Was ist der Unterschied zwischen Windeln für Jungen und Mädchen

Wegwerfwindeln sind eines der wichtigsten Attribute für jedes neugeborene Baby. Allerdings wissen nur wenige Eltern, wie gravierend die Unterschiede bei Windeln für Mädchen und Jungen sind. Es ist zu beachten, dass Windeln aufgrund der gleichnamigen Marke (Pampers) oft als Windeln bezeichnet werden, die als eine der ersten auf dem heimischen Markt auftraten.

Pampers sind vielseitig und speziell. Einige Modelle können speziell für Jungen und Mädchen entworfen werden. Warum wird die Trennung von Modellen nach Geschlecht aktiv genutzt? Warum ist es notwendig, Windeln abhängig vom Geschlecht des Kindes zu wählen?

Was sind windeln

Windeln (Windeln) sind Hygieneprodukte für Babys. Solche Unterwäsche wird traditionell in Form eines Slips oder eines breiten Bandes mit beidseitigem Klebeband ausgeführt. Von 4 bis 5 Größen können Windeln nicht nur universell sein, sondern auch speziell (berechnet für Jungen oder Mädchen), aber Größen bis einschließlich 3 - nur universell.

Windeln für Jungs

Was ist der Unterschied zwischen Windeln für Jungen und Mädchen?

  1. Der Hauptunterschied ist der Ort der absorbierenden Schicht . Mädchen können für sich selbst schreiben und Jungen - machen Sie weiter. Aus diesem Grund befindet sich die absorbierende Schicht bei den Mädchenmodellen - in der Mitte und näher am Gesäß und bei den Jungenmodellen - näher am Magen.
  2. Windeln können ein spezielles Muster haben. In diesem Modell für Jungen haben Sie immer eine Form, die frei voraus ist.
  3. Pampers können sich auch optisch unterscheiden. In den meisten Fällen werden Modelle für Mädchen in Rosa mit dem Bild von Comicfiguren ausgeführt, wobei auf der Rückseite eine gezeichnete Schleife vorhanden ist. Pampers für Jungen werden in Blau aufgeführt, und in Form eines Bildes können nicht nur Zeichentrickfiguren, sondern auch Autos verwendet werden.

Verwöhnt Mädchen

Was nützt Windeln?

Windeln sind für jedes Baby erforderlich, das sich entspannt und wohl fühlen kann. Wenn Sie sich für Windeln entscheiden, können Sie davon ausgehen, dass das Kind immer trocken und ruhig ist: Sie müssen die Windeln nicht alle 15 Minuten wechseln und dann die Schieber austauschen. Klettverschluss und Zahnfleisch garantieren dem Baby einen erstaunlichen Tragekomfort, da es Arme und Beine leicht bewegen kann.

Moderne Windeln können das Auftreten von Windeldermatitis erfolgreich verhindern. Dies liegt an folgendem Aspekt: ​​Windeln haben eine spezielle Saugschicht, so dass Urin und andere Fäkalien nicht mit der Haut von Kindern in Berührung kommen. Die Fähigkeit, trockene Haut zu konservieren, kann Reizungen und Entzündungen vermeiden. Die Verwendung von Windeln muss jedoch korrekt sein. Welche wichtigen Aspekte der Bewerbung sollten beachtet werden? Wie befolge ich die Grundregeln?

  1. Sie müssen die Windel etwa alle 3 Stunden wechseln. Wenn die Windel voll ist oder das Baby "groß" geworden ist, sollte der Austausch sofort durchgeführt werden.
  2. 30-minütige Luftbäder lassen die Babyhaut entspannen.
  3. Verwöhnungen sollten der Größe des Kindes entsprechen, so dass Druck und übermäßige Freiheit vermieden werden sollten.

Gibt es irgendwelche Schäden an Windeln?

Es ist wichtig, an die unzureichende Wärmeregulierung von Babys zu denken, da sich der Körper schnell erwärmen kann. Aus diesem Grund müssen wichtige Hygienevorschriften befolgt werden, um eine unerwünschte Schädigung des Kindes zu verhindern. Welche Ursachen können zu Nebenwirkungen führen?

  1. Verletzung von taktilen Reaktionen . Das Baby braucht die Liebkosung der Mutter, den Kontakt mit verschiedenen Materialien und seinen Körper. Wenn solche Empfindungen nicht erreicht werden, tritt eine schwerwiegende Verletzung der natürlichen Reaktionen auf. Wenn Windeln für längere Zeit verwendet werden, besteht die Gefahr der Angst vor neuen Dingen und der Verletzung des emotionalen Systems. Ein solcher Schaden für Windeln ist ganz offensichtlich und verständlich.
  2. Kontrollverlust beim Wasserlassen . Kleinkinder sollten nach 2 - 3 Jahren keine Windeln tragen, da sonst das Selbstwertgefühl und psychische Störungen abnehmen.
  3. Die Unfähigkeit, den Körper in einer Windel vollständig zu studieren. Das Kind kann keinen vollwertigen Eindruck von seinem Körper machen, wodurch es zu einer Entwicklungsverzögerung kommt.

Die richtige Wahl ist erforderlich.

Obwohl die Unterschiede zwischen den Mädchen- und Jungenmodellen bereits bekannt sind, die Vor- und Nachteile bekannt sind, ist es wichtig zu verstehen, wie man eine Wahl trifft.

Zuallererst müssen Sie das Gewicht und die Eigenschaften des Teints des Babys berücksichtigen. Nur in diesem Fall können Sie ein Zusammendrücken des Bauches und das Auftreten von Beschwerden verhindern.

Wie soll die richtige Wahl getroffen werden?

  1. Verpackungswindeln müssen vollständig sein.
  2. Verwöhnungen mit starken Parfums und hellen Bildern werden nicht empfohlen. Solche Modelle werden immer auf Basis moderner Technologien erstellt, wodurch sie sich als unerwünscht herausstellen.
  3. Bevorzugt werden nur solche Windeln, die von weltbekannten Herstellern angeboten werden, die es geschafft haben, sich auf einem anständigen Niveau zu etablieren.

Verwöhnungen sind eine besondere Erfindung, die bereit ist, die Bequemlichkeit und den maximalen Komfort zu befriedigen.

Empfohlen

Welches Allergiemittel ist besser als Chlorpyramin oder Suprastin?
2019
Was unterscheidet das Büro vom Büro: Merkmale und Unterschiede
2019
Welches Medikament ist besser als "Rebagit" oder "De-nol" und was soll man wählen
2019