, Rettich).

Trotz seiner hervorragenden Eigenschaften hat es den einzigen Nachteil: Es ist nicht leicht in Wasser zu verdünnen und daher für viele Nutzpflanzen schwer zugänglich. Trotzdem ist es einwandfrei, wenn es als Zusatz zur Herstellung wundersamer Komposte verwendet wird.

Wenn Sie letztere zum weiteren Verrotten in den Behälter oder die Kisten legen, können Sie sie einfach mit diesem wunderbaren Werkzeug einfüllen, das in Pulverform erhältlich ist. Der Anteil hierfür ist wie folgt: 100 g gewöhnliches Superphosphat pro 100 kg Humus. Es ist möglicherweise nicht so effektiv wie andere Sorten, hat aber einen sehr erschwinglichen Preis.

Doppelsuperphosphat

Es ist ein konzentrierter Dünger, der Hauptbestandteil ist Calciumdihydrogenphosphat-Monohydrat .

Es sieht unglaublich stark aus wie ein einfaches Superphosphat. Es enthält nur unwesentliche Bestandteile von Verunreinigungen: Aluminium- und Eisenphosphate, Monomagnesiumphosphat, nicht umgesetzte Phosphate, Dicalciumphosphat und Wasser.

Aufgrund des höchsten Gehalts an leicht verdaulichen Phosphaten ist double ein transportables Produkt . Es wird aktiv als Erste Hilfe für alle Arten von Geliebten in vielen Kulturen eingesetzt. Er findet auch bemerkenswerte Verwendung in der chemischen Industrie, um gemischte Düngemittel und chemische Rohstoffe herzustellen, die Phosphor enthalten.

Sein weiteres Verhalten im Boden ist dasselbe wie das Verhalten von Phosphorprodukten und hängt direkt von seinen chemischen Eigenschaften ab. Wie die wunderbaren Phosphoradditive beschleunigt es den Ertrag erheblich, verbessert die Qualität der gesamten landwirtschaftlichen Produktion und beschleunigt deren frühe Reifung. Von grundlegender Bedeutung ist die Dosierung dieses Düngers, die von der Art des Bodens und der Pflanzen abhängt, die verarbeitet werden sollen.

Gemeinsame Merkmale von einfachen und doppelten Superphosphaten

Diese beiden Düngemittel haben Gemeinsamkeiten:

  1. Ähnlichkeit des Aussehens.
  2. Gleichermaßen geeignet für den Einsatz auf allen Bodenarten und für alle Pflanzenarten.

Unterschiede zwischen den beiden Düngemitteltypen

Der größte und schwerwiegende Unterschied zwischen dem zweiten Superphosphattyp und dem ersten besteht in der hohen Konzentration der Hauptkomponente Phosphor, die bis zu 40% und mehr beträgt. Und auch das Fehlen von Ballast in Form des Calciumsalzes der Schwefelsäure, wodurch dieser beliebte Dünger deutlich weniger Aufwand für Transport, Konservierung und Verpackung erfordert.

Die einfache Methode ist auf sandigen, sandigen und podzolischen Böden wirksamer, während die doppelte Methode ihre Zusammensetzung auf Chernozem ändert und in sauren Böden vollständig in eine andere Verbindung umgewandelt wird, die für den Boden praktisch nicht verfügbar ist.

Darüber hinaus hat die Leerlaufzeit einen ganz besonderen Nachteil: Ihre physikalischen Eigenschaften sind nicht sehr akzeptabel - sie ist hygroskopisch und komprimiert sich dementsprechend schnell.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen bezahlter Zahnbehandlung und kostenlos
2019
Was ist besser Amixin oder Cycloferon und wie unterscheiden sie sich
2019
Der Unterschied zwischen Wirkung und Wirksamkeit
2019