Was ist Kunststoff anders als Kunststoff?

Kunststoff und Kunststoff sind organische Materialien, die aus natürlichen oder synthetischen Polymeren unter Verwendung von Verbindungen mit hohem Molekulargewicht hergestellt werden. Jemand sagt, dass dies absolut dasselbe ist, jemand ist überzeugt, dass es einen großen Unterschied zwischen ihnen gibt. Wie auch immer, in der Zusammensetzung, Ähnlichkeit und Unterschiede der Materialien ist zu verstehen.

Eigenschaften von Kunststoffen

Ursprünglich hieß der Kunststoff Parkesin und wurde vom Metallurgen und Erfinder Alexander Parks erfunden. Ferner wurde es in Celluloid umbenannt. Trotz der Tatsache, dass seine Geschichte im Jahr 1855 begann, geschah die Entwicklung von Kunststoff als Material erst viel später, und zwar unter Verwendung natürlicher Bestandteile - Kaugummi und Schellack. Nach einer Weile wurden modifizierte Naturmaterialien zur Herstellung von Kunststoffen verwendet:

  • Nitrocellulose.
  • Kollagen.
  • Galalit
  • Gummi

Der Name Kunststoff von Parkensin hat sich jedoch lange Zeit nicht geändert und wurde sogar zu einem Markenzeichen für künstlichen Kunststoff . Seine Hauptkomponente war mit Salpetersäure und Lösungsmittel behandelte Cellulose.

Kunststoff kann in folgende Typen unterteilt werden:

  1. Polyethylen.
  2. Polyvinylchlorid
  3. Phenolformaldehydharz.

Nach einer Weile wurde der Kunststoff so fest, dass er Ende des 19. Jahrhunderts sogar als Elfenbein bezeichnet wurde.

Der Unterschied zwischen Kunststoff und Kunststoff

Es wird angenommen, dass Kunststoff eine Diminutivform von Kunststoff ist. In der Praxis gibt es jedoch einen Unterschied zwischen Kunststoff und Kunststoff:

Stärke . Kunststoffprodukte gelten als langlebiger, sie verkratzen praktisch nicht, aber um sie zu zerbrechen, müssen Sie unglaubliche Anstrengungen unternehmen. Ein gutes Beispiel sind Kunststofffenster, die man nicht als Kunststoff bezeichnen kann. Aufgrund der Festigkeit des im Auto verwendeten Kunststoffs als Teile.

Eine Variation dieses Materials ist ein optisches Polymer oder Polycarbonat, das bei der Herstellung von Linsen für Gläser weit verbreitet ist. Das erste, was mir jedoch einfällt, ist das Material für die Herstellung billiger chinesischer Spielzeuge - normalerweise Plastik. Solche Dinge sind zerbrechlich und leicht zu zerbrechen, sie sind kurzlebig und leicht zu kratzen.

Gewicht Da Kunststoff haltbarer ist, ist sein Gewicht beeindruckender als das Gewicht von Kunststoff, selbst bei gleicher Größe und Dicke der Teile.

Einer der Gründe für die Auswahl von Kunststoff und Kunststoff für bestimmte Typen ist die Zusammensetzung der Herstellung. Einfachere, ungefüllte Zusammensetzungen wurden als Kunststoff bezeichnet, während sie komplex und gefüllt und daher haltbar waren - Kunststoff. Aber beide sind Plastik. Einfache Kunststoffe bestehen nur aus Harz (Polyethylen ist ein Beispiel), und Füllstoffe, Stabilisatoren und Härter werden komplexen Kunststoffen zugesetzt. Deshalb unterscheidet man je nach eingehenden Bauteilen folgende Kunststoffe:

  • Spritzgusskunststoffe.
  • Kunststoffplatten.
  • Laminierte Kunststoffe.
  • Fasern.
  • Pulver pressen.

Ähnlichkeit zwischen Materialien

Sowohl Kunststoff als auch Kunststoff werden unter dem Einfluss von Hitze und Druck hergestellt, dann formen sie sich in die gewünschte Form und ändern sich nach dem Abkühlen nicht. Durch den viskosen Zustand während des Herstellungsprozesses wird das Material hart und haltbar. In der Tat sind diese beiden Materialien nicht leicht ähnlich, sie sind ein und dasselbe . Aufgrund der Wortbildung in russischer Sprache und der kompetenten Werbung haben die Verbraucher jedoch den Eindruck, dass Kunststoff von höherer Qualität und zuverlässiger ist und dass Kunststoff zerbrechlicher, zerbrechlicher und sogar schädlicher ist. Die Meinung war, dass wenn Kunststoff in China oder in Ländern der Dritten Welt hergestellt wird, dies bedeutet, dass es sich um minderwertiges Material handelt und Kunststoffprodukte langlebig sind, da sie in Japan hergestellt werden.

Zu den Vorteilen von Kunststoff und Kunststoff zählen:

  • Günstig.
  • Frostbeständigkeit.
  • Einfache Verarbeitung.
  • Gute dielektrische Eigenschaften.

Eine weitere Ähnlichkeit besteht darin, dass sie eine geringe Wärmebeständigkeit, einen hohen Wärmeausdehnungskoeffizienten und ein erhöhtes Kriechen aufweisen. Im Brandfall werden sie nicht nur zerstört, sondern setzen auch giftige Schadstoffe frei. Schon bei der Gewinnung von Polystyrol (eine Kunststoffart) wurde gefährliches Freon freigesetzt, das zur Zerstörung der Ozonschicht der Erde beitrug. Außerdem zeigen diese Materialien im Laufe der Zeit Defekte und Zeichen der Alterung. Bei längerer Verwendung von Gegenständen aus solchen Materialien werden sie weniger haltbar und hart, zerbrechlicher und unzuverlässiger. Dies geschieht unter dem Einfluss natürlicher Phänomene - Licht-, Luft- und Temperaturänderungen.

Plastik (Plastik) ist im täglichen Leben eines Menschen weit verbreitet und findet sich in Plastikgeschirr oder Möbeln, Verpackungen, Schmuck, Becken, Vasen, Eimern, Koffern, Spielzeugen, Flaschen, Stiften usw. All diese Gegenstände unterscheiden sich in ihrer Stärke. Es war die Qualität des Materials, die die Teilung in zwei Namen verursachte: Plastik und Plastik. Aber beide sind im Wesentlichen gleich.

Auf der Grundlage des Obigen kann gesagt werden, dass Kunststoff und Kunststoff ein und dasselbe sind. Manchmal unterscheiden sie sich in Abhängigkeit von der Stärke, die das Ergebnis der bei der Herstellung verwendeten Zusammensetzung ist. Der Prozess der Bildung eines solchen Materials besteht aus dem Übergang von einem viskos fließenden oder hochelastischen Zustand in einen festen Zustand - glasartig oder kristallin.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Apfelessig und Tafelessig?
2019
Welches Medikament ist besser als "Singular" oder "Singlon"?
2019
Was bedeutet besser "Kanefron" oder "Furagin"
2019